Nachrichten aus Gronau | GA-Bonn

World Conference Center Bonn

Gezerre zwischen Sparkasse und Stadt Bonn

BONN. Bei der strittigen bürgschaftsähnlichen Nebenabrede für den Kredit zum Bau des World Conference Center Bonn (WCCB) zwischen der Stadt Bonn und der Sparkasse KölnBonn rasen die Züge aufeinander zu: Im Raum steht die Frage, wer für die restliche Kreditsumme (82 Millionen Euro) aufkommt. Stadt oder Sparkasse? mehr...

Rheinaue in Bonn

Kunst!Rasen will Übernahme des "Rheingartens" prüfen

BONN. Geht es nach den Plänen von Kunst!Rasen-Veranstalter Martin J. Nötzel, könnte der Rheingarten schon bald wieder öffnen. Der Veranstalter hat einen Tag nach der Kündigung des bisherigen Pächters, Andreas Jolig, der Stadt Bonn als Eigentümerin des einstigen Rheinland-Pfalz-Pavillons in der Rheinaue ein entsprechendes Angebot gemacht. mehr...

Rheinaue in Bonn

Stadt dehnt Kontrollen aus - Party-Schiffe und beide Ufer im Visier

BONN. Die Stadt Bonn dehnt ab kommenden Sommer die Rheinauenkontrollen auf das gesamte Rheinufer aus. Das sieht laut einer Mitteilung der Verwaltung das "Konzept zur Reduzierung der Lärmbelästigungen am Rhein" vor. mehr...

Rheinaue in Bonn

Aus für Rheingarten ist Thema im Ausschuss - Grüne fordern Aufklärung

BONN. Die Ratsfraktion der Grünen will sich mit dem Aus für das Lokal "Rheingarten" im ehemaligen Rheinland-Pfalz-Pavillon in der Rheinaue nicht abfinden. Der Wirtschaftsförderungsausschuss soll sich deshalb in seiner nächsten Sitzung mit der von der Verwaltung veranlassten Schließung des stadteigenen Lokals befassen. mehr...

Rheinaue in Bonn

Langsam füllt sich der Rheinauensee wieder

BONN. Vielleicht wollte jemand ein neues Wasserfahrzeug erfinden, vielleicht suchte er aber auch nur eine billige Entsorgungsmöglichkeit. Auf jeden Fall fischten Mitarbeiter der Stadt eine alte Badewanne aus dem Rheinauensee. Momentan herrscht dort Ebbe: Die Stadt musste den Wasserspiegel um einen Meter absenken, um eine defekte Pumpanlage zu reparieren. mehr...

Rheinauen-Kontrollen 2013

Stadt Bonn zieht durchweg positive Bilanz

BONN. Weniger Müll, weniger Schäden durch Vandalismus, weniger Alkohol und Zigaretten bei Jugendlichen sowie insgesamt deutlich weniger Beschwerden - eine durchweg positive Bilanz ziehen die Bürgerdienste der Stadt Bonn zu den Kontrollen des Stadtordnungsdienstes während der Sommermonate 2013 in der Rheinaue. mehr...

Rheinaue in Bonn

Pachtrückstände beim "Rheingarten" führten zur Kündigung

BONN. Offensichtlich sind es Pachtzahlungsrückstände, die zum plötzlichen Aus des Rheingartens in der Rheinaue geführt haben. Während die Stadt Bonn sich auch am Dienstag aus Datenschutzgründen nicht zur fristlosen Kündigung des Pachtvertrags äußern wollte, äußerte sich Rheingarten-Wirt Andreas Jolig. mehr...

Rheinaue in Bonn

Aus für den „Rheingarten“ - Stadt hat Pächter fristlos gekündigt

BONN. 18 Jahre hat es ihn gegeben, nun ist Schluss. Der „Rheingarten“ oberhalb des Schiffchensees in der Rheinaue hat seit vergangenen Donnerstag geschlossen. mehr...

Naherholung in Bonn

Ebbe im Rheinauensee

BONN. Wohin ist nur das Wasser aus dem Rheinauensee verschwunden? Das fragen sich derzeit Spaziergänger und vermuten schon, dass es sich um einen Frühjahrsputz handelt. Es ist richtig Ebbe, die Uferbereiche haben sich vergrößert. mehr...

WCCB

Stadt vergibt Bauaufträge für 40 Millionen Euro

BONN. Aufträge für rund 40 Millionen Euro hat jetzt das städtische Gebäudemanagement für die Fertigstellung des World Conference Center Bonn (WCCB) vergeben. Das teilte Stadtsprecherin Monika Hörig am Freitag mit. Die Aufträge umfassen die gesamten Hoch- und Ausbaugewerke, die mechanische und elektronische Gebäudeausrüstung sowie die Bühnentechnik im Großen Saal des Konferenzzentrums. mehr...

Seniorensitzung der KG Wiesse Müüs

"Nicht zu laut und krawallig"

BONN. Es gibt prunkvolle Galasitzungen oder große Karnevalsveranstaltungen, bei denen der Eintritt durchaus bis zu 50 Euro kosten kann. "Man muss aber auch an die Leute denken, die sich das nicht leisten können", sagt Roman Wagner, Vorsitzender der KG Wiesse Müüs. mehr...

Bundeskunsthalle in Bonn

Einsatz mit Workshops und Führungen für soziale Inklusion

BONN. Jeden Menschen in seiner Individualität zu akzeptieren und ihm die Möglichkeit zu geben, im vollen Umfang am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, das hat sich die Bundeskunsthalle schon vor Jahren auf die Fahne geschrieben. Seit 1994 setzt sich das Haus - begonnen mit Workshops für Gruppen mit Handicap - aktiv für soziale Inklusion ein. mehr...

< <   <   1 2 |3| 4 5 6 7 8   >   > >
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Bonn

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+