Nachrichten aus Bonn | GA-Bonn

Premiere im Theater Bonn ist im April 2015

Seelenschmerz und Liebeskummer

BONN. Regisseur Jürgen R. Weber inszeniert am Theater Bonn Franz Schuberts "Winterreise" mit Jugendlichen. mehr...

Martina Brandl im Haus der Springmaus

Ausflug in den Friseursalon

BONN. Die Erwartungen waren groß, und der Auftakt hat durchaus noch Charme. Martina Brandl ist zum ersten Mal im Haus der Springmaus zu Gast, der Saal ist ausverkauft. mehr...

"BOB goes Matrix"

Beethoven Orchester begeistert mit Soundtrack zu "Matrix"

BONN. Der Saal tobt, und einige Mitglieder des Beethoven Orchesters Bonn (BOB) blinzeln überrascht ins Publikum. Gilt der nicht enden wollende Jubel dem Science-Fiction-Kultfilm "Matrix" oder der von ihnen live und passgenau eingespielten Filmmusik? mehr...

Bonner Münster

Zwischen Pathos und Askese

BONN. In jeder Hinsicht königlich geht es derzeit im Bonner Münster zu. Als musikalische Ergänzung der Ausstellung anlässlich der Krönung Philipps des Schönen, die dort vor 700 Jahren stattfand, führten der Bonner Münster-Chor, der Chorus Cantate Domino und der CityProjektChor drei königliche Werke auf. mehr...

Haus der Springmaus in Bonn

A cappella mit dem London Quartet

BONN. So charmant und witzig ein Rendezvous mit den britischen Gentlemen des A-cappella-Gesangs auch ist - mit dem London Quartet im Haus der Springmaus gab es zu den Greatest Hits noch Wehmut dazu. mehr...

Ausstellungen in Bonn

Der Reiz der Oberfläche

BONN. Neue, sehenswerte Ausstellungen in der Mehlemer Villa Friede und im Kunstraum 21. mehr...

Springmaus in Bonn

Jörg Knör zu Gast in Endenich

BONN. Alle sind sie gekommen: Die ach so beliebten A-, B- und C-Promis, Politiker, Schauspieler, Musiker und Moderatoren des deutschen Fernsehens. mehr...

Jazzfest Bonn 2015

Peter Materna hat sein Programm zusammen

BONN. Die Jazz-Diva Dianne Reeves und der Jazz-Gott Wayne Shorter, der begnadete Tüftler Nils Petter Molvær und ein Dutzend weiterer Spitzenmusiker gaben sich Ende Mai, Anfang Juni beim Jazzfest Bonn die Klinke in die Hand. Wie lässt sich das toppen? mehr...

Anzeige gegen Bonner Autor

Akif Pirinçci muss wegen Beleidigung vor Gericht

BONN. Mit seinem Wut-Buch über die Deutschen, die seiner Meinung nach "von Sinnen" sind in ihrer Toleranz gegenüber Schwulen und Muslimen, macht der Bonner Autor Akif Pirinçci seit geraumer Zeit Schlagzeilen. Doch nun soll der 55-Jährige nach Auffassung der Staatsanwaltschaft Bonn mit seinen Äußerungen über einen Hochschulprofessor auf Facebook den Bogen überspannt haben: Sie will den Mann, der mit seinen Katzenkrimis bekannt wurde, wegen Beleidigung bestraft sehen. mehr...

Kunstmuseum Bonn

Gletscher-Expedition für Jung und Alt

"Kann Dunkelheit die Augen öffnen?", lässt Kuratorin Sabine Leßmann ein Druckbuchstabenband fragen, das entlang der Holzwand einer betretbaren Holzbox läuft. Antworten auf diese Gretchenfrage und überhaupt zum Brennpunkt Wahrnehmung, Entdeckung, Bewegung und Verarbeitung von Sinneseindrücken verdichten sich in Kerstin Ergenzingers Projekt "zeich(n)en". mehr...

Nonchalance mit Feingefühl

Rainer Pause und Martin Stankowski in der Lutherkirche

Zugegeben, es ist eine Gratwanderung: Darf man über den Tod lachen, noch dazu in einem Gotteshaus? Nun ja, es gibt da durchaus gewisse Umstände, die es eventuell möglich machen, also die dazu führen könnten ... oder kurzum: Man darf, weil man bei der "bunten Knochenlese" von Fritz Litzmann (Rainer Pause) - dem Alters- und Ehrenpräsidenten des Heimatvereins FKK Rhenania - und dem Kölner Journalisten, Geschichtenerzähler und alternativen Stadtführer Martin Stankowski auch gar nicht umhin kommt. mehr...

Georg Ringsgwandl im ausverkauften Pantheon

Vielleicht, vielleicht, eventuell

BONN. "Meine Band ist sehr gut - und für mich das Alibi, um auf die Bühne zu gehen." Das nennt man wohl Understatement. Auch wenn dem bayerischen Original Georg Ringsgwandl uneingeschränkt beizupflichten ist, was das Können der Band betrifft. mehr...

"Die wilden Schwäne" in Kammerspielen Bad Godesberg

Höhenflug der Fantasie

BAD GODESBERG. Bei der Wahl der Ehefrau kann auch ein König nicht anspruchsvoll genug sein. In Hans Christian Andersens Märchen "Die wilden Schwäne" entschließt sich ein Monarch, der mit seiner Tochter und elf Söhnen zusammenlebt, ein zweites Mal zu heiraten. Er macht alles falsch. mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5   >   > >
News, Informationen und Service aus der Bundestadt Bonn

Leserfavoriten

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+