Hardtberg

26-Jähriger fuhr unter Drogeneinfluss Auto

HARDTBERG. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kontrollierten Polizisten der Polizeiwache Duisdorf einen 26-jährigen Autofahrer auf der Derlestraße und stellten fest, dass er Drogen konsumiert hatte.

Der 26-Jährige, der mit seinem Auto an einer roten Ampel stand und auf grünes Licht wartete, hatte die Beleuchtung an seinem Auto nicht eingeschaltet. Auch nach dem die Ampel Grünlicht zeigte schaltete der Fahrer das Licht nicht ein und fuhr los. Die Polizisten machten den Fahrer auf sein unbeleuchtetes Auto aufmerksam, woraufhin sich der Mann mit einem Gruß bedankte und das Licht einschaltete.

Wenige hundert Meter weiter stoppten die Beamten das Auto und kontrollierten den Fahrer. Da seine Augen wässrig-glänzend und die Bindehäute stark gerötet waren entstand der Verdacht auf Drogenkonsum. Auf seitlichen Lichteinfall reagierten die Pupillen des
26-Jährigen nur wenig. Jetzt wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt, der positiv ausfiel.

Gegenüber den Polizisten gab der Fahrer nun an, dass er gelegentlich Drogen konsumiert. Auf der Polizeiwache Bad Godesberg wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Auto musste er stehen lassen.