Polizeikontrolle

Zwei alkoholisierte Fahrer im selben Auto unterwegs

bonn.  Ein kurioses Erlebnis hatten Polizeibeamte am Samstagmorgen in Bonn-Buschdorf: Sie schnappten zwei alkoholisierte Autofahrer, die innerhalb kurzer Zeit mit dem selben Auto unterwegs waren.

Gegen 7 Uhr fiel den Beamten auf der Otto-Hahn-Straße ein Auto auf, das ohne Licht unterwegs war und in dem mehr Insassen als erlaubt saßen.

 Im Zuge der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 24-jährige Autofahrer - wie alle Fahrzeuginsassen - deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille.

Während der Fahrer zwecks Blutprobe zur Wache Innenstadt gebracht wurde, blieb das Auto am Ort der Kontrolle.

Umso mehr wunderten sich die Polizisten, als just dieses Auto 40 Minuten später an der Polizeiwache auf der Bornheimer Straße wieder ohne Licht vorbeifuhr.

Am Steuer befand sich diesmal eine 20-jährige Frau, die zuvor auf dem Beifahrersitz gesessen hatte. Sie durfte ihrem Bekannten auf der Wache Gesellschaft leisten, da sie mit 1,4 Promille ebenfalls deutlich alkoholisiert war.

Beide Autofahrer sind nun Fußgänger, da beide ihren Führerschein abgeben
mussten. Der Lichtschalter des Fahrzeuges war übrigens funktionsfähig.

Die weiteren Ermittlungen übernahm das zuständige Verkehrskommissariat der Bonner Polizei.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Bonn
Folgen Sie uns auf Google+