Nachrichten aus Bonn | GA-Bonn

Zwischenbilanz Kunst!Rasen

"Alles gut bis auf das Wetter"

BONN. Die erste Hälfte der diesjährigen Kunst!Rasen-Saison ist vorbei. Rock, Pop und Hip Hop haben in den letzten Tagen die Rheinaue belebt und rund 20 000 Besucher begeistert. Damit ist Veranstalter Ernst Ludwig Hartz eigentlich zufrieden: "Wir konnten tolle Konzerte erleben, zufriedene Künstler und ein großartiges Publikum", sagte er auf Nachfrage des GA und zog somit eine positive Zwischenbilanz. mehr...

Bobby McFerrin und Chick Corea in der Kölner Philharmonie

Alterslose Legenden

KÖLN. So wie bei der Westdeutschen Konzertdirektion Kammermusikabende eher eine Ausnahme sind, bietet der Kontrapunkt-Veranstalter nur selten etwas aus dem sogenannten U-Musik-Bereich an. Allerdings war Giora Feidman schon einige Male zu Gast. mehr...

Claudia Desgranges, Petra Siering und Imi Knoebel im Kunstraum 21

Erinnerung an große Ausstellungen

BONN. Aus der Not, nur eine Zwei-Zimmergalerie zu haben, macht Hans Vetter mit seiner Ausstellung "Wechselspiel" eine Tugend: Er liefert schlau Stichworte zu größeren Ausstellungen der Vergangenheit. mehr...

"Labor der Zeichen und Dinge" im Frauenmuseum

Rätselhafte Pakete

BONN. Auf Stühlen und in einem Panzerschrank stapeln sich zu lockeren Bündeln verschnürte Objekte, die auf Anhieb an antiquarische Bücherschätze erinnern. mehr...

Leitung des Philharmonischen Chores

Ein Dirigent in den Startlöchern

BONN. Der Philharmonische Chor Bonn sei sehr gut aufgestellt, findet Paul Krämer: organisatorisch, strukturell und musikalisch. An grundsätzlichen Dingen muss der Mittzwanziger also gar nicht arbeiten, wenn er im kommenden Jahr Thomas Neuhoff als Leiter des Ensembles ablösen wird. mehr...

"Wonderland revisited" im Ballsaal

Tanz mit dem Licht

BONN. Mit gleichmäßigen Ruderschlägen durchpflügt ein Hase in seinem Boot den Fluss. Die Szene, die sich auf der Leinwand der jüngsten Cocoondance-Produktion "Wonderland Revisited" abspielt, mutet wie ein sehr altmodischer Zeichentrickfilm an. mehr...

Status Quo und Alice Cooper auf dem Kunst!Rasen

Starkes Doppelkonzert vor magerer Kulisse

BONN. Nur rund 2000 Fans wollten bei perfektem Konzertwetter dem Altmeister-Doppelkonzert mit Status Quo und Alice Cooper auf dem Kunst!Rasen lauschen. Beide Auftritte hätten mehr Publikum verdient gehabt. mehr...

Junges Beethovenfest

Schülermanager des Beethovenfestes stellen Projekt vor

BONN. Wie in jedem Jahr nehmen Bonner Schüler ein Konzert des Beethovenfestes komplett vom Marketing über Künstlerbetreuung bis hin zum begleitenden Education-Programm selbst in die Hand. mehr...

Vorsicht, zerbrechlich!

Angus & Julia Stone beim Bonner Kunst!Rasen

BONN. Es ist still. Ein andächtiger Moment. Vorne, auf der KunstRasen-Bühne, singt eine junge Frau mit verträumter Stimme, leichtem Gitarrenspiel und der Präsenz eines scheuen Rehs ein filigranes, fast schon zerbrechliches Liebeslied, während ihr Bruder danebensteht, verstrubbelt, zerzaust, nur ab und zu seine Stimme zu einem feinen Harmoniegesang erhebend. mehr...

Patti Smith im Kölner Tanzbrunnen

Predigerin der Rebellion

KÖLN. Vor 40 Jahren erschien "Horses", das Debütalbum der heute 68 Jahre alten "Grandmother of Punk". Es gilt als Patti Smiths wichtigstes Album, da es die Tore für New Wave und Punk weit aufriss. In die Entscheidung, das Album als Ganzes aufzuführen, mischen sich Stolz auf ihren Durchbruch als Musikerin und Trauer um die Freunde, die Patti nicht mehr begleiten können. mehr...

Pantheon in Bonn

Konrad Stöckel lässt es nach Herzenslust krachen

BONN. Zugegeben, der nette Mann im weißen Kittel und mit seiner Sturmfrisur sieht aus, als habe er mit den Fingern mal eben in die Steckdose gelangt. Soll man nicht - na klar, das weiß Konrad Stöckel auch. mehr...

Theater im Ballsaal in Bonn

Yasmine Hugonnet beim Tanzsolo Festival

BONN. Experiment Stille. Im Theater im Ballsaal herrscht (fast) vollkommene Ruhe. Es ist spannend, die Schweizerin Yasmine Hugonnet bei der Entdeckung der Langsamkeit zu betrachten. Zen trifft Zeitlupe. mehr...

Trinitatiskirche in Endenich

Förderkreis Musik feiert Geburtstag mit einem Konzert

BONN. Mit einem "Buffet-Konzert" feierte "tr-i-molo", der Förderkreis Musik der Endenicher Trinitatiskirche, seinen 14. Geburtstag. Burkhard Müller, der Vorsitzende des umtriebigen Fördervereins, reklamierte nicht ohne Stolz eine "Erfolgsgeschichte ohnegleichen", die im "gemeinsamen Bemühen um eine Generalmobilmachung der Bonner für die Musik" inzwischen zum Vorbild auch für andere geworden sei. mehr...

< <   <   1 |2| 3 4   >   > >
News, Informationen und Service aus der Bundestadt Bonn

Leserfavoriten

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+