Fahrplanwechsel am 9. Dezember

Anpassungen im Bonner Busliniennetz geplant

BONN.  Lediglich kleinere Veränderungen im Busnetz stehen am Sonntag, 9. Dezember, an, wenn der neue Fahrplan in Kraft tritt. Betroffen sind im Stadtbezirk Beuel die Orte Hoholz und Holzlar, linksrheinisch Ippendorf, der Venusberg und das Universitätsgelände sowie Endenich und Dransdorf.

Buslinie 631: Sie bedient die Strecke zwischen Friesdorf, Poppelsdorf und Endenich-Nord sowie Dransdorf und fährt in den späten Abendstunden künftig länger - und zwar täglich bis etwa 23.30 Uhr.

Buslinien 610/611: Auf beiden Linien werden abends zwei zusätzliche Fahrten angeboten.

Buslinie 602: Ihre Fahrten zwischen Hauptbahnhof und Ippendorf sind nachmittags so stark nachgefragt, so dass schon jetzt Verstärkungsfahrten eingesetzt werden. Wegen der hohen Nachfrage wird die Linie 602 ab 9. Dezember montags bis freitags ab 15.15 Uhr alle zehn Minuten statt bisher alle 20 Minuten nach Ippendorf fahren. Diese Busse fahren als Linie 601 dann ab nachmittags vom Venusberg alle zehn Minuten wieder in die Innenstadt zurück.

Buslinien 608/635/636: In Beuel soll die Linie 608 bereits in Gielgen enden. Die Buslinie 636 über Ramersdorf soll in den Rhein-Sieg-Kreis nach Hangelar weitergeführt werden. Die Einführung eines Taxisbusses zwischen Hoholz und Holzlar wird geprüft. Die Linie 635 fährt dann von Ramersdorf über Küdinghoven und Bechlinghoven nach Holzlar und Hangelar Mitte. Gegen die Änderung bei der Linie 608 hatte sich der Bürgerverein Hoholz gewehrt, weil es für die dortigen Bürger mit dem neuen Fahrplan keine Bus-Direktverbindung mehr ins Bonner Zentrum gibt.

Die politische Mehrheit im Stadtrat sieht in den Maßnahmen Verbesserungen für die Fahrgäste. "In Beuel erfolgt eine Fahrplan-Optimierung, die für Fahrgäste aus dem Raum Holzlar die Fahrtzeiten verkürzt. Neue Verbindungen nach Sankt Augustin-Hangelar werden geschaffen", kommentierte CDU-Planungssprecher Wilfried Reischl. Sein Pendant Rolf Beu von den Grünen meinte: "Im linksrheinischen Bonn fährt die Linie 631, die den Uni-Campus mit Endenich, Poppelsdorf, Kessenich und Friesdorf verbindet, zukünftig eine Stunde länger als heute. Zwischen der Innenstadt und Auf dem Hügel wird der 7,5-Minuten-Takt auf der Endenicher Straße ab Dezember bis Mitternacht verlängert."

Weitere Artikel aus der Rubrik
Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Bonn

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+