Keine Fahrerlaubnis

24-Jähriger flieht in Bonn zu Fuß vor der Polizei

Symbolbild.

Symbolbild.

Brüser Berg. Ein 24-jähriger Autofahrer ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zu Fuß vor der Bonner Polizei geflohen. Der junge Mann war ohne gültige Fahrerlaubnis zu schnell über den Konrad-Adenauer-Damm gefahren.

Auf dem Brüser Berg ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Autofahrer zu Fuß vor der Polizei geflohen. Gegen 0.20 Uhr seien die Polizeibeamten der Wache Duisdorf wegen überhöhter Geschwindigkeit auf den 24-Jährigen aufmerksam geworden, der auf dem Konrad-Adenauer-Damm unterwegs war, so die Polizei.

Auf der Celsiusstraße habe der Wagen dann plötzlich gestoppt. Der Fahrer sei ausgestiegen und unvermittelt geflüchtet. Nach einer kurzen Verfolgung wurde der Mann von den Polizisten gestellt. Der Grund für seine Flucht sei schnell klar gewesen: Der 24-Jährige hatte keinen gültigen Führerschein. Der Mann musste zu Fuß weitergehen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.