Nachrichten aus Bonn | GA-Bonn

Dirigent Yannick Nézet-Séguin in der Kölner Philharmonie

Fülle des Wohllauts

KÖLN. Seit 2012 leitet der ebenso sympathische wie dynamische Frankokanadier Yannick Nézet-Séguin, das Philadelphia Orchestra. Sein Charisma bekommt dem Orchester offenbar sehr gut, wie man am Pfingstsamstag in der Kölner Philharmonie erleben konnte. Kein Wunder, dass der 40-Jährige auch einer der heiß gehandelten Kandidaten für die Berliner Philharmoniker war - zumindest bis zu dem Zeitpunkt, als er kürzlich seinen Vertrag in Philadelphia bis 2022 verlängerte. mehr...

Podiumsdiskussion über Genies und Mythen in der Bundeskunsthalle

Ich bin ein Star, holt mich hier raus

Es hätte ein informativer Abend werden können, und war doch phasenweise nur kabarettreif. Dabei waren die Rahmenbedingungen für die Diskussion der Reihe "Geisteswissenschaft im Dialog" durch die eloquente führende akademische Modeexpertin Barbara Vinken, Münchner Romanistik-Professorin, und die nicht minder gewandte Leipziger Professorin Beatrice von Bismarck sowie den Kunsthistoriker Thomas Kirchner von der Max Weber Stiftung denkbar ideal für einen hochkarätigen Austausch über den Starkult. mehr...

Überarbeitete Reich-Ranicki-Biografie

Popstar der Kritik

Uwe Wittstock lernte Marcel Reich-Ranicki im Herbst 1979 kennen. Der Literaturchef der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) hatte den 24-jährigen Studenten Wittstock zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen. Es ging um eine neu zu besetzende Stelle in der Literaturredaktion. mehr...

Lempertz und Van Ham versteigern moderne und zeitgenössische Kunst

Ein Mädchen mit verhaltener Glut

Landluft macht frei, womöglich aber auch arm. Alexej von Jawlenskys farbstrotzender "Garten am Bauernhaus" (um 1907) nämlich ist in der Kölner Lempertz-Auktion "Moderne Kunst" auf 450/500 000 Euro taxiert. Wobei den Käufer freilich auf der Rückseite eine spektakuläre Zugabe erwartet: ein Mädchenbildnis, etwas später und formal strenger ausgeführt, mit einem Malgestus, den der Künstler selbst als "verhaltene Glut" bezeichnete. mehr...

Stuttgarter Schau zur Geschichte der Unterwäsche

Aus dem Ländle in die weite Welt

Was man "untenrum" trägt, sagt viel über Geschichte, Wirtschaft und Selbstverständnis einer Epoche aus. Entsprechend lässt die neue Ausstellung "Auf nackter Haut - Leib. Wäsche. Träume" im Stuttgarter Haus der Geschichte tief blicken. Begonnen hat der Wandel vom Tag und Nacht getragenen uniformen wollenen Einteiler für sie und ihn hin zu Softmieder und Bodywear mit der Industrialisierung im Südwesten vor rund 150 Jahren. mehr...

Gesellschaft für Kunst und Gestaltung

Raumspiel für zwei

Es blinkt und flackert derzeit mächtig in der Gesellschaft für Kunst und Gestaltung (gkg). Den hinteren, etwas dunkleren Bereich des zweigeteilten Raumes hat Lea Letzel mit einer "elektro-akustischen Komposition" belegt, die den Betrachter anlockt und dann prompt irritiert. Acht von der Decke herabhängende Leuchtstoffröhren imitieren das Rechteck des Raumes und geben ein flackerndes Lichtkonzert, indem sie sich in unregelmäßiger Folge und computergesteuert an- und ausschalten. mehr...

Theater im Ballsaal

Der blutige Kampf zwischen Gefühlen und Urgewalten

BONN. Man erfährt viel über die Meerestiere, die heute gern als sanfte Giganten der Ozeane verklärt werden, in Herman Melvilles 1851 erschienenem Roman "Moby Dick". mehr...

Improvisations-Ensemble im Haus der Springmaus

Witziger Dialog in vielen Sprachen

BONN. Wer einmal vorhat, das Improvisations-Ensemble im Haus der Springmaus zu besuchen, sollte sich auf eines gefasst machen: Er wird viel lachen. In "BÄAM - die Gameshow" sorgte das Ensemble für jede Menge Spiel, Spaß und Spannung. mehr...

