Nachrichten vom Brüser Berg | GA-Bonn

Stadtverwaltung will im September informieren

Zukunft des Vereinsheims bleibt offen

BRÜSER BERG. Die Zukunft des Vereinsheims am Schießstandweg ist weiterhin offen. Auch ein Jahr nach der Insolvenz des 1. SF Brüser Berg ist nicht klar, ob das Vereinsheim abgerissen oder fertiggestellt werden soll. mehr...

Polizei ermittelt am Brüser Berg

Kinder und Jugendliche stehlen säckeweise Post

BONN. In Bonn kam es zuletzt immer wieder zu Post-Diebstählen. Verdächtigt werden Kinder und Jugendliche. Die jungen Diebe räumen vor allem auf dem Brüser Berg Ablagekästen leer. Die Polizei ermittelt. mehr...

"Emil und die Detektive" am Hardtberg-Gymnasium

Eine kurzweilige Diebes-Jagd

BRÜSER BERG. "Emil und die Detektive" - ein Klassiker von Erich Kästner, vielfach verfilmt und etliche Male auf den Bühnen dieser Republik gezeigt. Eine besonders schöne und aufwendige Interpretation zeigte am Wochenende die Theater-AG des Hardtberg-Gymnasiums - aufgeführt wurde die Bühnenversion von Kirstin Hess und Frank Panhans. mehr...

Neuer Bücherschrank auf dem Brüser Berg

Eine Telefonzelle voll Lesestoff

BRÜSER BERG. Am Abend zuvor hatten Thorsten Hildenbrandt und Jörg Wehner noch die Regalbretter gestrichen und die letzten Feinarbeiten erledigt. mehr...

Investor sieht positive Sanierungseffekte

Die Elementa-Siedlung im Wandel

BRÜSER BERG. Jahrelang waren die Elementa-Bauten an der Celsiusstraße ein Synonym für Verfall einer heruntergekommenen Wohnanlage mit Leerständen, Vandalismus und einem Ruf, der nicht der beste war. mehr...

St.-Edith-Stein präsentiert sich modern und nüchtern

Der Raum ist nur die Hülle

BRÜSER BERG. Modern und nüchtern präsentiert sie sich. Nichts soll die Gläubigen ablenken, ihre Andacht stören. Kein Gold, keine monumentalen Altargemälde, keine Putten. Neben schlichtem Beton sind Granit und Holz die prägenden Elemente. Die St.-Edith-Stein-Kirche auf dem Brüser Berg ist ein lichter, einfacher und überschaubarer Raum. mehr...

Alexa Thiesmeyer las aus ihrem Bonn-Krimi "Adenauerallee"

Ein Wetzstahl als Tatwaffe?

BRÜSER BERG. Isabell kommt nicht zur Ruhe: Sie trennt sich von ihrem bisherigen Freund, und im Haus, in das sie zieht, verschwindet eine Bewohnerin. Es ist das Haus ihres Vaters Bernhard Troschert an der Adenauerallee. Der war knapp 40 Jahre zuvor ebenfalls verschwunden. Gibt es einen Zusammenhang? Isabell verstrickt sich tiefer in die Briefe und Erinnerungen ihres Vaters, während sich ihre Halbschwester Pilar und deren Freund, Privatdetektiv Freddy, auf die Suche nach der verschwundenen Frau begeben. mehr...

Geschichte und Struktur des Brüser Bergs

Der Balkon von Bonn

BRÜSER BERG. Klaus Kosack ist ein Zahlenmensch: Der Diplom-Geograf leitete über 30 Jahre lang die Statistikstelle der Stadt Bonn und Tabellen und Diagramme sind seine Welt: Dass er deren Inhalte dazu noch spannend erläutern und interpretieren kann, hat sich offenbar herumgesprochen - sein Vortrag zur Entwicklung des Brüser Bergs im Nachbarschaftszentrum hatte am Dienstagnachmittag jedenfalls so viele Interessenten angelockt, dass nicht alle in den Vortragssaal passten und manche unverrichteter Dinge wieder gehen mussten. mehr...

Unfallflucht am Brüser Berg

Hund lief vor Fahrradfahrer

BRÜSER BERG. Ein 41-Jähriger wurde vergangene Woche auf seinem Fahrrad von einem Hund attackiert. Dabei stürzte er mit seinem Rad und verletzte sich. Der Hundführer entfernte sich mit seinem Tier von der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen. mehr...

Kunst- und Kreativmarkt im Nachbarschaftszentrum

100 Porträts in Briefmarkengröße

BRÜSER BERG. Marcus Barth hat seine Visitenkarten auf dem Tisch vor seinen Bildern bereitgelegt. Der 23 Jahre alte Kunststudent der Alanus-Hochschule hat sie mit der Hand geschrieben und die Zettel ausgeschnitten. Es musste schnell gehen. mehr...

Unglück am Hardtberg-Gymnasium

Kinder stürzen fünf Meter in die Tiefe

BRÜSER BERG. Drei Mädchen klettern aufs Dach des Hardtberg-Gymnasiums und brechen durch eine Lichtkuppel. mehr...

Brüser Berg/Lengsdorf

Adenauer-Damm bekommt weitere Ampeln

BRÜSER BERG/LENGSDORF. Nur wenige Tage nach dem jüngsten Unfall am Konrad-Adenauer-Damm (der GA berichtete) hat das Tiefbauamt der Stadt Bonn mit Umbauarbeiten zur Abwendung weiterer Gefahren begonnen. Allerdings nicht in Höhe des Brüser Damms (Kreisverkehr), sondern ein Stück weiter an der Autobahnabfahrt (in Richtung Lengsdorf). mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5 6 7   >   > >
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Hardtberg

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+