Schönes Meßdorfer Feld

Kalenderbilder gesucht

MEßDORF.  Viele stimmungsvolle Bilder haben die Mitglieder der Bürgerinitiative für die Erhaltung des Meßdorfer Feldes in den letzten Monaten gemacht.
Interessante Lichtverhältnisse: Mit Fotos wie diesem will der Kalender die Liebhaber des Meßdorfer Feldes ansprechen. Repro: GA
Interessante Lichtverhältnisse: Mit Fotos wie diesem will der Kalender die Liebhaber des Meßdorfer Feldes ansprechen. Repro: GA

Die besten davon sind jetzt in einem Fotokalender für 2013 zu sehen und stellen die Vielfalt des Feldes als Naherholungsgebiet zu unterschiedlichsten Jahreszeiten dar, erklärt Rudolf Schmitz, Sprecher der Bürgerinitiative.

Diese setzt sich seit Jahren dafür ein, dass das Feld in seiner heutigen Größenordnung auch für zukünftige Generationen erhalten bleibt.

Dass der Stadtrat nach jahrelangem Kampf im Oktober 2012 das grundsätzliche Freihalten des Meßdorfer Feldes von jeglicher Bebauung beschloss, ist für Schmitz erfreulich. Und das, obwohl sich die CDU ausdrücklich bestätigen ließ, dass der zweite Bauabschnitt "Am Bruch" bis zur Höhe des Sportplatzes Lessenich und der Bau einer Erschließungsstraße von dort bis zum Hermann-Wandersleb-Ring weiter möglich sein soll. Für Schmitz hängt es nun vom Ausgang der Kommunalwahl 2014 ab, ob das Feld dort bebaut wird

Die Bürgerinitiative ist an weiteren Fotos des Feldes interessiert. Es können Aufnahmen von der Landschaft, Pflanzen oder Tieren sein. Sie werden für künftige Kalender und die Website verwendet. Der neue Kalender kann bis 10. Dezember bei Foto Teubert, Am Burgweiher 14, in Duisdorf für 13 Euro bestellt werden.

Dieser Preis deckt laut Bürgerinitiative ausschließlich die Produktionskosten. Fotos können dort ebenfalls auf CD abgegeben oder per Mail an info.messdorferfeld@t-online.de geschickt werden.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Hardtberg

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+

Meistgelesen