Trinkerdrama "John Barleycorn" nach Jack London

Wenn König Alkohol die Macht ergreift

BONN. Abends im Südbahnhof, Ermekeilstraße 32, in Bonn. Es ist Premiere: Um die 30 Zuschauer sitzen um die Tische oder am Tresen - die meisten mit einem Glas Bier vor sich und warten gespannt auf den Beginn des neuen Theaterstücks. mehr...

Berufung eines Generalmusikdirektors

Mehrheit begrüßt Neustart

Anfang Juni diskutiert der Kulturausschuss die Vorgänge um die vorerst gescheiterte Suche nach einem Generalmusikdirektor: Ein Meinungsbild der Bonner Politik mehr...

Klaus Harpprecht liest im Kanzlerbungalow

Der Charme der Bonner Republik

Ich war immer leidenschaftlich für Bonn", gesteht Klaus Harpprecht, das ihm ganz anders vorkam, als das "wilhelminisch aufgeblasene Berlin". Das sagt ein gebürtiger Stuttgarter, der bei "Christ und Welt" und beim RIAS in Berlin seine ersten journalistischen Schritte tat, erster ZDF-Korrespondent in Washington war, Verlagsleiter in Frankfurt und Willy Brandts Berater und Redenschreiber von 1972 bis 1974 in Bonn. mehr...

"Quasi una fantasia" im Beethoven-Haus

Überraschende Konfrontation von Alt und Neu

Zeitreisen, aufmüpfige Teenager, eingebildete Showgrößen und ein musikalisches Genie - auch dieses Mal lässt Solveig Palm nichts aus. "Quasi una fantasia" lautet der Titel ihres neuesten Musiktheaterprojektes mit dem Netzwerk Ludwig van B. und wieder ist es ein buntes, schier unerschöpfliches Füllhorn an musikalischen, biografischen und gesellschaftskritischen Zusammenhängen, das die Autorin über dem Publikum ausschüttet. Diese Fantasie muss man erst mal haben. mehr...

Inzestdrama "Marguerite et Julien" in Cannes

Zeitlose Liebe

Mit einem ungewöhnlich inszenierten Inzestdrama hat die französische Regisseurin Valérie Donzelli Anspruch auf einen der Hauptpreise beim Filmfestival Cannes angemeldet. Lose basierend auf wahren Begebenheiten erzählt Donzelli in "Marguerite et Julien" die Geschichte der Geschwister Marguerite und Julien de Ravalet. 1603 wurden sie wegen Ehebruchs und Inzest in Paris zum Tod verurteilt. mehr...

Open-Air-Saison in der Rheinaue

Vom klassischen Folk bis zum Metal-Rock

BONN. Mehr als 25.000 Tickets sind nach Angaben der Veranstalter bereits für die Konzerte auf dem Kunst!Rasen in der Bonner Rheinaue verkauft. Am Donnerstag, 18. Juni, startet die Open-Air-Saison mit Revolverheld. mehr...

Mord in Bonn

Ernst-Moritz-Arndt-Haus geht einem 150 Jahre alten Kriminalfall nach

BONN. In der neuen Ausstellung "Mord in Bonn vor 150 Jahren: der Koch, die Könige und der letzte deutsche Sommer vor Bismarck" schlägt das Ernst-Moritz-Arndt-Haus, Dependance des Stadtmuseums Bonn, wieder die Geschichtsbücher auf. mehr...

Generalmusikdirektor für Bonn

Jun Märkl im Wartestand

BONN. Gibt es möglicherweise noch noch ein Happy End bei der Suche nach einem neuen Generalmusikdirektor für Bonn? Die am späten Montagabend von Bonns Kulturdezernent Martin Schumacher per Pressemitteilung verkündete Absetzung des Verfahrens musste nicht zwingend erfolgen. mehr...

Bonner Theater

Spielzeit 2015/16: Die volle Packung

BONN. Anders als in den vergangenen zwei Jahren hat das Bonner Theater sein gesamtes Angebot in nur einer Sitzung vorgestellt: die Spielzeit 2015/16 von Schauspiel, Oper, Sparte 4 und Tanz in einer Pressekonferenz - "die volle Packung", wie es Generalintendant Bernhard Helmich formulierte. mehr...

