Nachrichten aus dem Stadtbezirk Hardtberg | GA-Bonn

Bezirkspolitiker haben Einsehen

Riesige Fichte darf doch gefällt werden

LENGSDORF. Innerhalb von drei Monaten darf man schon mal seine Meinung ändern: Die 22 Meter hohe Rotfichte, die im Garten des Lengsdorfers Matthias Biry steht und deren Fällung noch im Januar abgelehnt wurde (der GA berichtete), darf nun doch entfernt werden. mehr...

Interview mit Christopher Stahl vom Bike-Store

"Renovierung dauerte länger als der Neubau"

LENGSDORF. Sechs Monate lang war das Untergeschoss des Bike-Discount Megastores in Lengsdorf nach dem Wasserschaden Ende Oktober nicht nutzbar, jetzt kommt es zum Neustart. In dieser Woche wurde noch bis zuletzt gearbeitet, damit das "Re-Opening" stattfinden kann. mehr...

Kulturzentrum Hardtberg

Bodenmarkierungen und Bolzplätze aus anderer Sicht

DUISDORF. Zahlreiche Besucher kamen schon zur Vernissage und erfreuten sich im Kulturzentrum Hardtberg an den Bildern des Duisdorfer Fotografen Christian Glatter. Die Ausstellung ist dort bis kommenden Dienstag zu sehen und in die beiden Themenreihen "Leitlinien" und "Nachspielzeit" unterteilt. mehr...

Kinderhilfsinitiative

"Afghanistan ist mitten in unserem Leben"

DUISDORF. "Was hättet ihr jetzt?", fragt Reinhard Erös in die Runde und wartet gespannt ab. "Mathe." "Französisch", rufen einige Schüler in den großen Saal. "Macht nichts. Ihr verpasst nichts, hier lernt ihr heute mehr fürs Leben." Der Mediziner, der an diesem Tag gemeinsam mit seiner Frau Annette ins Rheinland gekommen ist, weiß ganz genau, wie er die Aufmerksamkeit der Jugendlichen gewinnt. mehr...

Duisdorfer Haus kann sich Sportangebot nicht mehr leisten

Jugendzentrum soll für Sport zahlen

DUISDORF. Das verstehe, wer will: Stephan Kemper tut es nicht. Der Leiter des Jugendzentrums St. Martin in der Heilsbachstraße soll künftig eine Nutzungsgebühr bezahlen, wenn er mit den Kindern des Jugendzentrums eine städtische Sporthalle belegt. mehr...

Initiative Meßdorfer Feld

Bürger: Versprechen einhalten

DRANSDORF. Gegen die geplante Bebauung des Geländes der ehemaligen Stadtgärtnerei protestiert die Bürgerinitiative für die Erhaltung des Meßdorfer Feldes. Und fordert nun die Einhaltung gemachter Versprechen der Politiker ein. mehr...

Schwimmwettbewerb im Hardtbergbad

Zwei Schulen teilen sich den Pokal

DUISDORF. Die Entscheidung war eng, so eng, dass es letztlich zwei Sieger bei dem Schwimmwettbewerb der acht Grundschulen gab, die im Hardtbergbad Schwimmunterricht geben. mehr...

Erstkommunion in Sankt Rochus

Zum ersten Mal am Tisch des Herrn

DUISDORF/BONN. Laut erschallen die Glocken von Sankt Rochus, festliche Orgelmusik erfüllt das ganze Gotteshaus. So lange hat Carla van de Laar davon geträumt, jetzt ist er endlich da: Ihr großer Tag. mehr...

Die SPD Hardtberg bot Gelegenheit zum Gespräch

Kaffee und Kuchen zum Brunnenfest

BRÜSER BERG. Die Springbrunnen plätschern wieder auf der Borsigallee. Die SPD Hardtberg hatte die Anlage im Laufe der Woche gereinigt und von Grünzeug befreit, und nachdem auch der Probelauf reibungslos klappte, konnten die Mitglieder gestern vor den beiden Kirchen in der Einkaufsstraße mit den Brüser Bergern ihr inzwischen traditionelles Brunnenfest feiern. mehr...

