Nachrichten aus Bonn | GA-Bonn

Bonns kollektiver "SaisonstART"

Kunst in Bewegung

Was können Köln und Düsseldorf, was Bonn nicht auch schaffen könnte? Diese naheliegende Frage brachte Gisela Clement von der kunstgaleriebonn und Nicola Weppelmann vom Verein der Freunde des Kunstmuseums Bonn vor einem halben Jahr auf die Idee, Bonn einen kollektiven Kunststart zu verordnen. mehr...

Auktionshaus in Bonn

Plückbaum blickt auf 85 Jahre zurück

BONN. Zum Ersten, zum Zweiten... In drei Wochen ist es wieder soweit: Da werden Bieter fiebern, überlegen, wie weit sie bei dem Frankfurter Pilasterschrank aus der Barockzeit, der bei 8000 Euro aufgerufen wird, mitgehen. mehr...

Interview mit Unheilig-Frontmann

Das Phantom "Der Graf"

BONN. Er ist einfach nur "der Graf". Von dem Kopf der deutschen Rockband Unheilig ist so gut wie nichts bekannt. Im GA-Gespräch erklärt er, warum er sich als Privatperson schützt und warum er denkt, dass er ein guter Mensch ist. mehr...

"Three Elephant's Day" im Bonner Kunstverein

Performance am runden Tisch

BONN. Malerei, Performance und Musik gehen vom 21. bis 23. August eine vielversprechende Allianz ein. Nicolas Partys bemalter Riesentisch - sechs Meter Durchmesser -, der seit Sommer 2013 den Vorplatz des Bonner Kunstvereins dominiert, und die zugehörigen Elefanten-Hocker werden zur Bühne für ein Projekt, das sich "Three Elephant's Day" nennt. mehr...

Bonner Augustinum

Musikalischer Nachwuchs zeigt sein Können

BONN. Gemeinsames Musizieren schweißt bekanntermaßen zusammen, doch was tun, wenn man als Mitglieder des Bonner Jugendsinfonieorchesters durch Studium und Arbeit in alle Winde zerstreut wird? Die Antwort liegt eigentlich fast auf der Hand: Man gründet ein Projektorchester. mehr...

"Die Gaukler" im Pantheon

Artistik und Anmut

BONN. Varietéspektakel "Die Gaukler" im Pantheon. mehr...

Kunstwoche in Bonn

Erste Videonale vor 30 Jahren

BONN. Wasser-Rauschen, Wellen, bedrohliches Gurgeln, eine langsame Kamerafahrt, dann tauchen die Worte "Storm", "Water" und "Wave" auf, Wellen spülen über die Schrift. Garry Hills Video aus den späten 80er Jahren "Incidence of Catastrophe" hat noch immer die verstörende Wucht, die es bei der Videonale 3 verbreitete, als der Film 1988 erstmals in Bonn gezeigt wurde. mehr...

Bonner Münster

Mit einem sicheren Händchen

BONN. Durchweg stimmig war das Programm, mit dem der Kölner Organist Wolf-Rüdiger Spieler und die Sängerin Melanie Spitau im Münster gastierten. Stilistisch bot es eine Spannbreite vom Barock bis zur Romantik, die - trotz der an sich wenig einfallsreichen chronologischen Abfolge - dramaturgische Abwechslung bot. mehr...

Interview mit Satire-Duo Simon & Jan

Simon & Jan kommen zurück ins Pantheon

BONN. Junge Leute von heute sind unpolitisch? Nicht Simon & Jan, das Satire-Duo aus dem hohen Norden. Die beiden räumten kürzlich den Jurypreis beim Prix Pantheon ab. Mit Simon Eickhoff und Jan Traphan sprach Ebba Hagenberg-Miliu. mehr...

Raumfahrt-Ausstellung in der Bundeskunsthalle

Der Countdown läuft

Blick hinter die Kulissen: Die Bundeskunsthalle bereitet eine spektakuläre Ausstellung über die Geschichte der Raumfahrt vor. mehr...

