Nachrichten aus Bonn | GA-Bonn

"Hüter der Tundra" in der Brotfabrik

Sascha gibt nicht auf

BONN. Mit dem deutschlandweiten Kinostart seiner Dokumentation "Die Hüter der Tundra" endet für Regisseur René Harder, Professor für Schauspiel an der Alanus Hochschule in Alfter, ein zeitaufwendiges Projekt. mehr...

Uraufführung von Nolte Decars "Der Volkshai"

Der Fisch im Fass

Mit Traumlogik gegen die Bedrohung: Mehr als ein Jahr nach der Premiere von "Helmut Kohl läuft durch Bonn" steht mit "Der Volkshai" ein neues Stück des Autorenduos Nolte Decar in den Startlöchern, eine neue Welturaufführung am hiesigen Theater, die sowohl mit Blick auf die Struktur als auch auf den Entstehungsprozess außerhalb gewohnter Bahnen läuft. mehr...

Lutz Seiler liest aus seinem Roman "Kruso"

Das asthmatische Atmen der Ostsee

BONN. Dieser bescheidene Herr in Dunkelgrau am Mittwochabend im Haus der Geschichte war also Lutz Seiler. Der Mann, der gerade den Deutschen Buchpreis, den Uwe-Johnson- und den Marie-Luise-Kaschnitz-Preis abräumte. mehr...

Jazzpianist Michael Wollny im Telekom Forum

Klänge aus der Wunderkammer

BONN. Geht's euch gut?", fragte Michael Wollny nach der Pause sein Publikum, bevor der Pianist mit seinem Trio wieder gegen das laute Brausen der Lüftungsanlage im Telekom Forum anspielen musste. mehr...

Frank McComb im Pantheon Casino

Weniger wäre mehr

Ein ausladendes Solo nach dem anderen fließt aus den beiden Keyboards von Frank McComb, voll gepackt mit Soul, Jazz und Funk - und ergießt sich in einen gewaltigen Klang-Brei, eine dunstige, strukturlose Tonwolke, die durch das Pantheon Casino wabert. mehr...

Beethoven-Woche des Beethoven-Hauses

Jean-Guihen Queyras: Die Bühne ist mein Zuhause

Ein Instrument aus dem Besitz Ludwig van Beethovens zu spielen, ist für jeden Musiker ein Glück. Freilich mehr wegen der besonderen Aura als wegen der Qualität des Objekts. Der Cellist Jean-Guihen Queyras, der die Beethoven-Woche des Beethoven-Hauses am kommenden Sonntag, 19.30 Uhr, mit einem originalen Instrument aus dem Besitz des Komponisten eröffnet, hat es vorher schon mal genau unter die Lupe nehmen können. mehr...

Film "Wir sind jung. Wir sind stark"

Bösartiges Zeichen an der Wand

Die Nacht vom 24. auf den 25. August 1992 im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen hatte symbolhafte Bedeutung für die deutsche Gesellschaft. Mehrere hundert Jugendliche setzten in Lichtenhagen ein Asylbewerberheim in Brand, in dem sich zu diesem Zeitpunkt unter anderem 120 Vietnamesen, städtische Mitarbeiter sowie ein Team des ZDF-Magazins "Kennzeichen D" aufhielten. mehr...

Portigon-Kunstverkauf

Alternative zur Alternativlosigkeit

Gut möglich, dass der Stargeiger aus Duisburg, Frank Peter Zimmermann, seine "Lady Inchquin" behalten darf. Er und die 1711 in Cremona gefertigte Stradivari sind seit 2002 "ein preisgekröntes Duo", wie die Portigon AG stolz vermeldet. mehr...

Götz Alsmann kommt in die Beethovenhalle

Eine volle Packung Broadway

Götz Alsmann, der Mann mit der Tolle, kommt am Sonntag, 22. Februar, mit seiner Band in die Bonner Beethovenhalle. Mit dem Musikwissenschaftler und Entertainer sprach Ebba Hagenberg-Miliu. mehr...

Guy Braunstein und Beethoven Orchester

Liebeserklärung an die Geige

BONN. Beethovenhalle: Guy Braunstein und Beethoven Orchester mit Bartóks erstem Violinkonzert. mehr...

Mario Nyéky & The Road

Folk für die Beine

BONN. "Beim nächsten Konzert schmeißen wir alle Stühle raus", verspricht Mario Nyéky irgendwann. Mehr Platz zum Tanzen. Gute Idee. Dann wirkt die Mischung aus schmissigem Folk, Bluegrass und Indie-Rock wahrscheinlich noch viel besser als jetzt beim ersten Bonn-Konzert der Combo im gut gefüllten Pantheon Casino. mehr...

Musiker Luis Wüst ist gestorben

Vater der Familienkonzerte

Bei seinem letzten Auftritt als Moderator der Familienkonzerte im Juli 2003 ritt Luis Wüst auf einem Strohbesen über die Bühne. Ganz so wie der Zauberlehrling Harry Potter, um den es in dieser Vorstellung ging. Und natürlich um die Musik, die John Williams für die Kino-Adaption des Jugendbuch-Klassikers komponiert hatte. mehr...

Sylvia Brécko kommt ins Pantheon

"Liebling, wie war ich?"

BONN. Mit ihrer gleichnamigen Show kommt Sylvia Brécko ins Pantheon Casino. Die Journalistin und Kabarettistin befragte Ebba Hagenberg-Miliu. mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5   >   > >
News, Informationen und Service aus der Bundestadt Bonn

Leserfavoriten

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+