Nachrichten aus Duisdorf | GA-Bonn

Schmitthalle in Duisdorf

Funkelnde Jubiläumssitzung bei den Sternschnuppen

DUISDORF. Schon der Einmarsch in die Schmitthalle war bei der Bürgersitzung der Karnevalsgesellschaft Sternschnuppen prominent besetzt: Die Mitglieder von Bonns ältester Karnevalsgesellschaft wurden vom Bonner Prinzenpaar und von den Beueler Stadtsoldaten begleitet, die spontan Präsident Ingo Dittmann und Literat Fritz Specht in den Stippeföttche-Tanz einbanden. mehr...

Kampagne der ZNS-Hannelore-Kohl-Stiftung

Ein flammender Fahrradhelm

DUISDORF. Gelbe und schwarze Streifen in der Mitte, Flammen an den Seiten - so präsentiert sich der Fahrradhelm der ZNS-Hannelore- Kohl-Stiftung, der jetzt im Handel ist. mehr...

Duisdorf

13-Jährige bricht in Wohnung ein

DUISDORF. Am Mittwoch ist ein 13-jähriges Mädchen bei einem Einbruch in Duisdorf auf frischer Tat ertappt worden. Aufmerksame Nachbarn hatten die Polizei informiert. mehr...

Plagiat im Hardtberger Rathaus

CDU schreibt einen Antrag beim Bürger Bund ab

DUISDORF. Jeder Schüler hat es mal getan, auch Politikern wie Karl-Theo zu Guttenberg oder Annette Schavan ist das Abschreiben nicht ganz fremd. Für den Hardtberger CDU-Fraktionsvorsitzenden Wolfgang Esser ist es insofern kein Problem zu sagen: "Ja, ich habe die ersten Absätze eines fremden Antrages übernommen." mehr...

Buschackerweg in Duisdorf

Umbau zum Inklusiv-Kindergarten

DUISDORF. Der heilpädagogische Kindergarten am Buschackerweg in Duisdorf, zwischen der Burg Medinghoven und der Königin-Juliana-Schule gelegen, ist in die Jahre gekommen. Deshalb will die Stadt Bonn trotz ihrer desolaten Haushaltslage in den nächsten beiden Jahren 1,4 Millionen Euro in die Einrichtung investieren. mehr...

Karnevalist Toni Mai aus Duisdorf

Ein Original und Alleinunterhalter

DUISDORF. Entweder man hat den Schalk im Nacken oder man hat ihn nicht. Bei Toni Mai ist das keine Frage. Egal, ob in jungen Jahren oder jetzt, wo das Duisdorfer Original 90 Jahre alt wird - um einen flotten Spruch und eine Anekdote ist der "Tünn" auch heute nie verlegen. Und früher schon gar nicht. mehr...

Kinderkostümfest in der Schmitthalle

Spiel, Spaß und ganz schön jeck

DUISDORF. Nicht nur Piratenfee Lilly ist begeistert: Die Neuauflage des vor drei Jahren wegen mangelnder Beteiligung eingeschlafenen Kinderkostümfests in Duisdorf kommt richtig gut an. mehr...

Bahnübergang Weck-Werk

Parteien warten Verkehrszählung ab

DUISDORF. Die CDU informiert Bürger am gesperrten Bahnübergang Weck-Werk. Die SPD fordert ein Konzept. mehr...

Weck-Werk in Duisdorf

Bahnübergang soll bleiben

DUISDORF. Der Bahnübergang am Weck-Werk kann weiterhin nur von Fußgängern und Radfahrern genutzt werden. So wird derzeit die Verkehrssituation an dieser Stelle wieder verstärkt in der Öffentlichkeit diskutiert, da sich Autos und Lastwagen Umfahrungen suchen müssen. mehr...

KG Sternschnuppen

Seit 125 Jahren jeck in Bonn

DUISDORF/BONN. "Maxe, Maxe - hurra!" Die Leute auf dem Bahnsteig am Bonner Bahnhof kriegten sich nicht mehr ein, als am 12. Februar 1956 Boxerlegende Max Schmeling aus dem Zug ausstieg. Er kam an dem Tag aus dem hohen Norden, Hamburg, in den bönnschen Karneval. Direkt zur KG Sternschnuppen, die in diesem Jahr 125 Jahre alt und damit älteste Karnevalsgesellschaft von Bonn ist. Ihre Jubiläums-Bürger-Kostümsitzung halten die Jecken am 23. Januar in Duisdorf ab. mehr...

Banhofstraße

Bebauungsplan wird Thema

LESSENICH/MESSDORF. Wann werden die neuen Häuser an der Bahnhofstraße gebaut? Ein Spatenstich auf dem Gelände mit dem "Autohaus Steinbach & Schäfer MSS GmbH" lässt sich bislang noch nicht festlegen. Allerdings wird jetzt der Bebauungsplan, der die Errichtung der Wohnhäuser an der Grenze zu Duisdorf erst möglich macht, nun wieder zum Gesprächsthema. mehr...

Sternsingeraktion

Volle Sammelbüchsen für Kinder in Not

DUISDORF. Auf Papas starken Armen geht es einfach besser. Nur kurz hochheben, Folie entfernen, und schon klebt der Segen an der großen Tür zum Saal des Hardtberger Rathauses. Die sechsjährige Emilia betrachtet ihr Werk zufrieden. Funkelnde Kronen, strahlende Sterne und dazwischen jede Menge Könige: Bezirksbürgermeisterin Petra Thorand empfing am Dienstag Sternsinger aus Duisdorf, Lengsdorf und dem Brüser Berg. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Hardtberg

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+