Rahmenprogramm zum Stetten-Preis

Glanz und Elend der tschechischen Kunstszene

Wer kann schon von sich behaupten, die Kunstszene der östlichen Nachbarländer Deutschlands zu kennen? Einem breiteren Publikum sind die Avantgarde- Künstler der 20er und 30er Jahre des letzten Jahrhunderts durchaus bekannt. mehr...

Multimediaprojekt im Bonner Künstlerforum

Seelenwanderung im Dunkeln

BONN. Ihr Multimediaprojekt "Transitorisch" präsentiert die Künstlergruppe Semikolon im Bonner Künstlerforum. Bewegung, Entwicklung und Wandel sind Schwerpunkte der Ausstellung, die noch bis Ende August zu sehen ist. mehr...

Varieté "Die Gaukler"

Der Zirkus kommt ins Bonner Pantheon

BONN. Irischer Stepptanz, Tagträumerei und eine Bauchrednerin: "Die Gaukler", das zehnte Varietéspektakel von Stephan Masur, ist von Freitag bis Samstag im Bonner Pantheon zu sehen. mehr...

Sankt Sebastian in Poppelsdorf

Orgelsommer mit Bach und Liszt

Gunhild Wolff, Organistin der evangelischen Kirche in Paris, spielte am Sonntag das zweite Konzert der sommerlichen Reihe in der Poppelsdorfer Kirche Sankt Sebastian. mehr...

"Macke und Marc"-Ausstellung

Kunstmuseum gibt Entwarnung

BONN. Die spektakuläre Ausstellung über Macke und Marc im Kunstmuseum ist nicht von der NRW-Haushaltssperre betroffen. Das Projekt stand laut dem Museumschef nie in Frage. mehr...

Im Kleinen Theater

Poesie ohne Worte - Hommage an Chaplin

BONN. Die ganz Großen sind im Grunde ganz bescheiden. Sie brauchen nur einen Vornamen - zum Beispiel Marilyn - oder wahlweise eine Melone, einen Bambusstock und einen Zweifingerschnurrbart. Die wiederum einer zeitlos poetischen Figur gehören: dem Vagabunden (im Original "The Tramp"), einem verarmten Wanderarbeiter mit den Manieren und der Würde eines Gentleman. mehr...

"Das ist dann wohl Kunst?!"

Stadtraum als Spielraum - Erinnerung an das Projekt Stadtkunstbonn

BONN. Die Kunst aktiviert zunehmend Bonn und die Bonner. Die Gesellschaft für Kunst und Gestaltung macht auf die Anfänge aufmerksam - bis zum 12. September. mehr...

GA-Sommergarten

Klassischer Swing und fetziger Blues

BONN. Los geht es, wie könnte es anders sein, mit Duke Ellington. Kaum eine Formation, die sich der alten Spielarten des Jazz verschrieben hat, kommt an dem Altmeister vorbei. Erst recht nicht die Stable Roof Jazz & Blues Band, die gestern beim GA-Sommergarten im Rheinhotel Dreesen für Stimmung und ein volles Haus sorgte. mehr...

"Zu Ehren meiner Mutter"

Tief mit der Natur verbunden

MEHLEM. "Wüstengold habe ich das Bild genannt, weil dazumal Kamele für die Wüstenbewohner als Reichtum galten", sagte Anke Ikelle-Matiba bei der Eröffnung ihrer Ausstellung im Mehlemer Pflegestift Domhof. mehr...

Bauchlandung

Puppenspieler Sebastian Reich im Haus der Springmaus

BONN. Oh, sie hat schon viel erlebt, die Amanda. Sie hat schon alle Nationalmannschaften betreut, mit Horst Seehofer geflirtet und um den Königinnenposten bei der Fränkischen Fastnacht gekämpft. Das sollte doch einiges wert sein. Dennoch scheint Sebastian Reich nicht allzu viel von den Sprachkünsten seiner Begleiterin und Chefstewardess zu halten. Möglicherweise überschätzt er auch nur seine eigenen. mehr...

