Nachrichten aus Bonn | GA-Bonn

Lempertz und Van Ham versteigern moderne und zeitgenössische Kunst

Ein Mädchen mit verhaltener Glut

Landluft macht frei, womöglich aber auch arm. Alexej von Jawlenskys farbstrotzender "Garten am Bauernhaus" (um 1907) nämlich ist in der Kölner Lempertz-Auktion "Moderne Kunst" auf 450/500 000 Euro taxiert. Wobei den Käufer freilich auf der Rückseite eine spektakuläre Zugabe erwartet: ein Mädchenbildnis, etwas später und formal strenger ausgeführt, mit einem Malgestus, den der Künstler selbst als "verhaltene Glut" bezeichnete. mehr...

Stuttgarter Schau zur Geschichte der Unterwäsche

Aus dem Ländle in die weite Welt

Was man "untenrum" trägt, sagt viel über Geschichte, Wirtschaft und Selbstverständnis einer Epoche aus. Entsprechend lässt die neue Ausstellung "Auf nackter Haut - Leib. Wäsche. Träume" im Stuttgarter Haus der Geschichte tief blicken. Begonnen hat der Wandel vom Tag und Nacht getragenen uniformen wollenen Einteiler für sie und ihn hin zu Softmieder und Bodywear mit der Industrialisierung im Südwesten vor rund 150 Jahren. mehr...

Gesellschaft für Kunst und Gestaltung

Raumspiel für zwei

Es blinkt und flackert derzeit mächtig in der Gesellschaft für Kunst und Gestaltung (gkg). Den hinteren, etwas dunkleren Bereich des zweigeteilten Raumes hat Lea Letzel mit einer "elektro-akustischen Komposition" belegt, die den Betrachter anlockt und dann prompt irritiert. Acht von der Decke herabhängende Leuchtstoffröhren imitieren das Rechteck des Raumes und geben ein flackerndes Lichtkonzert, indem sie sich in unregelmäßiger Folge und computergesteuert an- und ausschalten. mehr...

Theater im Ballsaal

Der blutige Kampf zwischen Gefühlen und Urgewalten

BONN. Man erfährt viel über die Meerestiere, die heute gern als sanfte Giganten der Ozeane verklärt werden, in Herman Melvilles 1851 erschienenem Roman "Moby Dick". mehr...

Improvisations-Ensemble im Haus der Springmaus

Witziger Dialog in vielen Sprachen

BONN. Wer einmal vorhat, das Improvisations-Ensemble im Haus der Springmaus zu besuchen, sollte sich auf eines gefasst machen: Er wird viel lachen. In "BÄAM - die Gameshow" sorgte das Ensemble für jede Menge Spiel, Spaß und Spannung. mehr...

Trinkerdrama "John Barleycorn" nach Jack London

Wenn König Alkohol die Macht ergreift

BONN. Abends im Südbahnhof, Ermekeilstraße 32, in Bonn. Es ist Premiere: Um die 30 Zuschauer sitzen um die Tische oder am Tresen - die meisten mit einem Glas Bier vor sich und warten gespannt auf den Beginn des neuen Theaterstücks. mehr...

Berufung eines Generalmusikdirektors

Mehrheit begrüßt Neustart

Anfang Juni diskutiert der Kulturausschuss die Vorgänge um die vorerst gescheiterte Suche nach einem Generalmusikdirektor: Ein Meinungsbild der Bonner Politik mehr...

Klaus Harpprecht liest im Kanzlerbungalow

Der Charme der Bonner Republik

Ich war immer leidenschaftlich für Bonn", gesteht Klaus Harpprecht, das ihm ganz anders vorkam, als das "wilhelminisch aufgeblasene Berlin". Das sagt ein gebürtiger Stuttgarter, der bei "Christ und Welt" und beim RIAS in Berlin seine ersten journalistischen Schritte tat, erster ZDF-Korrespondent in Washington war, Verlagsleiter in Frankfurt und Willy Brandts Berater und Redenschreiber von 1972 bis 1974 in Bonn. mehr...

"Quasi una fantasia" im Beethoven-Haus

Überraschende Konfrontation von Alt und Neu

Zeitreisen, aufmüpfige Teenager, eingebildete Showgrößen und ein musikalisches Genie - auch dieses Mal lässt Solveig Palm nichts aus. "Quasi una fantasia" lautet der Titel ihres neuesten Musiktheaterprojektes mit dem Netzwerk Ludwig van B. und wieder ist es ein buntes, schier unerschöpfliches Füllhorn an musikalischen, biografischen und gesellschaftskritischen Zusammenhängen, das die Autorin über dem Publikum ausschüttet. Diese Fantasie muss man erst mal haben. mehr...

Inzestdrama "Marguerite et Julien" in Cannes

Zeitlose Liebe

Mit einem ungewöhnlich inszenierten Inzestdrama hat die französische Regisseurin Valérie Donzelli Anspruch auf einen der Hauptpreise beim Filmfestival Cannes angemeldet. Lose basierend auf wahren Begebenheiten erzählt Donzelli in "Marguerite et Julien" die Geschichte der Geschwister Marguerite und Julien de Ravalet. 1603 wurden sie wegen Ehebruchs und Inzest in Paris zum Tod verurteilt. mehr...

Open-Air-Saison in der Rheinaue

Vom klassischen Folk bis zum Metal-Rock

BONN. Mehr als 25.000 Tickets sind nach Angaben der Veranstalter bereits für die Konzerte auf dem Kunst!Rasen in der Bonner Rheinaue verkauft. Am Donnerstag, 18. Juni, startet die Open-Air-Saison mit Revolverheld. mehr...

Mord in Bonn

Ernst-Moritz-Arndt-Haus geht einem 150 Jahre alten Kriminalfall nach

BONN. In der neuen Ausstellung "Mord in Bonn vor 150 Jahren: der Koch, die Könige und der letzte deutsche Sommer vor Bismarck" schlägt das Ernst-Moritz-Arndt-Haus, Dependance des Stadtmuseums Bonn, wieder die Geschichtsbücher auf. mehr...

Generalmusikdirektor für Bonn

Jun Märkl im Wartestand

BONN. Gibt es möglicherweise noch noch ein Happy End bei der Suche nach einem neuen Generalmusikdirektor für Bonn? Die am späten Montagabend von Bonns Kulturdezernent Martin Schumacher per Pressemitteilung verkündete Absetzung des Verfahrens musste nicht zwingend erfolgen. mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5   >   > >
News, Informationen und Service aus der Bundestadt Bonn

Leserfavoriten

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+