Nachrichten aus der Bonner Weststadt | GA-Bonn

Bewegung auf dem Schlachthof an der Immenburgstraße

Pop-Zentrum: Kauf des Grundstücks steht bevor

BONN. Nach langen Verzögerungen geht es jetzt vorwärts: Die Stadtverwaltung hat sich mit den Machern des Pop-Zentrum-Projekts auf einen Kaufpreis für 10 000 Quadratmeter des alten Schlachthofs an der Immenburgstraße geeinigt. Das teilte Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch am späten Donnerstagabend im nichtöffentlichen Teil der Ratssitzung mit. mehr...

Prostitution in Bonn

Druck auf dem Straßenstrich

BONN. Wenn man nachts über die Immenburgstraße fährt, stehen sie bei Temperaturen um den Gefrierpunkt auf dem Bürgersteig. Frauen mit roten Lippen, kurzen Röcken und neonfarbenen Absätzen. mehr...

Unfall in Bonn

74-jährige Autofahrerin touchierte geparkte Autos

BONN. 1,14 Promille ergab der Alkoholtest bei einer 73-jährigen Fahrzeugführerin, die am Freitagabend gegen 21.50 Uhr einen Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von 5000 Euro verursachte. mehr...

Fabrik 45 in Bonn

Duo Cellodion schaffen Neues aus Jazz und Klassik

BONN. Ein Bogen flirrt über Saiten, parallel dazu flitzen Finger über schwarze und weiße Tasten: Cellodion probt. Hier Cellist Philipp Matthias Kaufmann, den Kopf konzentriert gesenkt, dort Akkordeonist Frank Beilstein, in dessen Haus in Dransdorf sich die beiden Freunde zum Üben treffen. mehr...

Brand bei Remondis

Meterhohe Flammen schlugen aus Lagerhalle

BONN. Auf dem Betriebsgelände des Abfallentsorgers Remondis in der Straße „Am Dickobskreuz“ hat es am späten Samstagabend in einer Lagerhalle gebrannt. mehr...

Koalition beerdigt Hardtbergbahn

Stadt soll alternative Routen prüfen

BONN. Das war's also mit der Hardtbergbahn: Die Ratskoalition aus CDU, Grünen und FDP zieht einen endgültigen Schlussstrich unter die gut 40 Jahre lange Diskussion. "Planungen zur Hardtbergbahn in der bisherigen Form werden eingestellt", heißt es in einem Antrag für die Märzsitzung des Planungsausschusses. mehr...

WDR-Big-Band besucht das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium

Fingertechnik-Tipps von den Profis

BONN. "Stellt euch vor, Cristiano Ronaldo oder Manuel Neuer würden ein Fußballtraining an unserer Schule leiten. So ähnlich ist es, wenn die WDR-Big-Band einen Tag lang unsere Schul-Big-Band coacht. Das ist Weltspitze", erklärte Ulrich Breuker, stellvertretender Schulleiter des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums am Freitagvormittag in der Schulaula. mehr...

Bonner bei VOX-Kochsendung

Andreas Glass kauft für sein perfektes Dinner ein

WESTSTADT. Andreas Glass hatte seinen Einkaufskorb voll: Hühnerbrustfilet, Kräuterquark und geräucherten Lachs suchte er im Biomarkt an der Quantiusstraße zusammen. mehr...

Neubau rund um das Hans-Iwand-Haus

Nur die Backsteinfassade bleibt stehen

WESTSTADT. Rund um das Iwand-Haus schreiten die Bauarbeiten voran. Der nicht unter Denkmalschutz stehende Teil des Komplexes an der Humboldtstraße ist längst abgerissen, der Neuaufbau eines Wohnhauses läuft. mehr...

Neugestaltung des Baumschulwäldchens

Lob für den Park und seine Promenade

WESTSTADT. "Es ist etwas Besonderes, solch einen Park mitten in der Innenstadt zu haben". Das sagte Rainer Sachse zum Baumschulwäldchen - ein Bonner, der in Düsseldorf einer der Geschäftsführer der "scape Landschaftsarchitekten GmbH" ist. mehr...