Die zwei Gesichter einer Frau

Romy-Schneider-Abend im Kleinen Theater

BONN. Vielleicht lässt sich eine Frau wie sie überhaupt nur in Gegensätzen denken. Das bezaubernde Mädel, das den Thron besteigen soll. mehr...

Opernabend im Poppelsdorfer Schloss

Wie in einer italienischen Arena

BONN. Es hat mittlerweile Tradition, dass Heribert Beissel in die Reihe seiner Poppelsdorfer Schlosskonzerte jedes Jahr auch einen Opernabend einbaut. So war in diesem Jahr (wie auch im vergangenen) die Sopranistin Cordula Berner zu Gast, um den Abend zu gestalten. mehr...

"Kunst ohne Strom"

Ein verliebtes Paar im Zug

LIMPERICH. Die Veranstaltungsreihe "Kunst ohne Strom" der Brotfabrik hatte mit der Lesung von Kurt Tucholskys "Rheinsberg: Ein Bilderbuch für Verliebte" mehr als 120 Zuschauer zum Finkenberg gelockt. mehr...

Wandelkonzert im Bonner Münster

Musiker und Klänge in Bewegung

BONN. Mucksmäuschenstill war es im Münster zu nächtlicher Stunde. Konzentriertes Lauschen bestimmte die Atmosphäre beim Wandelkonzert mit dem Trompeter Markus Stockhausen und der Klarinettistin Tara Bouman. mehr...

Bundeskunsthalle in Bonn

Jems Robert Koko Bi von der Elfenbeinküste präsentiert sich

BONN. Ich bin mitten im Wald geboren", erzählt Jems Robert Koko Bi, und er meint das buchstäblich: "Meine Mutter war gerade in der Plantage unterwegs." Den 1966 in Sifra an der Elfenbeinküste geborenen Koko Bi hat die Affinität zum Wald, zu Bäumen und zum Holz nie verlassen. mehr...

28. Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerkes

Hand in Hand für Vielfalt

BAD GODESBERG. Die größten Popkulturhelden unserer Zeit - Homer Simpson und Micky Maus, Batman und Popeye und sogar Spiderman und Donald Duck - reichen sich die Hände beziehungsweise Flügel und zeigen "Diversity? Ja bitte!". So lautete der Titel des diesjährigen und mittlerweile 28. Plakatwettbewerbs des Deutschen Studentenwerkes (DSW). mehr...

Frühgriechische Kunst

Pferde schnell wie Vögel

Welchem Bewunderer griechischer Kunst stünden nicht der berühmte "Apoll vom Belvedere" und die ebenso populäre "Aphrodite von Melos" vor Augen? mehr...

Kurfürstliches Gärtnerhaus in Bonn

Hanna Batsiukova: Guckloch in eine andere Dimension

BONN. Dem sogenannten "Fluss des Lebens", dieser abgegriffenen Allerweltsmetapher, widmet sich derzeit eine Ausstellung im Kurfürstlichen Gärtnerhaus. mehr...

Philharmonischer Chor der Stadt Bonn

Sänger traten zugunsten des Alten Friedhofs auf

BONN. Im zweiten Benefizkonzert des Philharmonisches Chores der Stadt Bonn zu Gunsten der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Alten Friedhofs auf dem Alten Friedhof in Bonn stand das kleine Oratorium "Der Rose Pilgerfahrt" von Robert Schumann auf dem Programm. mehr...

Poppelsdorfer Schloss Konzert

Musikalische Achterbahnfahrt zum Finale

BONN. Klassische Philharmonie hat im Poppelsdorfer Schloss Musik von Haydn, Hummel und Beethoven gespielt. mehr...

Benefizkonzert für den Alten Friedhof

Musikalische Denkmalpflege

BONN. Bereits zum achten Mal engagiert sich der Philharmonische Chor der Stadt Bonn unter Leitung seines Dirigenten Thomas Neuhoff für den Erhalt des Alten Friedhofs mit einer Reihe von Benefizkonzerten. mehr...

