Sportverein Rot-Weiß Röttgen

Schauturnen in der Hardtberghalle begeistert die ganze Familie

BRÜSER BERG.  Kinder und Jugendliche des Sportvereins Rot-Weiß Röttgen präsentierten sich in der Hardtberghalle. Die Sparkasse spendet einen Sprungtisch.
Bild 1 von 2
Erste Übungen: Mara (5) balanciert über eine Sitzbank.
												Foto: Max Malsch

Erste Übungen: Mara (5) balanciert über eine Sitzbank. Foto: Max Malsch

Eine Übungsleiterin für die Turnabteilung könnte der Sportverein Rot-Weiß Röttgen laut dem Vorsitzenden Peter Altendorf gut gebrauchen. Er kann deshalb froh sein über Mitglieder wie Sina: Die 17-jährige Röttgenerin turnt nach eigener Aussage seit sie denken kann und betreut jetzt auch die Kleinen des Vereins.

Sie macht beim Verein ihren Trainerschein. "Ich möchte mich an der Sporthochschule in Köln bewerben, da kann ich die Ausbildung gut gebrauchen", sagte sie am Freitagabend in der Hardtberghalle auf dem Brüser Berg. Dort begleitete sie ihre Schützlinge, die beim traditionellen Schauturnen den Angehörigen zeigten, was sie schon alles können.

Ab dem fünften Lebensjahr können Kinder im Verein mitturnen, und diese Jüngsten, die "Turnkids", waren gleich zu Beginn mit Balancieren auf der und Hüpfen über die Bank, Purzelbäumen und anderen Dingen beschäftigt, mit denen auch die Leistungssportler des Vereins angefangen haben.

So wie Sina, die am Sprungtisch Können und elegante Körperhaltung zeigte. Das höhenverstellbare und turniergeeignete Turngerät ist neu, hat rund 4000 Euro gekostet und wurde gestiftet von der Sparkasse KölnBonn aus den Mitteln der Sparform "PS-Sparen und gewinnen". Die Jugendmannschaften trainieren daran schon eine Weile, die Scheckübergabe durch Dieter Carls und Jutta Arentz von der Sparkasse war eher eine symbolische.

Die Turnabteilung des SV Rot-Weiß Röttgen hat insgesamt mehr als 260 junge Sportler vor allem aus Röttgen und Ückesdorf, darunter etwa 60 Jungs. Gut 200 von ihnen waren am Freitag in der Halle. Von der sechsjährigen Lotta, der jüngsten Leistungssportlerin, bis zum Trainer Volker Ludwig präsentierten sich die Turner an den verschiedenen Geräten. Handstand-Abrollen auf dem Schwebebalken, Choreographien auf dem Boden, Überschläge am Reck: Dem Publikum wurde eine gute Show geboten.

Weitere Informationen unter der Adresse www.svrwr.de

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Bonn

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+