Nachrichten aus Bonn-Zentrum | GA-Bonn

Dealer droht Haftstrafe

Wasser an der Fassade in Bonn verriet Marihuana-Zucht

BONN. Er kann es offenbar nicht lassen: Obwohl er einschlägig vorbestraft und die Bewährungszeit gerade erst abgelaufen war, stieg er wieder ins Drogengeschäft ein. mehr...

Strom abschalten ist letzte Lösung

Stadtwerke und Wohlfahrtsverbände arbeiten bei Härtefällen zusammen

BONN. Wenn die Stromrechnung nicht mehr bezahlt werden kann, verpufft oft die Wirkung von Zahlungserinnerungen und Mahnungen. Ehe die Stadtwerke Bonn (SWB) ihren Kunden den Saft abdrehen, vergehen rund zwei Monate, in denen vier Schreiben verschickt werden. mehr...

Kreuzkirche in Bonn

Sylvia Löhrmann wirbt für Inklusion und Chancengleichheit

BONN. "Jesus sprach zu ihnen: Lasset die Kinder zu mir kommen!" Eine passendere Bibelstelle als Verse aus dem zehnten Kapitel des Markusevangeliums ist für Sylvia Löhrmann, Herrin über knapp zwei Millionen Schulkinder in NRW, kaum denkbar. mehr...

Hauptbahnhof in Bonn

Haus & Grund drängt auf Lösung

BONN. Der Eigentümerverein Haus & Grund Bonn/Rhein-Sieg fordert den Bonner Stadtrat auf, die notwendigen Entscheidungen für ein städtebaulich neugestaltetes Bahnhofsumfeld jetzt zu treffen und sich gegen Widerstände einer "bunten Schar von Bürgerinitiativen" durchzusetzen. mehr...

Selbstgeißelung in Bonn

Zum dritten Mal zogen Hunderte von Schiiten durch die Stadt

BONN. Viele waren von weit her angereist: Aus Spanien, England, Holland, Italien und anderen Ländern kamen die rund 300 Schiiten, die sich am Sonntag in der Bonner Innenstadt zur traditionellen Trauerzeremonie für Imam Ali sammelten. mehr...

"Bundesamt für magische Wesen"

Bonner Fabelwesen im Kino

BONN. Wenn Orks, Zauberer Gandalf und Schlipsträger im Maritim Hotel an einem Tisch sitzen, kann nur das Bundesamt für magische Wesen, kurz BafmW, seine Finger im Spiel haben. Am Wochenende drehten mehr als hundert Fantasy-Fans einen Kurzfilm als Vorspann für den Kinostart vom dritten Teil der Hobbit-Saga, der im Dezember Premiere feiert. mehr...

"City-Marketing" aus Bonn

Neue Spitze im Verein City-Marketing

BONN. Der Verein City-Marketing hat einen neuen Vorstand. Die Mitglieder wählten in ihrer Versammlung am Donnerstagabend allerdings nicht nur einen Nachfolger für ihren bisherigen Vorsitzenden Oliver Hoffmann, sondern gleich ein Führungstrio, dem Karina Kröber von der Firma Kröber Hören & Sehen, Ronald Manderscheid, Geschäftsführer von SinnLeffers, und Günter Udelhofen von Immobilien Udelhofen angehören. mehr...

Jesuitenkolleg in Bonn

Flüchtlinge sollen nicht ins Ako

BONN. Die Stadt will keine Flüchtlinge in einem vom Aloisiuskolleg (Ako) angebotenen Internatsgebäude unterbringen. Das teilte gestern Ako-Rektor Pater Johannes Siebner in einem Elternbrief mit. "Die Idee war, im Blick auf die Situation in Syrien und unter dem Eindruck der Schicksale von so vielen Flüchtlingen vor Lampedusa der Stadt Bonn kurz- oder mittelfristig Unterstützung bei der schwierigen Unterbringung von Flüchtlingen anzubieten", schreibt der Rektor. mehr...

Apotheken in der Bonner City

Vorerst keine Knöllchen für Arznei-Lieferant

BONN. Zwischenerfolg für den Belieferer von Apotheken in der City: Die Stadt Bonn verteilt vorerst keine Knöllchen mehr an die Lieferfirma, wenn sie mit ihren Kastenwagen auch nachmittags nach Ende der offiziellen Ladezeit die Fußgängerzone befährt. mehr...

Bonner Landgericht

Lebenslang wegen Muttermord

BONN. Bis zum Schluss bestritt der Mann auf der Anklagebank, etwas mit dem Tod seiner Mutter zu tun zu haben. Doch das Schwurgericht war am Freitag sicher: "Der Angeklagte hat seine Mutter vergiftet." Es verurteilte den 54-Jährigen wegen heimtückischen Mordes zu lebenslanger Haft. mehr...

Eckart Wüster aus Bonn

Bibelfest und ballbegeistert

BONN. Eckart Wüster ist eine treue Seele. Seit 36 Jahren ist er mit seiner Frau Andrea verheiratet. Was für einen evangelischen Pfarrer allerdings selbst heute immer noch nicht außergewöhnlich sein dürfte. Dass Wüster aber immer noch an seiner ersten Pfarrstelle wirkt, das ist schon recht ungewöhnlich. mehr...

"Bonner macken mit"

Jeder darf sich wie Macke fühlen

BONN. Ein blaues Dreieck, ein orangefarbenes Viereck, ein rotes Parallelogramm - wo in Bonn würden sich diese Formen und Farben am besten machen? Es handelt sich um Klebefolien in der Form von Elementen aus den Werken des Malers August Macke: abziehen, auf eine Oberfläche kleben, fertig. Ab Sonntag können die Bonner solche Folien bekommen und damit in der Stadt selber künstlerisch tätig werden. mehr...

< <   <   1 2 |3| 4 5 6 7 8   >   > >
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Bonn

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+