Münster in Bonn

Spannende Begegnung zweier Musiker

BONN. Eine ausgewogene Mischung gab es im Rahmen des Münster-Sommers zu hören: Orgel und Cello, eigentlich zwei sehr ungleiche Partner, die jedoch an diesem Abend bestens miteinander harmonierten. mehr...

125-jährigen Bestehen des Beethoven-Hauses

Neue Töne in der Neunten

BONN. Jedes Konzert unter freiem Himmel bleibt ein Wagnis", begrüßte Tabea Zimmermann die 1000 Gäste, die zum sommerlichen Festkonzert aus Anlass des 125-jährigen Bestehens des Vereins Beethoven-Haus in den Arkadenhof der Bonner Universität gekommen waren. mehr...

Bonner Pantheon

Varietéspektakel "Die Gaukler" - Liebeserklärung an den Zirkus

BONN. Handstand-Akrobaten, Jongleure, Luftring-und Trapez-Künstler, sogar eine Rasierklingenschluckerin: Das Varietéspektakel, das derzeit noch im Senftöpfchen in Köln stattfindet und ab dem 15. August im Bonner Pantheon gastiert, schöpft in seinem zehnten Jahr einmal mehr aus den Vollen. mehr...

Kritikerumfrage

Berlin und München liegen vorne

Laut Kritikerumfrage des in Köln erscheinenden Fachblatts "Die deutsche Bühne" zeigte Berlins Maxim Gorki Theater in der letzten Saison knapp vor den Münchner Kammerspielen die beste Gesamtleistung eines deutschsprachigen Theaters. Bonn und Köln bleiben ohne Votum. mehr...

Der Kunstraum 21 zeigt vier Positionen

Sommerfreude in der Galerie

BONN. Den Titel "Sommerfreuden" für seine aktuelle Ausstellung hat sich Galerist Hans Vetter von dem 1912 verstorbenen Herman Bang geborgt. "Mein literarischer Geheimtipp", sagt Vetter schmunzelnd. mehr...

Philharmonischer Chor der Stadt Bonn

Saisonstart mit Beethovens Neunter und drei Benefizkonzerten

BONN. Mitten in der Ferienzeit herrscht beim Philharmonischen Chor der Stadt Bonn bereits Hochbetrieb. Morgen Abend singen die Sängerinnen und Sänger wie berichtet beim Festkonzert zum 125-jährigen Bestehen des Beethoven-Hauses im Arkadenhof der Universität das Chorfinale der neunten Sinfonie Ludwig van Beethovens. mehr...

Bundesjugendorchester

Open-Air-Festkonzert zu 125 Jahre Beethoven-Haus im Uni-Arkadenhof

BONN. Am kommenden Mittwoch wird das 125-jährige Bestehen des Beethoven-Hauses noch einmal ganz groß gefeiert - mit einem Open-Air-Konzert im historischen Ambiente des Arkadenhofs der Bonner Universität. mehr...

Wilson de Oliveira beim GA-Sommergarten

Swing schmeckt einfach immer

BONN. Während des Interviews mit Wilson de Oliveira regnet es. Mal wieder. Was für ein Sommer. Doch der Klarinettist und Saxofonist, der 30 Jahre lang Solist der hr-Bigband war, rät zur Ruhe. mehr...

Ein Klavier für alles

Pierre-Laurent Aimard ist auf Bach-Tournee

BONN. Achtzehn Jahre als Solopianist in Pierre Boulez' Ensemble Contemporain gehen an einen Künstler Musiker nicht ganz spurlos vorbei. Mit dem Namen Pierre-Laurent Aimard verbindet man gern Interpretationen von neuer und neuester Musik auf dem allerhöchsten Niveau. mehr...

"The Family of Man"

Edward Steichens Mammut-Projekt wird neu präsentiert

"The Family of Man" war in New York ein Riesenerfolg. Steichens Ausstellung ging dann auf Tournee, war in Tokio und Berlin, Paris, Amsterdam, München und London zu sehen. Jetzt kommt die Ausstellung nach Luxemburg. mehr...