Areal des ehemaligen Landesbetriebs

Es läuft auf Abriss hinaus

LENGSDORF. Geht es endlich voran mit dem seit sechs Jahren leer stehenden Bürogebäude des Landesbetriebs Straßen an der Villemombler Straße? Die Stadtverwaltung will jedenfalls Verhandlungen mit der Landesregierung aufnehmen, um eine Nutzung für Wohnungsbau anzustreben. mehr...

Nachbarschaftszentrum auf dem Brüser Berg

Sie ist fasziniert vom Sonnenaufgang

BRÜSER BERG. Mal baut sich eine düstere, bedrohliche Front auf, mal sind zarte Rosetten wie aus einer Konditorentülle gespritzt zusehen. "Der Blick in den Himmel lohnt sich. Zu jeder Tages- und Nachtzeit", bemerkt Ingrid Vincent. Sobald sie aus ihrem Haus am Brüser Berg tritt, lenkt sie ihren Blick nach oben. mehr...

Soldat, spätberufener Student, begeisterter Leser und Lernpate

Mit tiefer Liebe zur Altamerikanistik

BRÜSER BERG. Wenn man zum Studieren in eine andere Stadt zieht, dann sucht man sich normalerweise eine Studentenbude oder eine WG. Bei Peter Noack war das anders. Als er Anfang der 90er Jahre hierherkam, entschied er sich für ein kleines eigenes Haus auf dem Brüser Berg. mehr...

Neue Partnerschaftskomitee im Stadtbezirk

Heißer Draht nach Villemomble

Am 9. Dezember vergangenen Jahres hat sich im Stadtbezirk Hardtberg ein Partnerschaftskomitee gegründet, das sich in den ersten Monaten schon intensiv um die Beziehung zu Villemomble bei Paris gekümmert hat. Die Städtefreundschaft selbst gibt es seit 1967. mehr...

Amt für Stadtgrün

Sanierung der Teiche im Derletal rückt in weite Ferne

DUISDORF. Da staunt der Fachmann, und der Laie wundert sich: Die beiden verlandeten Teiche im Derletal können nicht so ohne weiteres freigelegt werden, so dass man sie wieder als Gewässer wahrnimmt. mehr...

Wohnpark Hardtberg

Über den Dächern der Stadt

BRÜSER BERG. Die Aussicht vom Balkon der Musterwohnung ist imposant. Ganz Bonn liegt einem Bewohner der Anlage an der Max-Habermann-Straße zu Füßen, und bei klarem Wetter sieht man den Kölner Dom. mehr...

Schneisen durchziehen Hardtbergwald

Fällungen empören Spaziergänger

MEDINGHOVEN. Der Hardtbergwald oberhalb von Medinghoven ist nicht mehr das, was er mal war. Der dichte Baumbestand wurde erneut so weit ausgedünnt, dass Spaziergänger das Gebiet nicht mehr wiedererkennen. Bereits vor zwei Jahren hatte es einen ähnlichen Kahlschlag gegeben. mehr...

Bonner Atelier schneidert für Let's Dance

Der Traum vom schönsten Kleid

BONN. Glamouröse Traumkleider für Promis zu schneidern, das ist harte Arbeit: Im Atelier auf dem Brüser Berg geht es derzeit zu wie im Bienenhaus. Hier arbeiten etliche Frauen, damit die Paare der RTL-Tanzshow "Let's Dance" immer picobello gestylt sind. mehr...

Nervige Geräusche in Duisdorf

Spekulationen zur Herkunft des Pieptons

BONN. Seit einigen Wochen treibt ein hochfrequentes Geräusch im Duisdorfer Zentrum sein Unwesen und strapaziert die Ohren der Anwohner. Bisher bleibt die Herkunft des Unruhestifters jedoch ein Rätsel, weshalb nun viele Spekulationen aufkommen. mehr...

Teilnehmer stellen Defizite fest

Rollstuhlfahrer testen Barrierefreiheit in Duisdorf

DUISDORF. Ist die Straßenquerung an der Villemombler Straße wirklich so gelungen, wie Klaus Mehren, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft "Selbst aktiv" in der Bonner SPD, denkt? Camilla von Loesch, Gisela Breuhaus und Elke Diesem machten mit ihren Rollstühlen den Test: mehr...