Ballsaal in BOnn

Frank Heuel inszeniert "Moby Dick"

BONN. Wäre es "nur" die Geschichte einer unversöhnlichen und am Ende tödlichen Feindschaft zwischen Mensch und Tier - zwischen Kapitän Ahab und dem weißen Pottwal, der ihm einst ein Bein abgerissen hat - so wäre es immer noch ein spannendes Abenteuer, für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen. mehr...

Festival beethoven@home

Fest verwurzelt in der Stadt

BONN. Für Solveig Palm, Leiterin des Netzwerks Ludwig van b., ist das kleine Bonner Festival beethoven@home eine erstklassige Gelegenheit zu demonstrieren, dass klassische Musik keineswegs ein Luxusgut sei. "Wir wollen zeigen, was für ein musikalisches Potenzial in der Stadt vorhanden ist", sagte sie bei der Vorstellung der dritten Auflage, die am 23. Mai, 17 Uhr, mit einem Auftaktkonzert im Bad Godesberger Aloisiuskolleg startet. Die Geigerin Ronja Sophie Putz und der Pianist Yhhao Guo spielen unter anderem Beethovens "Kreutzersonate". mehr...

Lena Meyer-Landruts viertes Album

Himmel und Helium

Hallo, ich bin Lena, ich bin 18 und komme aus Hannover." Am 2. Februar 2010 waren diese Informationen fürs Fernsehpublikum von ProSieben noch nötig. Ein paar Monate später kannte ganz Deutschland die junge Frau mit den Amélie-Augen. Lena Meyer-Landrut hatte mit "Satellite" den Eurovision Song Contest in Oslo gewonnen. mehr...

Junges Theater Bonn

Fünf Freunde und der Drache Kokosnuss

BONN. Die Auswahl der jungen Darsteller für die fünf Freunde hat bereits begonnen. Mit einer Bühnenbearbeitung von Enid Blytons 1942 erschienenem Roman "Fünf Freunde erforschen die Schatzinsel" feiert das Junge Theater Bonn am 5./6. September seine erste Premiere nach der Sommerpause. mehr...

Finale beim Jazzfest

Die wichtigen Fragen des Lebens

BONN. Gipfeltreffen der Jazztrompeter in der Bundeskunsthalle: Mit dem Franzosen Erik Truffaz und Franco Ambrosetti aus Lugano hatte das Jazzfest Bonn zwei Stars an diesem Instrument eingeladen, der eine, Truffaz, mit der Musik von Miles Davis und Chet Baker aufgewachsen, der andere ein Mann mit John Coltrane im Herzen. mehr...

Ausstellung im Frauenmuseum

Zeit, mit einem Mythos aufzuräumen?

"Aus der Spur": Im Frauenmuseum zeigen fünf Bildhauerinnen und eine Malerin ihr Bild der Trümmerfrau mehr...

Machtpoker um Amt des Generalmusikdirektor

"Man kann gegen so ein Votum nicht angehen"

BONN. Machtpoker um Blunier-Nachfolge: Peter Gülke, Mitglied der Findungskommission, plädiert für Jun Märkl mehr...

Magische Momente

Glänzende Jazzfest-Konzerte in Bundeskunsthalle und Kammermusiksaal

BONN. Es kommt selten vor, dass Peter Maternas Jazzfest-Konzept, zwei heterogene Positionen an einem Abend aufeinandertreffen zu lassen, zu so einer perfekten Harmonie führt wie am Mittwoch in der Bundeskunsthalle. Ein Abend wie aus einem Guss. mehr...

Gitarristen-Legende B.B. King

Der König des Blues

Der König betritt die Bonner Bühne etwas wackelig. Jacke und Hut werden ihm abgenommen, throngleich wird ihm ein Stuhl untergeschoben: 2011 wartete das Publikum auf dem Museumsplatz gespannt auf den Auftritt des hinfälligen B. B. King. mehr...

Netzwerk Ludwig van B.

Viel Spaß in bunter Besetzung

BONN. "Stopp, stopp, stopp bitte, das müssen wir nochmal machen!" Ein Samstagvormittag im Adelheidis-Gymnasium in Bonn-Pützchen. Im Musiksaal proben die Mitglieder des Netzwerks Ludwig van B. ihr neues Stück, das am 19. Mai im Kammermusiksaal Premiere haben wird. mehr...

Beethoven Orchester hat abgestimmt

98 Prozent für Märkl

BONN. Von dieser Einigkeit können die Berliner Philharmoniker nur träumen: Bei einer Abstimmung darüber, wer denn 2016 Nachfolger ihres Chefs Stefan Blunier werden solle, machten 98 Prozent der hundert Musikerinnen und Musiker des Beethoven Orchesters ihr Kreuzchen neben den Namen Jun Märkl. mehr...

