Polizei sucht Unfallzeugen

Radfahrer von Lastwagen erfasst

Bonn.  Leichte Verletzungen erlitt ein Radfahrer bei einem Unfall am Donnerstag, 6. Dezember, auf der Bornheimer Straße. Der 72-Jährige war von einem Lastwagen angefahren worden. Der Fahrer hielt an der Unfallstelle nicht an, sondern setzte seine Fahrt weiter fort. Die Polizei sucht jetzt nach möglichen Zeugen.

Laut Bericht fuhr der Mann gegen 13.25 Uhr mit seinem Fahrrad die Bornheimer Straße stadtauswärts auf dem Fahrradschutzstreifen. An der Unfallstelle staute sich der Autoverkehr. Der Radfahrer fuhr langsam an den bereits stehenden Autos vorbei. Auf der Linksabbiegerspur staute sich der Verkehr. Ein bisher unbekannter Fahrer eines Klein-Lastwagens (3,5 bis 7,5 Tonnen) wollte offensichtlich an der Autoschlange vorbei fahren, schwenke daher nach rechts und fuhr auf den Fahrradstreifen.

Dabei stieß er gegen den dort fahrenden Radfahrer. Der 72-Jährige stürzte nach rechts auf den Gehweg. Nach Auskunft eines Zeugen hatte der LKW-Fahrer gebremst, so dass es den Anschein hatte, dass er den Unfall bemerkt hatte. Dennoch setzte er seine Fahrt weiter fort. Der verletzte Radfahrer wurde von einem Rettungswagenteam behandelt, musste nicht in ein Krankenhaus.

Beim Unfallfahrzeug soll es sich um einen gelben Lastwagen bis 7,5 Tonnen handeln. Die Ermittler fragen: Gibt es Personen die den Unfall beobachtet haben und nähere Angaben zum Fahrer und dem Fahrzeug machen können?

Hinweise unter der Telefonnummer 0228/150.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Bonn

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+