Ahmad Kiwan blickt optimistisch in die Zukunft

Flüchtlingsfamilie darf bleiben

HARDTBERG. Ahmad Kiwan kann endlich ganz beruhigt in die Zukunft blicken, und auch Pastoralreferent Guido Zernack fällt ein Stein vom Herzen: Alle Familienangehörigen des 38-jährigen Informatikers Kiwan sind als Flüchtlinge anerkannt und haben jetzt Anspruch auf staatliche Leistungen. mehr...

Hochfrequentes Geräusch

Piep-Geräusch gibt Bürgern in Duisdorf Rätsel auf

DUISDORF. Manche hören es deutlich, andere wieder gar nicht: Das hochfrequente Geräusch, über das sich Anwohner im Duisdorfer Zentrum seit einigen Wochen beschweren, bleibt vorerst ein Rätsel für alle Beteiligten. mehr...

Flüchtlinge beteiligten sich an einem Bildhauer-Workshop

Das Erfolgserlebnis macht selbstsicher

DUISDORF. Seit sechs Monaten wohnt Khalid im Paulusheim, aber sein Kontakt zu anderen Bewohnern hielt sich in Grenzen. "Sie leben dort sehr nah beieinander", sagt die Kunsttherapeutin Sibel Akkulak, die für die Stadt als Pädagogische Betreuerin in der Endenicher Flüchtlingsunterkunft arbeitet. mehr...

Aus der Haft entlassener Rapper

An Xatar scheiden sich die Geister

BRÜSER BERG. Den aus der Haft entlassenen Rapper kennt fast jeder auf dem Brüser Berg. Vor allem auf Jungen hat er Einfluss. Wer sich ein wenig auf dem Brüser Berg umhört, dem wird eines schnell klar: Xatar ist dort ein bekannter Name. mehr...

Stellenausschreibung des Heimatvereins

Maikönig oder Maikönigin gesucht

LENGSDORF. Eine nicht ganz ernst gemeinte Stellenausschreibung hat der Ortsfestausschuss Bonn-Lengsdorf veröffentlicht. Gesucht wird der Maikönig oder die Maikönigin. Zu seiner/ihrer Aufgabe gehört die Repräsentanz des Stadtstaates Lengsdorf in der Öffentlichkeit. mehr...

Saisonauftakt in der Grünen Spielstadt

Picknick unter blühenden Bäumen

DRANSDORF. Die Grüne Spielstadt des Wissenschaftsladens Bonn öffnet am Sonntag, 12. April, wieder ihre Tore. Zum Saisonauftakt sind Familien, Natur- und Kunstbegeisterte zu einem "Offenen Sonntag" eingeladen, bei dem gespielt und getobt werden darf oder auch nur ein entspannter Tag im Grünen verbracht werden kann. Der Eintritt ist kostenlos. mehr...

Lessenicher Straße gesperrt

Nächster Bahnübergang ab heute zu

DUISDORF. Die Sperrung der Bahnübergänge auf der Strecke der S 23 in Duisdorf reißt nicht ab: Wie auf Hinweisschildern Am Burgweiher und kurz vor dem Kreisel ins Neubaugebiet Grüne Mitte ausgewiesen ist, wird der Bahnübergang in der Lessenicher Straße von heute an bis zum 9. April gesperrt. mehr...

Mitmachaktion im Meßdorfer Feld

Kinder jagen Raketen in die Luft

DUISDORF. Geht's noch, mag man im ersten Moment bei der Veranstaltung am Ostersamstag denken, bei der Kindern im Meßdorfer Feld der Bau von Raketen beigebracht wurde. Ausgerechnet Raketen? mehr...

Video Contest

HBG–Schüler brauchen Hilfe

BRÜSER BERG. „Mach's mit Plan B“, heißt ein Video, das die Jahrgangsstufe Q1 des Hardtberg-Gymnasiums für einen Video Contest gedreht hat, um die Abikasse zu füllen und einen tollen Abiball zu ermöglichen. mehr...

