Nachrichten aus Duisdorf | GA-Bonn

Umzug der Abteilung Arbeitssicherheit

Stabsstelle zieht von Bad Godesberg nach Duisdorf

DUISDORF. Ungeachtet des Widerstandes der Hardtberger Bezirkspolitiker gegen die Zentralisierung des Meldewesens mit Umzug des Bürgeramtes Duisdorf ins Bonner Stadthaus hat die Stadt jetzt mitgeteilt, wie die künftig freien Räume im Rathaus Duisdorf genutzt werden können. mehr...

Gewerbeschau Duisdorf

Musik zum Auftakt, nicht am Ende

DUISDORF. Eine Gewerbeschau zu organisieren, ist Stress. Am Ende des Abends alles wieder abzubauen und Biertische zu schleppen, ist noch größerer Stress. Deshalb wird die nächste Gewerbeschau in Duisdorf am Sonntag, 14. Juni, aller Voraussicht nach anders laufen als bisher. mehr...

Internetpräsenz für Pfarrgemeinde

Auch für Smartphone-Bildschirme geeignet

DUISDORF/BRÜSER BERG. Neue Adresse, neuer Auftritt: Die katholische Kirchengemeinde St. Rochus und Augustinus präsentiert sich mit einer neuen Internet-Homepage, die nicht nur praktische Informationen und direkte Kontaktmöglichkeiten bietet, sondern auch in einem modernen Gewand mit einer übersichtlichen Struktur daherkommt. mehr...

Starkes Jahr für VR-Bank Bonn

VR-Bank verzeichnet stabiles Wachstum

DUISDORF/ALFTER. Nicht nur für die Sparer, sondern auch für die Geldinstitute ist die anhaltende Niedrigzinsphase eine Herausforderung. Die VR-Bank Bonn hat sie 2014 gemeistert, wie die Vorstände Rainer Jenniches und Martin Ließem gestern bei der Bilanz-Präsentation sagten: "Wir konnten weiter ein stabiles Wachstum verzeichnen." mehr...

Verlegung der Bürgerämter ins Stadthaus

Kritik an der Verlagerung hält an

DUISDORF. Bei der Frage der Verlegung der Bürgerämter ins Stadthaus hat auch eine Informationsveranstaltung, die der städtische Personaldezernent Wolfgang Fuchs am Dienstagabend für die Politiker durchgeführt hat, keine neuen Erkenntnisse gebracht. mehr...

Parkplatzprobleme an der Rochusstraße

Parkplatznot am Kulturzentrum

DUISDORF. Die Möglichkeiten sind begrenzt, und eine für alle befriedigende Lösung für die Parkplatzprobleme an der Rochusstraße zwischen Derlestraße und Bundesstraße B 56 gibt es nicht. Das zeigte sich am Dienstag bei einem Bürgergespräch, zu dem der CDU Stadtverordnete Bert Moll die Anwohner eingeladen hatte. mehr...

Weck-Werk in Bonn

Der Bahnübergang bleibt wohl länger zu

DUISDORF. Der für Autofahrer immer noch geschlossene Bahnübergang am Weck-Werk sollte eigentlich zwischen Ende März und Ostern (5. April) wieder öffnen. Doch aus diesem optimistischen Vorhaben wird mit ziemlicher Sicherheit nichts. mehr...

CVJM in DUisdorf

Keine finanzielle Unterstützung

DUISDORF. Für die offene Tür des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM) in Duisdorf ist das eine fatale Entscheidung: Die Bonner Stadtverwaltung will die Jugendeinrichtung im Hermann-Ehlers-Haus nicht fördern. Die Ratskoalition hatte im Januar einen Dringlichkeitsantrag zur Prüfung der möglichen Sicherstellung der Finanzierung gestellt. mehr...

Oldie-Night in Duisdorf

"Olli" muss doppelt ran

DUISDORF/LESSENICH. Wer als Gitarrist in die Saiten greift, muss nicht nur harte Fingerkuppen vorweisen, sondern auch Standvermögen. Nicht nur, weil manche Instrumente ordentlich wiegen, sodass sie auf Dauer "Rücken" machen, sondern auch weil das Stehen auf der Bühne ebenfalls "ins Kreuz" geht. mehr...

DGB-Arbeitslosengruppe

Beschimpfungen für den Hartz-IV-Nubbel

DUISDORF. "Nutzlosester aller nutzlosen Nubbel" und "Wirtschaftsbüttel", derlei Beschimpfungen hatten sich Horst Lüdtke, Ulrich Franz und andere Mitglieder der gewerkschaftlichen Arbeitslosengruppe im DGB-Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg für diese Puppe ausgedacht, die für zehn Jahre Arbeitslosengeld II stand. mehr...

Drei Verletzte in Duisdorf

Irrfahrt in Schlangenlinien: Senior rammt mehrere Autos

BONN. Eins vorweg: Betrunken war er nicht! Und dennoch fuhr ein 87-Jähriger am Mittwochmittag in Schlangenlinien - und das nicht ohne Folge: Gleich mehrere Fahrzeuge streifte der Mann aus Bonn mit seinem Fahrzeug. mehr...

Kommentar

Das lässt tief blicken

Eigentlich ist es ja nur ein kleines Missverständnis, das sich dieser Tage rund um die Verkehrszählung im Blumenviertel in Duisdorf ereignet hat. Trotzdem lässt dieses tief blicken, zeigt es doch, dass die dort lebenden Bürger der Stadt Bonn offenbar nicht mehr über den Weg trauen. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Hardtberg

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+