Auto erfasst Fußgängerin - Polizei sperrt Abfahrt Auerberg der A 565

Eine Fußgängerin (20) ist Freitagmorgen auf der Graurheindorfer Straße von einem Auto angefahren und verletzt worden.

Graurheindorf. Eine Fußgängerin (20) ist Freitagmorgen auf der Graurheindorfer Straße von einem Auto angefahren und verletzt worden. Zeugen berichteten der Polizei, dass die junge Frau in Höhe der Autobahnabfahrt Auerberg bei Rot zwischen den im Berufsverkehr wartenden Autos hindurch gegangen sei.

Der 51-jährige Fahrer eines in Richtung Herseler Straße fahrenden Autos hatte mit einer Vollbremsung versucht, einen Zusammenstoß zu vermeiden. Doch der Wagen erfasste die 20-Jährige. Sie rutschte über die Motorhaube und prallte gegen die Windschutzscheibe. Beim Versuch auszuweichen, war der 51-jährige mit seinem Auto noch gegen einen anderen Wagen geprallt.

Weil sich während der Unfallaufnahme der Verkehr im Berufsverkehr bis auf die A 565 zurück staute, sperrte die Polizei die Abfahrt Auerberg für eine halbe Stunde. dab

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Bonn

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+