Probealarm in Bonn und Region

Feuerwehr testete am Samstag Sirenen

BONN. In Bonn und Region sind am Samstag in der Zeit von 12:00 Uhr bis ca. 12:30 Uhr die Warnsirenen getestet worden. Die Feuerwehr überprüfte so die Funktion der Sirenen und rief der Bevölkerung die Bedeutung der Sirenensignale in Erinnerung. mehr...

Rebecca Winter betreut Kinder in Cochabamba

Direkt nach dem Abitur nach Bolivien

COCHABAMBA/LENGSDORF. Es war ein großes Abenteuer für Rebecca Velarde Winter, sich nach ihrem Abitur am Hardtberg-Gymnasium mit 18 Jahren für ein freiwilliges soziales Jahr in Bolivien zu melden. Nach acht Monaten, in denen sie dort Kinder in einer Tagesstätte betreut, ist sie immer noch voller Tatendrang. mehr...

Nur eine Sackgasse - kein Osterhase

Im Hasenweg liegt meist der Hund begraben

DUISDORF/WITTERSCHLICK. Wer hier wohnt, mag's ruhig und beschaulich. Im Hasenweg gibt es keinen Durchgangsverkehr, keine Lkws und keinen Lärm. Allerdings auch sonst nichts. Noch nicht mal richtige Hasen zum Osterfest. mehr...

Bonn: Milliardenumsatz mit Immobilien

Eigentumswohnungen sind der Renner

BONN. Die Menschen leben offensichtlich sehr gerne in der Bundesstadt Bonn. Das zeigt nicht nur die stetig wachsende Bevölkerungszahl, sondern auch die ungebrochen große Nachfrage nach Wohnungseigentum. mehr...

Bachfreunde

Frischer Lengsdorfer Lachs im Angebot

LENGSDORF. Gegen eine Spende bekam man gestern ein Brötchen mit "Lengsdorfer Bach-Lachs". Unterdessen angelten die Bachfreunde An der Ohligsmühle, wo der Bach den Kanal verlässt. Nur ein Aprilscherz - mit durchaus ernstem Hintergrund. mehr...

Kirchen und ihre Schätze in Dransdorf

Unter dem Schutz des Einsiedlers

DRANSDORF. Hermann Gottfried ist kein Freund von dezenten Farben: In kräftig-markanten Rottönen, ergänzt durch schwarz-weiß-graue Darstellungen, schuf er 1986 einen Bilderfries für den Chorraum von St. Antonius, der beim Betreten des Gotteshauses sofort alle Blicke auf sich zieht. mehr...

Mehrgenerationenhaus am Brüser Berg

Kritik an Bummelei der Stadt

BRÜSER BERG. "Das ist ein Projekt, das mir am Herzen liegt." Umso mehr ärgert sich die CDU-Stadtverordnete Birgitta Jackel, dass es bei der Planung für ein Mehrgenerationenhaus an der Riemann-straße nicht weitergeht. Ihr Vorwurf: Die Verwaltung macht nicht voran. mehr...

Stationäre Geschwindigkeitsmessungen

Stadt baut neue Blitzer auf

BAD GODESBERG/ÜCKESDORF. Die Stadt Bonn lässt in den kommenden Tagen vier neue stationäre Kamerasäulen für Geschwindigkeitskontrollen errichten. Standorte sind die Eisenbahnbrücke der B 9 zwischen Bad Godesberg und Mehlem (Mainzer Straße) sowie die Reichsstraße (L 261) in Höhe Höhe Ückesdorf. mehr...

Endenicher Frongasse

Lastwagen fahren sich fest

ENDENICH. Schon früh am Morgen war das Chaos perfekt. Ein Autofahrer nach dem anderen geriet in der Frongasse zwischen Brahms-straße und Magdalenenplatz in die Falle: Eine kurz zuvor eingerichtete Baustelle versperrte die Durchfahrt. mehr...

