Verbrannter Igel

Belohnung für Hinweise

LESSENICH.  Die Tierrechtsorganisation PETA setzt eine Belohnung von 500 Euro für Hinweise aus, die zur Ermittlung der Täter führen, die an der Lessenicher Roncallistraße einen Igel bei lebendigem Leib verbrannten.

Unbekannte Täter hatten vor einigen Tagen einen Igel auf einen Gartenstuhl gelegt und darunter ein Feuer gemacht (der GA berichtete).in Anwohner hat Anzeige erstattet, die Polizei ermittelt.

"Aggression gegen Tiere kann ein erstes Zeichen für eine gewalttätige Pathologie oder psychische Störung sein, die menschliche Opfer einschließt", so Kathrin Eva Schmid, Recherche-Koordinatorin bei PETA. Die Tat müsse Konsequenzen haben, um Tier und Mensch zu schützen.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Bonn
Folgen Sie uns auf Google+