Nachrichten aus Bonn | GA-Bonn

Kabarett-Duo "Suchtpotenzial"

Zwischen höherer Komik und frivoler Blödelei

BONN. "Lass mich deine Droge sein", heißt es gleich zum Einstand - und die kollektive Antwort auf dieses verführerische Angebot lautet "aber gerne doch". mehr...

"Vonne Endlichkait"

"Du sahst so zufrieden aus"

In seinem 87. Lebensjahr war Günter Grass immer noch der energiegeladene, politisch engagierte und um kein letztes Wort verlegene Zeitgenosse. Sein letztes Buch aber, das ab Freitag mit einer Startauflage von 50.000 Exemplaren in den Buchhandel kommt, gewährt uns einen etwas anderen Blick in sein Leben. mehr...

Deutscher Buchhandlungspreis 2015

Vier Bonner Buchhändler sind nominiert

BONN. Vier Bonner Buchhandlungen können die Sektkorken knallen lassen: Sie sind für den Deutschen Buchhandlungspreis 2015 nominiert. Damit schneidet die Bonner Szene mit vier von 24 in NRW Nominierten erfreulich gut ab. mehr...

Bonner erhält "Studenten-Oscar"

Auf nach Hollywood

BONN. And the Oscar goes to. . . Dustin Loose! Ganz so spannend wie bei der Verleihung der "großen" Academy Awards wird es am 17. September in Hollywood nicht zugehen - immerhin erfahren die Preisträger vorab von ihrem Gewinn. Und zu den Preisträgern gehört seit Mittwoch auch der in Bonn geborene und aufgewachsene Regisseur Dustin Loose. mehr...

Premiere in der Bonner Oper

Vorsicht, bissiger Zahnarzt

BONN. Eigentlich hasse ich Musicals", gesteht Hans-Werner Olm und lacht. Was für ein Einstand zu einem Interview über die Rolle des 60-jährigen Kabarettisten in der Bonner Produktion von "Der kleine Horrorladen". Findet dieser auch. Gleich an den Anfang müsse diese Aussage, fordert er grinsend. Warum auch nicht? mehr...

Erinnerungsband "Mein Leben. Die Jahre von 1927 bis 1968"

Alfred Neven DuMonts: Einem Urknall entsprungen

BONN. Was für ein Vorwort! Geschrieben von einem alten Mann, der die Gnade des Schlafs schätzt, aber nicht die Albträume. Sie erscheinen ihm einerseits "wie ein Vorgriff auf die Hölle", andererseits als Ausgleich für das Glück der Tage. Alfred Neven DuMonts Erinnerungsband "Mein Leben. Die Jahre von 1927 bis 1968" erscheint am Mittwoch. mehr...

Walter Hinck mit 93 Jahren gestorben

Im Wechsel der Zeiten

BONN. Das gibt es ganz selten in Deutschland: einen führenden, Maßstäbe setzenden Germanisten, der es versteht, das Zeitungspublikum zu belehren - und zu unterhalten. Der Kölner Germanist Walter Hinck, der am vergangenen Freitag im Alter von 93 Jahren in Landau in der Pfalz gestorben ist, war ein bedeutender Literaturwissenschaftler und ein wirkungsvoller Kritiker. mehr...

Haydn-Festival in Brühl

Permanente Stimmungswechsel

Unter dem Motto "Starke Frauen - große Sinfonien" stand das Debüt des Wroclaw Baroque Orchestra beim Haydn-Festival unter dem Dach der Brühler Schlosskonzerte. Das Orchester, das 2006 von dem Cellisten und Dirigenten Jaroslaw Thiel gegründet wurde, eröffnete den Abend mit Haydns Sinfonie c-Moll Nr. 52. mehr...

"Vorbilder - Sport und Politik vereint gegen Rechtsextremismus"

Bundeskunsthalle Bonn: Anpfiff für Toleranz

BONN. Politisch hochkorrekte Kampagnen, die gegen gesellschaftliche Missstände angehen wollen und dabei einen pädagogischen Anspruch vor sich her tragen, können unglaublich langweilig sein. Die anvisierte Zielgruppe schüttelt müde den Kopf, wie wenn Kinder jaja sagen und gleichzeitig etwas anderes denken. mehr...

Bonner Perspektiven 2020

Das Feuer für Beethoven brennt auf Sparflamme

BONN. Bonner Perspektiven 2020: Die Musikwelt feiert den 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens. Seine Geburtsstadt Bonn müsste im Jubiläumsjahr eine besondere Rolle übernehmen. Doch dafür erforderliche Strukturen sind noch nicht zu erkennen´. mehr...

GA-Interview

"Die Beethovenstadt bleibt noch unter ihren Möglichkeiten"

BONN. Beethovens Geburtshaus in der Bonngasse ist Museum, Forschungszentrum, Verlag, Konzertsaal und verfügt über die größte Beethoven-Sammlung weltweit. Direktor des Beethoven-Hauses ist seit 2012 der Kulturmanager Malte Boecker, Jahrgang 1970. Mit ihm sprach im GA-Interview Bernhard Hartmann. mehr...

Beethovenfest-Intendantin

Wagner sagt Nein zum Pantheon

BONN. Eine Unterbringung des Pantheon Theaters im Forum Süd der Beethovenhalle lehnt die Intendantin der Beethovenfeste Nike Wagner kategorisch ab. mehr...

Beethoven Orchester

Die Musik bleibt stets im Fluss

BONN. "Er bringt auf dem Clavier Schwierigkeiten und Effecte hervor, von denen wir uns nie etwas haben träumen lassen." So äußerte sich ein Zeitgenosse Beethovens, der dessen Auftritte als Pianist in den Salons der Wiener Gesellschaft miterlebt hatte. Kein Wunder, dass sich der Meister dafür Werke auf den Leib beziehungsweise die Finger schrieb. Und dass ihn die Gattung Klavierkonzert besonders reizte. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5   >   > >
News, Informationen und Service aus der Bundestadt Bonn

Leserfavoriten

Meistgelesen

Folgen Sie uns auf Google+