Helmut Joisten gratulierte

Maria Richter ist 100 Jahre alt

BONN. Am Samstag feierte Maria Richter ihren 100. Geburtstag im Seniorenzentrum Haus Mühlenbach. Zu diesem Anlass gratulierten ihr auch Bürgermeister Helmut Joisten und der stellvertretende Bezirksbürgermeister Frank Thomas. "Mir geht's gut. Nur laufen kann ich nicht mehr so gut", sagte Richter, die die Gäste von ihrem Bett aus empfing.

1913 im Böhmerwald in der ehemaligen Tschechoslowakei geboren, flüchtete sie 1949 mit ihren fünf Kindern nach Deutschland. Seitdem lebt sie, mit kurzen Unterbrechungen, in Bonn. "Ich bin fest davon überzeugt, dass ihr hohes Alter an den genetischen Bedingungen liegt. Sie war selten krank.

Außerdem war sie bei fünf Kindern immer sehr aktiv", sagte Richters Schwiegersohn Klaus Beneke. Erst seit zwei Jahren lebt Maria Richter im Altenheim. Bis zu ihrem 93. Lebensjahr lebte sie alleine. Bevor sie in das Seniorenzentrum zog, wurde sie von ihrer Tochter gepflegt.

"Sie ist sehr positiv eingestellt und war immer sehr selbstständig", sagte der zweitälteste Sohn, Walter Richter. Bis vor kurzem habe Maria Richter noch Gedichte geschrieben. "Sie ist sehr humorvoll und tapfer", sagte Jutta Becker vom sozialen Dienst.