Einbruch in Bonn-Castell

Polizei sucht mit Foto nach Tätern

BONN.  Eine junge Frau und ein junger Mann hatten sich am 28. November 2012 unter der Vorspiegelung falscher Tatsachen Zutritt zu der Wohnung einer 83-jährigen Seniorin in Bonn-Castell verschafft und diese bestohlen. Die Polizei sucht nun mit einem Foto nach den vermeintlichen Tätern.
Die Polizei sucht mit diesem Foto nach dem vermeintlichen Täter. Foto: Polizei

Einer 83-jährigen Frau wurde nach ihrem Einkauf Hilfe von einem ihr unbekannten jungen Paar angeboten. Die beiden trugen ihre
Einkaufstaschen bis in die Wohnung. Das Paar fragte ob sie die Wohnung besichtigen könnten, da im Haus eine ähnliche Wohnung frei wäre und sie gerne wüssten, wie groß die Räume wären.

Während des Aufenthalts hat einer der beiden Tatverdächtigen offensichtlich die Bankkarte der Seniorin entwendet. Das Paar kann folgendermaßen beschrieben werden:

Die junge Frau wird auf etwa 22 Jahre geschätzt, hat dunkle Haare, ein südländisches Aussehen und spricht sehr gut deutsch. Ihr Begleiter kann zwischen 25 und 30 Jahren alt sein, hat kurze dunkle Haare, ebenfalls südländisches Aussehen und ist auch im Umgang mit der deutschen Sprache geübt.

Der tatverdächtige Mann wurde zu einem späteren Zeitpunkt in den Geschäftsräumen einer Sparkassenfiliale am Johanneskreuz durch die dortige Überwachungskamera aufgezeichnet, als er mit der vorgenannten Karte der bestohlenen Frau einen Betrag in vierstelliger Höhe abhob.

Die Identität des Tatverdächtigen konnte bisher auf anderem Weg nicht ermittelt werden. Aus diesem Grund fragen die Ermittler: Wer kennt den Mann auf dem Foto und kann Angaben zu seinen Personalien und seinem Aufenthaltsort machen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0228/150 entgegen.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Bonn

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+