Nachrichten aus dem Stadtbezirk Hardtberg | GA-Bonn

Duisdorfer Zentrum

Stolperfallen in der Fußgängerzone

DUISDORF. Die "gute Stube" Duisdorfs, wie die Fußgängerzone hin und wieder genannt wird, hat ihre besten Zeiten hinter sich. Das erkennt man sogar als Laie. Nach rund 30 Jahren sind das Natursteinpflaster und die roten Klinkersteine mächtig in die Jahre gekommen. mehr...

Verkehrsunfall am Konrad-Adenauer-Damm

Totalschaden nach Kollision

BRÜSER BERG. Bei dem Verkehrsunfall am Konrad-Adenauer-Damm am Montagabend ist ein höherer Schaden entstanden, als zunächst angenommen. Nach Angaben der Polizei beläuft sich der Schaden auf 140 000 Euro. mehr...

Lengsdorfer Lingsgasse

Gefahr auf dem Zebrastreifen

LENGSDORF. Gaukelt dieser Zebrastreifen den Fußgängern am Dorfplatz in Lengsdorf eine Sicherheit vor, die nicht da ist? Matthias Gäb jedenfalls glaubt das und noch mehr: "Der Überweg ist für Fußgänger lebensgefährlich, vor allem im Dunkeln", meint der Lengsdorfer Bürger. mehr...

Unfall am Telekom Dome

Sachschaden von 140 000 Euro

BONN. Bei einem Unfall am Kreisel des Telekom Domes auf dem Konrad-Adenauer-Damm sind am Montagabend zwei Sportwagen kurz vor 21 Uhr kollidiert. mehr...

Übergang am Weck-Werk

Noch mal sechs Monate obendrauf

DUISDORF. Dass der erste Zeitplan für den Umbau des seit November gesperrten Bahnübergangs am Weck-Werk nicht zu halten sein würde, war seit mindestens drei Wochen klar. Aber das? mehr...

< <   <   1 2 |3| 4 5 6 7 8   >   > >

Hardtbergbahn

"Hardtbergbahn hat mit der RB 23 nichts gemein"

BONN/HARDTBERG. Dass die Planungen für die Hardtbergbahn nach mehr als 40 Jahren wieder auf Anfang gesetzt werden sollen, weil die Politiker die derzeit in Rede stehende Tunnel-Variante in der Bonner Weststadt ablehnen, bedeutet für das Projekt eine gravierende Zäsur. mehr...

Verlegung der Bürgerämter ins Stadthaus

Kritik an der Verlagerung hält an

DUISDORF. Bei der Frage der Verlegung der Bürgerämter ins Stadthaus hat auch eine Informationsveranstaltung, die der städtische Personaldezernent Wolfgang Fuchs am Dienstagabend für die Politiker durchgeführt hat, keine neuen Erkenntnisse gebracht.  mehr...

Freiluftkrippe Lengsdorf

Alpenhörner und "echte" Darsteller

LENGSDORF. Fast zwei Wochen nach Heiligabend trafen die Heiligen Drei Könige am Dienstag in Lengsdorf ein und brachten außer Weihrauch, Gold und Myrrhe auch ein musikalisches Geschenk der besonderen Art mit: Die Alphornbläser Siebengebirge begeisterten das Publikum mit Klängen, die im Rheinland sonst eher selten zu hören sind. mehr...
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Hardtberg

Meistgelesen

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+