Kommentar

Überstunden im Karneval

Manchmal sind kleine Randbemerkungen entlarvend. Als es im Wirtschaftsausschuss darum ging, bis zur nächsten Sitzung in vier Wochen den Grundstücksverkauf an die Pop-Zentrum-Investoren entscheidungsreif zu machen, konnte sich ein leitender Mitarbeiter der Stadtverwaltung den Einwand nicht verkneifen, es sei ja Karneval. mehr...

Alter Schlachthof in der Weststadt

Zentrum für Popmusik doch nicht in Bonn?

BONN. Besonders zufrieden sahen Dirk Langenfeld, Thomas Kläser und Holger Jan Schmidt nicht aus, als sie am Dienstagabend die Sitzung des Ratsausschusses für Wirtschaftsförderung verließen. mehr...

Attacke in Verrichtungsbox

Freier raubte Prostituierte aus

BONN. Eine Prostituierte ist am frühen Sonntagmorgen an der Immenburgstraße in der Bonner Weststadt von einem Freier ausgeraubt worden. mehr...

"Romeo und Julia" im Kult 41

Liebeshass im Disco-Fieber

BONN. Natürlich geht es nicht ohne die berühmte Balkonszene: Oben auf der Bühne Julia (Maria Gädeke), unten auf einer Lautsprecherbox hockend ihr Romeo (Luis Padberg). Dazwischen ein Abgrund, den es mit einem Sprung zu überwinden gilt, um den ersehnten Kuss zu ergattern. mehr...

Brand in der Weststadt

Vierfachgarage steht in Flammen

BONN. In den frühen Morgenstunden musste die Bonner Feuerwehr am Mittwoch zu einem Brand an der Karl-Frowein-Straße ausrücken. Dort stand eine Vierfachgarage zwischen einem Wohngebäude und einer Gewerbehalle in Flammen. mehr...

Damenkomitee Lustige Bucheckern

Eine Klasse außer Rand und Band

BONN. Man muss sich doch wundern, was die Lehrerin Fräulein Welsch so alles durchgehen lässt: Ihre Schüler verkleiden sich und lachen dauernd, dann springt plötzlich ein Tanzmariechen durch den Klassenraum und nicht zuletzt schwebt eine Bauchtänzerin herein und umgarnt Hausmeister Pedell. mehr...

Heiligabend in der City Station

Bescherung im Freien

BONN. Es gibt keine Predigt, keinen richtigen Gottesdienst im Prälat-Schleich-Haus an der City-Station, das Wohnungslosen eine Bleibe bietet. Die Weihnachtsfeier ist trotzdem gut besucht. mehr...

Einbruch am Heiligabend

Täter stehlen in der Weststadt Schmuck und Bargeld

BONN. Eine böse Überraschung erlebten an Heiligabend Bewohnern eines Einfamilienhauses in der Bonner Weststadt. Zwischen 17.30 und 19.15 Uhr wurde bei ihnen eingebrochen. Bislang unbekannte Täter kletterten über eine etwa zwei Meter hohe Mauer und gelangten so in den Garten des Hauses in der Kaufmannstraße. mehr...

"Wednesday Night Live" im Pauke Kultur Bistro

Sprungbrett für viele Künstler

BONN. Offene Bühne für Nachwuchs-Comedians: "Das Integrationszeug macht jeder." Politisch korrekte Statements sind nicht sein Ding. Özgür Cebe integriert sich lieber mit Humor und jeder Menge Selbstironie. mehr...

Café Rausch in Bonn

Heiligabend für Ältere und Alleinstehende

BONN. "Für mich ist der 24. Dezember quasi ein ganz normaler Tag", erzählt Wahid Raufi. Der Afghane betreibt seit einem Jahr das kleine und gemütliche "Café Rausch" in der Bonner Weststadt. Auch wenn ihm, als Moslem, das Weihnachtsfest nicht so wichtig ist, weiß er, wie viel es den Menschen in Deutschland bedeutet, und er möchte, dass niemand an diesem Tag alleine ist. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Bonn

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+