Sperrung nach Verkehrsunfall

Porschefahrer gerät in Hardtberg in Gegenverkehr

Hardtberg. Am Samstagmittag sind sechs Fahrzeuge in einen Verkehrsunfall im Bonner Stadtteil Hardtberg verwickelt worden. Die B 56 wurde zur Unfallaufnahme für etwa 45 Minuten gesperrt.

Wie die Bonner Polizei auf GA-Anfrage mitteilte, sei ein 66-jähriger Porschefahrer am Samstagvormittag auf der Rochusstraße im Bonner Stadtteil Hardtberg in Richtung Rathaus fahrend nach links von der Fahrbahn abgekommen und in den Gegenverkehr geraten.

Ein entgegenkommender Kleintransporter habe zwar dem drohenden Frontalzusammenstoß ausweichen können, nicht aber den am Fahrbahnrand parkenden Fahrzeugen. So wurden insgesamt sechs Pkw in den Unfall verwickelt.

Die Rochusstraße wurde zur Unfallaufnahme gegen 10.15 Uhr für etwa 45 Minuten gesperrt. Die Buslinien 608 und 609 sind laut SWB während dieser Zeit auf alternative Routen ausgewichen. Laut Polizei habe der 66-Jährige „schläfrig und benommen“ gewirkt. Ein Atemalkoholtest vor Ort war negativ. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.

Die aktuelle Verkehrslage