Feuerwehreinsatz in Kessenich

Brennende Gartenlaube war schwer zu erreichen

BONN.  Die Bonner Feuerwehr ist am späten Dienstagabend wegen einer brennenden Gartenlaube in Kessenich ausgerückt. Verletzt wurde niemand.

Gegen 23.45 Uhr erreichten die sieben eingesetzten Fahrzeuge die Siedlung in Kessenich. Der Zugang zu der in Vollbrand stehenden Gartenlaube war durch eine davor befindliche Häuserzeile erschwert, ein Heranfahren mit Löschfahrzeugen nicht möglich.

Nach der Erkundung der Zugangsmöglichkeiten löschten die Feuerwehrleute die circa 5 mal 10 Meter große Laube mit zwei C-Rohren. Insgesamt wurden 27 Kräfte eingesetzt.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Bonn

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+