Polizei findet Unfallflüchtigen

18-Jähriger musste Führerschein abgeben

BONN.  Ein 18-jähriger Fahranfänger musste in der Nacht zu Donnerstag seinen Führerschein wieder abgeben. Er steht im Verdacht, am Mittwoch gegen 22.45 Uhr Unfallflucht begangen zu haben.

Laut Polizei soll er wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto verloren und einen geparkten Wagen gerammt haben. Zeugen hatten den Unfall beobachtet und die Polizei informiert.

Beamte stellten Glassplitter sicher, die Hinweise auf den Fahrzeugtyp gaben. Wenig später fanden sie den beschädigten Wagen des 18-Jährigen. Den Schaden bezifferten sie auf rund 6000 Euro.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Bonn
Folgen Sie uns auf Google+