Diebstahl in Bonn

Parfüm im Kaufhaus eingesteckt - Zeugen halten Ladendieb fest

BONN.  Der Diebstahl von Parfüm wurde laut Polizei einem 28-jähriger Mann am Mittwochabend zum Verhängnis. Beamte nahmen ihn fest, nachdem er in einem großen Kaufhaus zugegriffen hatte.
In einem Bonner Kaufhaus hielten Zeugen einen Ladendieb bis zum Eintreffen der Polizei fest. Foto: dpa

Dort nahm der Mann Täter zunächst verschiedene Parfüms unter die Lupe - und entschied sich für zwei Düfte im Wert von rund 100 Euro, die er in seine Jacke steckte und das Geschäft verlassen wollte, ohne die Ware zu bezahlen.

Zeugen hatten den Diebstahl beobachtet und hielten den Mann bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei fest. Die Beamten überprüften die Personalien und stellten fest, dass der 28-Jährige erst zu Beginn des Monats aus einer Justizvollzugsanstalt entlassen worden war.

Im Laufe des Tages wurde der mutmaßliche Dieb vernommen und dem Haftrichter vorgeführt. Gegen ihn wird ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls geführt.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Bonn

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+