Bonn-Duisdorf

23-jähriger Exhibitionist festgenommen

Gleich zweimal hat sich ein junger Mann am Montag im Meßdorfer Feld in Bonn zwei Frauen auf unsittliche Art und Weise gezeigt. Die Polizei nahm den 23-Jährigen fest.

DUISDORF. Gleich zweimal hat sich ein junger Mann am Montag im Meßdorfer Feld in Bonn zwei Frauen auf unsittliche Art und Weise gezeigt. Weil eine der beiden Frauen den Vorfall sofort der Polizei meldete, konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden.

Nach Angaben der Polizei spazierte  eine 38-jährige Frau im Meßdorfer Feld in Duisdorf, als ihr ein Mann auf einem Rad entgegenkam und sich ihr auf unsittliche Art und Weise zeigte. Geistesgegenwärtig rief die Frau die Notrufnummer 110 an und  konnte seine gute Beschreibung des Tatverdächtigen abgeben.

Die Leitstelle schickte sofort mehrere Streifenwagen zum Tatort, die nach dem Täter Ausschau hielten.  Etwa zur gleichen Zeit belästigte der Tatverdächtige eine weitere Frau im Alter von 30 Jahren auf die gleiche Art und Weise.  Auch in diesem Fall war der Tatort das Meßdorfer Feld.

Die inzwischen eingetroffenen Polizisten konnten den 23 Jahre alten Bonner noch in Tatortnähe festnehmen. Er wurde in Polizeigewahrsam gebracht, wo er vernommen wurde. Da keine Haftgründe vorlagen, wurde er entlassen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung eingeleitet.