Thematische Vielfalt

Tag der offenen Tür in Bonner Museen

BONN. Zum 38. Mal ruft der Internationalen Museumsrat zum Museumstag auf. Am Sonntag, 17. Mai, wollen 6 500 Museen in Deutschland sowie unzählige weltweit auf ihre thematische Vielfalt und ihr vielfältiges Programm aufmerksam machen. Auch sechs Bonner Museen nehmen unter dem diesjährige Motto: "Museum. Gesellschaft. Zukunft" teil. mehr...

Versteigerung aus dem Achenbach-Lager

Umfangreichste Auktion zeitgenössischer Kunst

Im Innenhof des Gewerbegebiets stehen aufgebockte Container, doch die blitzblanke, lichte Halle in der Düsseldorfer Heesenstraße birgt edle Ware: Im ehemaligen Lager der Kunstberatung Achenbach warten Gemälde, Grafik, Skulpturen und Fotografien auf ihre Versteigerung durch das Kölner Kunsthaus Van Ham. mehr...

Jazzfest Bonn

Champions League

Sie ist Botschafterin und Brückenbauerin, Meisterin des Dialogs und verschmitz multikulturell: Einen besseren Gast als Efrat Alony zum 50. Jahrestag der Aufnahme deutsch-israelischer diplomatischer Beziehungen hätte sich wohl kaum finden lassen. mehr...

Bildnisse von Macke, Kirchner und Dix

Der kühle Blick auf die Welt

WIE RASANT SICH DAS MENSCHENBILD IN ETWAS MEHR ALS ZWEI JAHRZEHNTEN - ZWISCHEN 1905 UND DEM ENDE DER 20ER JAHRE - VERÄNDERT HAT, LÄSST SICH ALLEIN AN DREI BILDERN ERKLÄREN, DIE DAS AUGUST MACKE HAUS IN SEINER AKTUELLEN AUSSTELLUNG ZEIGT. . Das August Macke Haus zeigt mehr...

Glosse

In Helenes Fischernetz

BONN. Sie hat eigentlich schon alles: Schönheit, Erfolg, das Herz von Florian Silbereisen und die Wertschätzung der deutschen Männer. Für viele von ihnen verkörpert Helene Fischer die perfekte Frau, wenn man einer Umfrage des "Playboy" aus dem Jahr 2014 trauen durfte. mehr...

Elf Maler aus dem Big Apple

Neues aus New York

Fett und schmutzig ist die Farbe aufgetragen, ein ruppiger Collagestil trifft auf Gespraytes und Gewischtes, Blassrosa und Grellgelb treffen auf sattes Rot und brüchiges Türkis. mehr...

Sammler der Handschriften

"Jene geheimnisvolle Sekunde des Übergangs"

Als der österreichische Schriftsteller Stefan Zweig Ende der 30er Jahre im brasilianischen Exil sein vielleicht berühmtestes Werk, die "Schachnovelle", schrieb, hatte er sich bereits von einer Leidenschaft lossagen müssen, die sein Leben zuvor geprägt hatte. mehr...

Mezzosopranistin Charlotte Quadt zu Gast bei den Opernfreunden

Katzen und Gesang

Ich lade gern mir Gäste ein", das Couplet des Orlofsky aus Johann Strauß' Fledermaus könnte auch das Motto der Opernfreunde Bonn sein. mehr...

Theaternacht in Bonn

Vorhang auf für zahlreiche Bühnen

BONN. Zum neunten Mal heben sich am Mittwochabend ab 18.20 Uhr die Vorhänge auf Bonner Bühnen und Spielorten zur Theaternacht. Mit 80 Veranstaltungen an 38 Orten innerhalb von fünfeinhalb Stunden wollen die Teilnehmer alle Rekorde brechen. mehr...

Gospelchor "Sounding Joy"

Gute Botschaften im musikalischem Gewand

PENNENFELD. "Gospel" stammt vom englischen "good spell", was so viel heißt wie "gute Botschaft". Und da gute Botschaften bekanntlich für Freude sorgen, war beim Konzert des Bad Godesberger Gospelchors "Sounding Joy" am Sonntagabend die Stimmung in der Johanneskirche auch entsprechend ausgelassen. mehr...

