Nachrichten aus Bonn-Zentrum | GA-Bonn

Bonner Unternehmer

Anklage wegen Betrugs und Urkundenfälschung

BONN. Seit 20 Jahren soll ein Bonner Unternehmer in Kontakt mit einem Geschäftsmann aus Libyen stehen. Doch dies scheint den 59-Jährigen nicht davon abgehalten zu haben, den Geschäftspartner übers Ohr zu hauen: 600.000 Euro soll der Bonner dem Libyer aus der Tasche gezogen - und den Großteil davon für seinen luxuriösen Lebensstil ausgegeben haben. mehr...

Hotels in Bonn

Ab Mittwoch ist die Bettensteuer fällig

BONN. Hoteliers in Bonn beklagen mit der nun eingeführten Bettensteuer einen immensen bürokratischen Mehraufwand. Manch einer fürchtet gar um seine Existenz. mehr...

Auszubildende in Bonn

185 neue Gesellen für die Region

BONN. Insgesamt 185 Auszubildende sind in den vergangenen Tagen als Gesellen ins Berufsleben entlassen worden. mehr...

OB-Kandidat Ruhenstroth-Bauer

Aufregung um Foto auf Facebook

BONN. So ein Foto ist mit dem Handy schnell gemacht und ebenso flink auf Facebook gepostet - aber nicht jeder findet das lustig. Der frühere CDU-Stadtverordnete Klaus Weskamp zum Beispiel. Der Jurist fand sein Bild unvermittelt auf Facebook - und mahnte alle ab, die das Bild verbreiteten. mehr...

Bonner trieb leblos im Rhein

Leiche in Köln gefunden

BONN/KÖLN. In Höhe des Weißen Leinpfads in Köln ist am Montagmorgen eine leblose Person aus dem Rhein geborgen worden. Bei dem Toten handelt es sich laut Polizei um einen 58-jährigen Bonner, der seit dem 26. Juni vermisst wurde. mehr...

Musterprozess in Bonn

Geld weg: Beamter verklagt Stadt

BONN. Ein Beamter der Bonner Stadtverwaltung wird seinen Dienstherrn auf eine höhere Besoldung verklagen. Es handelt sich um einen von drei Musterprozessen, den die Komba-Gewerkschaft in NRW plant. Die anderen Klagen sind in Essen und Aachen vorgesehen. mehr...

Nachfolge von Geert Müller-Gerbes

Ulrich Kelber ist Schirmherr der Bonner Tafel

BONN. Die Bonner Tafel hat einen neuen Schirmherrn: der SPD-Bundestagsabgeordnete Ulrich Kelber übernimmt das Amt vom Journalist Geert Müller-Gerbes, der die Organisation mehr als zehn Jahren repräsentiert hatte. "Man soll gehen, solange man laufen kann. In zwei Jahren werde ich 80 und bin nicht mehr ganz gesund", sagte Müller-Gerbes beim Festakt am Samstag. Von Kelber verspricht sich die Tafel viele neue Kontakte in Bonn und vor allem in der Politik. mehr...

"Anesha" in Bonn

Neues Luxuskabinenschiff auf dem Rhein

BONN. Es war eine Weltpremiere: Mit Wasser von der Taufstelle Jesu aus dem Jordan wurde ein neues Kabinenschiff der Luxusklasse aus der Flusskreuzfahrtschiffflotte des Bonner Reiseveranstalters Phoenix am Freitagnachmittag bei strahlendem Sonnenschein am Bonner Rheinufer gesegnet, bevor es anschließend auf den Namen Anesha getauft wurde. mehr...

Organisationen und Hochschulgruppen stellten am Alten Zoll ihre Arbeit vor

Informationen, aber auch ein wenig Party

BONN. "Studis drehen am Rad", so haben die Hochschulgruppen ihr Sommerfest vor einigen Jahren genannt - wie man auf diesen Namen kam, konnte am Samstag bei der fünften Ausgabe dieses Sommerfestes am Alten Zoll keiner mehr so richtig beantworten. Vielleicht, meinte Katharina Reiß von der Bonner Asienhaus-Gruppe, "weil wir hier informieren, aber auch Party machen". Letztlich kam es auf den Namen nicht an. mehr...

Johanniter-Orden auf dem Münsterplatz

Von Altenpflege bis Rettungsdienst

BONN. Der Johanniter-Orden ist nicht nur Betreiber von Rettungsdienstwachen in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis, sondern hat auch viele andere Aufgaben. "Die sind den Bürgern aber meist nicht bekannt", sagte Natalie Brincks von den Johannitern. Deshalb stellte die Organisation am Samstag erstmals alle ihre Tätigkeitsfelder bei einer Ausstellung auf dem Münsterplatz vor, nachdem in den vergangenen Jahren immer nur einige Einheiten der Johanniter vorgestellt worden waren. mehr...

Ausstellung über Oberkasseler Eiszeitjäger

Das Grab im Steinbruch

BONN. Ralf Schmitz ist begeistert. "Endlich haben wir auch Fotos und nicht nur diese verschwommene Kopie", freut sich der Kurator der Ausstellung "Eiszeitjäger - Leben im Paradies". Er hatte längst die Hoffnung aufgegeben, jemals Plattenaufnahmen vom Fundort des Oberkasseler Grabes zu bekommen. mehr...

Ehefrau getötet

Cellist in Bonn zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilt

BONN. Das Bonner Schwurgericht hat einen 54-jährigen Cellisten des Beethovenorchesters wegen Totschlags zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Er hatte seine Frau getötet und die Leiche in einem Erdgrab versteckt. mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5 6 7   >   > >
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Bonn

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+