Duisdorfer Turn- und Kraftsportverein

Ein verlässlicher Ansprechpartner

DUISDORF. Zur Verleihung des Duisdorfer Esels hatte Stephan Kemper eigentlich nicht kommen wollen - der Leiter des Jugendzentrums Sankt Martin dachte, er würde einen ganz normalen Freitagabend mit den Jugendlichen verbringen. mehr...

Schüler der Rochusschule

Als die Tintenfässer flogen

DUISDORF. An die Schulspeisung erinnern sich die damaligen Schüler der Rochusschule noch ganz gut: Die Suppe war lecker, aber vor dem Brei aus Reis und Gries, den es manchmal gab, graut es ihnen noch heute. mehr...

Hardtbergbad Bonn

Saisonbeginn im Kletterwald

BRÜSER BERG. Während es fürs Schwimmen im Freien noch zu kalt ist, beginnt im Bronx Rock Kletterwald auf dem Gelände des Hardtbergbads bereits die Saison. Los geht es am Samstag, 28. März um 10 Uhr, In der Dehlen. mehr...

Vox zeigt Haus-Verkauf in Ippendorf

Villa mit Pepp

RÖTTGEN/IPPENDORF. Die Lage in Ippendorf war einzigartig, der Blick überwältigend und das Haus zeichnete sich zusätzlich durch eine ganz individuelle Architektur aus. Trotzdem: Die Villa am Osthang ließ sich lange Zeit nicht verkaufen. mehr...

Vertrag von 1919 regelt die Pflege

Rätsel um Brunnen gelöst

DUISDORF. Auf welchem Grundstück liegt der Brunnen vor der Sankt Rochus? Auf städtischem oder kirchlichen? Wem gehört er und wer wird ihn künftig betreiben? Nach anfänglichem Hin und Her (der GA berichtete) kommt nun langsam Licht ins Dunkel. mehr...

Haus der Natur

Frühjahrsputz auf der Waldau

VENUSBERG. Das neue Erntejahr beginnt: Im Bauerngarten am Haus der Natur treiben Kümmel und Sauerampfer schon aus mehr...

Brunnen an der Rochuskirche

Ungeklärte Eigentumsverhältnisse

DUISDORF. Die Frage war eher nebenbei gestellt, als unser Fotograf mit diesem Foto von der Duisdorfer Rochuskirche und dem davor stehenden Brunnen aus Duisdorf in die Redaktion zurückkehrte. Wem gehört dieser Brunnen eigentlich? Doch die Antwort war nicht so einfach. mehr...

Margot-Barnard-Schule in Medinghoven

Für Völkerverständigung und gegen Rassismus

MEDINGHOVEN. Schüler der Margot-Barnard-Schule setzen das Motto "Schule gegen Rassismus - Schule mit Courage" in Bildern, Texten, Liedern und Plakaten um. mehr...

< <   <   7 8 9 10 11 |12|   >   > >

Arbeiter-Samariter-Bund

Kleine Ersthelfer im Brüser Dorf ausgebildet

BRÜSER BERG. Oh je, die Platzwunde auf Benjamins (8) Stirn sah schlimm aus. Aber Mia (10) und Tim (12) wussten, was zu tun war: Erst in den Schatten mit dem Verletzten, dann eine Wundauflage auf die Verletzung, die mit einem Verband fixiert wird. Einige andere Kinder standen daneben, gaben Tipps oder machten Witze - denn es war natürlich nur gestellt. mehr...

Sperrung auf Strecke der RB 23

Züge werden durch Busse ersetzt

BONN/REGION. Der zweigleisige Ausbau der Regionalbahn 23 zwischen Duisdorf und Witterschlick fordert weiteren Tribut. Den müssen die Fahrgäste an diesem Wochenende zahlen, denn die Züge fallen teilweise aus oder fahren mit geänderten Abfahrzeiten. mehr...

Goldner Herbst

Drachenflug über dem Kreuzberg

BONN. Die ersten Herbststürme haben zweifelsfrei auch ihr Gutes, zumindest wenn man Kind ist und gerne ein Abenteuer mag. Denn jetzt beginnt wieder die Zeit, in der man Drachen steigen lassen kann, so wie es schon die Eltern und Großeltern getan haben. mehr...
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Hardtberg

Meistgelesen

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+