Nachrichten aus Röttgen | GA-Bonn

Biologische Station im Kottenforst

Nächtliche Suche nach Amphibien

RÖTTGEN. Für die nächtliche Amphibienexkursion im Kottenforst herrschten am Wochenende nicht die besten Bedingungen. Weil es tagelang nicht geregnet hatte, waren viele Wasserstellen ausgetrocknet. Und durch die Temperaturen um den Gefrierpunkt waren die wechselwarmen Molche und Frösche nicht so aktiv wie gewünscht. mehr...

Witterschlicker Allee

Schlaglöcher behindern Spaziergänger

RÖTTGEN. Manche Wege in Röttgen könnten besser sein. Auf der Witterschlicker Allee beispielsweise müssen Spaziergänger und Reiter, aber auch Forstfahrzeuge tiefen Schlaglöchern ausweichen. Woanders ist bei Regen kein Durchkommen, da sich riesige Pfützen bilden. mehr...

Unfall im Katzenlochbachtal

Auto fährt in den Graben

RÖTTGEN/IPPENDORF. Eine Autofahrerin ist am Mittwoch auf der Röttgener Straße von der Straße abgekommen und im Graben steckengeblieben. Die Polizei wurde um 11.43 Uhr zur Unfallstelle im Katzenlochbachtal gerufen. mehr...

Herogsfreudenweg

Ins Geisterhaus von Röttgen zieht neues Leben ein

RÖTTGEN. Röttgen ist ein beliebtes Pflaster zum Wohnen. Es gibt Kirchen, Kindergärten, eine Grundschule, ein Gymnasium in der Nachbarschaft, dazu viele Busverbindungen. Und nicht zuletzt die Nähe zum Naturschutzgebiet Kottenforst mit seinen vielen Erholungsmöglichkeiten machten den Ort am Bonner Stadtrand so beliebt. So wird derzeit eine Altimmobilie am Herzogsfreudenweg aufgewertet. mehr...

Jugend musiziert

Generalprobe vor dem Landeswettbewerb

RÖTTGEN. "Generalprobe" vor dem großen Auftritt: Bei den regionalen Wettbewerben von Jugend musiziert haben sie bereits überzeugt, jetzt bereiten sie sich auf die Landesausscheidung vor. Da kam die Einladung des Förderkreises Kirchenmusik an der Thomaskirche genau richtig. mehr...

Schlossbachschule

Mehrheit lehnt vierte Eingangsklasse ab

RÖTTGEN/ÜCKESDORF. Die Enttäuschung bei der Elternvertretung der Schlossbachschule ist groß. Der Schulausschuss hat dem Antrag auf Errichtung einer vierten Eingangsklasse zum kommenden Schuljahr nicht stattgegeben. Der Entscheidung vorausgegangen war eine lange Debatte zum Schulentwicklungsplan allgemein und speziell zur Lage in Röttgen, bei der zum Teil die Emotionen hochschlugen. mehr...

Schlossbachschule Röttgen/Ückesdorf

Eltern fordern vierten Klassenzug

RÖTTGEN/ÜCKESDORF. An der Schlossbachschule in Röttgen rumort es. 87 Kinder sind für das neue Schuljahr angemeldet. Bisher sind nur drei Eingangsklassen vorgesehen, die Eltern fordern eine vierte. Das lehne die Schulverwaltung ab, klagte gestern Schulpflegschaftsvorsitzende Michaela Ramirez. Die letzte Hoffnung der Eltern ist jetzt der Schulausschuss. mehr...

Paul Aberfeld ist Doppelweltmeister

Ein Traum von einem Vogel

RÖTTGEN. Sein Geheimnis verrät Paul Aberfeld niemandem. Nur so viel: Er pflegt für seine Vogelzucht akribische Stammbäume: "Das habe ich mir von den Pferden abgeguckt." mehr...

Verpuffung in Röttgener Wohnung

Feuerwehr war mit 35 Kräften im Einsatz

RÖTTGEN. Viele Röttgener Bürger wurden am Samstagmittag durch die Sirenen der Feuerwehr aufgeschreckt. Im Haus 33 in der Wilhelm-Kerp-Straße mussten 35 Wehrleute anrücken, weil es dort zu einer Verpuffung in einer Wohnung gekommen war. mehr...

Festnahmen in Bonn

Polizei schnappt Diesel-Diebe noch am Tatort

BONN. Zwei Männer waren gerade dabei, Diesel, den sie vorher aus einem Lastwagen gesaugt hatten, abzutransportieren, als ein Polizeiwagen um die Ecke bog. Schnell stellten sie ihr Auto ab und machten sie sich zu Fuß aus dem Staub. Erwischt wurden sie aber doch noch. mehr...

Andreas-Hermes-Akademie

Erntebilanz zum "Rheinischen Obstbautag"

BONN. Eine gute Apfelernte fuhren die rheinischen Obstbauern im vergangenen Jahr ein, bei den Erdbeeren lief es allerdings gar nicht rund. Diese Bilanz zog Andreas Mager, Vorsitzender der Landesfachgruppe Obstbau im Provinzialverband, gestern beim "Rheinischen Obstbautag" in der Andreas-Hermes-Akademie in Röttgen. mehr...

Katzenlochbachtal

Für Fahrradfahrer wird es eng

RÖTTGEN/IPPENDORF. Zwischen Röttgen und Ippendorf liegt ein Nadelöhr. Schon für Autofahrer wird es zwischen den zwei scharfen Kurven des Katzenlochs eng. Für Radfahrer und Fußgänger aber richtig gefährlich. Letztere nehmen deshalb eher selten die Straße. Außer an Karneval, wenn in Ippendorf der Zug geht. Dann laufen jede Menge Narren dorther. mehr...

< <   <   1 2 3 |4| 5 6 7 8 9   >   > >
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Bonn

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+