Kindermusical "Joseph - ein echt cooler Träumer"

Schwungvolle Soli und exotische Tänze

PLITTERSDORF. 54 kleine Ägypter und Hebräer füllen die Bühne aus. Das Hintergrundbild zeigt eine sanfthügelige Orientlandschaft. Ein Mini-Wüstennomade in einem prächtigen Gewand führt zwei Kamele durch den Raum, die von jeweils zwei Kindern dargestellt werden und die liebevoll gebastelten Köpfe bedächtig nach links und rechts wenden. mehr...

Neues Prinzenpaar

Zwei Karnevalsprofis aus Muffendorf

BAD GODESBERG. Karnevalistischer Aufmarsch gestern am späten Nachmittag im Haus an der Redoute, dem Sitz der Godesberger Bezirksbürgermeisterin. Der Grund: Der Festausschuss Godesberger Karneval präsentierte Bezirksbürgermeisterin Simone Stein-Lücke das kommende Prinzenpaar. mehr...

"Look at me!" im Endenicher Ballsaal

Im Wirbel tanzender Körper

BONN. Seit ihrem Debüt Ende Januar 2013 in den Kammerspielen mit "They Might be Giants" hat sich die Junior Company Bonn unter der Leitung der renommierten Bonner Tanz-Compagie "CocoonDance" deutlich weiterentwickelt. mehr...

Euro Theater Central

Die Hölle, das sind die anderen

Geschlossene Gesellschaft" ist das meistgespielte Stück des französischen Autors Jean-Paul Sartre und war von Anfang an ein Erfolg. Es gilt als die radikalste Konkretisierung der Existenzphilosophie und als theatralisches Hauptwerk des Autors. mehr...

Junges Theater Bonn

Abschied von Pünktchen, Rico und Pettersson

BONN. Zeit der Abschiede - wie jedes Jahr, wenn es auf das Ende der Spielzeit und die Sommerferien zugeht, heißt es für das Ensemble und das Publikum des Jungen Theaters Bonn (JTB) auch Abschied nehmen von einigen Stücken, die in der kommenden Spielzeit nicht mehr auf dem Spielplan stehen. mehr...

Bonner Musiker beim Jazzfest

Undenkbare Töne aus einer Flöte

BONN. Nachdem am Samstagabend groß besetzte Bands die Aula der Universität Bonn gefüllt hatten, ging am Sonntag beim Jazzfest mit kleineren Besetzungen weiter. Den Anfang bei der Premiere im Volksbank-Haus machte der Bonner Flötist Michael Heupel. mehr...

Brühler Schlosskonzerte

So spannend kann Vivaldi sein

BONN. Laaangweilig...: Nur Vivaldi und Telemann. Doch das Spiel des unter seiner Konzertmeisterin Martyna Pastuszka angereisten Orkiestra Historyczna, das die Konzertsaison der Brühler Schlosskonzerte eröffnete, war alles andere als eintönig, denn die sechs Musiker gingen überaus frisch und schwungvoll ans Werk. mehr...

Kölner "Supernerds"-Projekt

Im Datennetz der Überwacher

KÖLN. Das ist für uns alle das erste Mal", sagt Regisseurin Angela Richter und meint die Verzahnung von Theaterabend und Live-TV (Moderation: Bettina Böttinger, WDR-Fernsehen). Genau dies probiert ihre mit dem WDR realisierte Produktion "Supernerds - Ein Überwachungsabend", die am 28. Mai im Depot 1 des Kölner Schauspiels uraufgeführt wird. mehr...

Kammerkonzert

Philharmonischer Chor singt im Beethoven-Haus

BONN. In den Salon der Belle Époque lud am Sonntag der Kammerchor des Philharmonischen Chores der Stadt Bonn ein. mehr...

Türkischer Supermarkt als Bühne

LANNESDORF. Fatih Çevikkollu unterhält mit "Der Moslem-Tüv". Zukunft von "Godesberg liest!" ungewiss mehr...

"Nacht der Gitarren"

Ex-Amos-Schüler André Krengel kehrt heim

BAD GODESBERG. Wann verirren sich schon einmal solche musikalischen Großkaräter in eine Schulaula wie am Samstagabend ins Amos-Comenius-Gymnasium? Wenn ein Ex-Schüler zum Aufwärmen für die gemeinsame US-Tournee seine Star-Kollegen einfach mitbringt. mehr...

< <   <   1 2 3 4 |5|   >   > >
News, Informationen und Service aus der Bundestadt Bonn

Leserfavoriten

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+