Akademie der Jugendkunstschule

Kultur im Rucksack

BONN. Etwas eklig sieht es schon aus: Der Maler und Dozent Lukas Thein schlägt ein Ei auf und vermischt es mit Leinöl. "Sucht euch eine Farbe aus und mischt sie damit", fordert er die Mädchen in der Jugendkunstschule "artefact" in der Heerstraße auf. mehr...

Philharmonischer Chor Bonn

Benefizkonzerte auf dem Alten Friedhof

BONN. Man weiß nicht viel über die Bonner Familie Weyersberg, Nachfahren sind nicht bekannt. Doch dass sie wohlhabend war, davon zeugt ihre elegante Grabstätte auf dem Alten Friedhof an der Bornheimer Straße. Lange nagte der Zahn der Zeit an dem halbrunden, fein verzierten Gitterzäunchen. Mit dem Erlös von drei Benefizkonzerten des Philharmonischen Chors Bonn soll es nun restauriert werden. mehr...

Musikfestival

Instinkt für emotionale Tiefe

COLMAR. Dem künstlerischen Wirken Svetlanovs widmete sich in diesem Jahr das Internationale Musikfestival im elsässischen Colmar. Dort ist der Anteil russischer Musik und Musiker beachtlich (auch Svetlanov gastierte hier in den 90er Jahren), seit der künstlerische Leiter Vladimir Spivakov das Festival 1989 neu ausrichtete. mehr...

"Der Erste Weltkrieg in Farbe"

Peter Walthers beeindruckender Bildband verändert die Sehgewohnheiten

BONN. Eigentlich kennen wir den Ersten Weltkrieg (1914 - 18) nur in zwei Farben. Denn das überlieferte Fotomaterial suggeriert in seiner erdrückenden Mehrheit, die damalige Zeit sei schwarzweiß gewesen, gewissermaßen von Anfang an für den Abdruck in ernsten Geschichtsbüchern vorgesehen. mehr...

Poppelsdorfer Schlosskonzert

Oboentöne in tropischer Sommernacht

Es ist ja nicht so, dass sich die Poppelsdorfer Schlosskonzerte der Klassischen Philharmonie Bonn so großer Beliebtheit erfreuen, weil das Publikum hofft, neue und unbekannte Werke zu entdecken. Gleichwohl kann auch das vermeintlich Bekannte für Aufhorchen sorgen. mehr...

"Schloss Gripsholm" in der Pathologie - bis Ende August

Ein Hoch auf das, was man Liebe nennen darf

BONN. "Sie hatte eine Altstimme und hieß Lydia." Der Erzähler nennt sie "Prinzessin" wie ihre Vorgängerinnen. Die Frau, mit der er einen Sommer in Schweden verbringt, ist freilich kein naives Weibchen, sondern ein modernes Berliner Großstadtgewächs mit herzhaftem norddeutschem Akzent und Sarkasmus, berufstätig, selbstbewusst, unverschämt nüchtern. mehr...

"Das Foyer"

Installation von Mandla Reuter im Kunstmuseum Bonn

BONN. Die kräftige Palme, die im dicken schwarzen Plastikkübel auf einer Euro-Palette steht, dominiert den Raum und wirkt irgendwie fehl am Platz. mehr...

Oper in Bonn

Debüt mit lauter Unbekannten

BONN. Mit so viel Mut zur Repertoire-Lücke hat in Bonn noch nie ein Intendant sein Amt angetreten. Gerade zwei Opern aus der ewigen Bestenliste hatte Bernhard Helmich in seiner ersten Spielzeit auf die Bühne gebracht, beide aus dem italienischen Fach: Giacomo Puccinis "Tosca" und Giuseppe Verdis "Aida". mehr...

< <   <   1 2 3 4 |5|   >   > >
News, Informationen und Service aus der Bundestadt Bonn

Leserfavoriten

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+