Sorge in Beuel

Mann wollte Kind in Transporter ziehen

VILICH.  Alarmiert sind Eltern in Beuel, weil dort offenbart ein unbekannter Mann Kinder anspricht. Nach Angaben eines neunjährigen Mädchens will ihm das am Dienstag, 9. Oktober, in Vilich im Bereich Stiftsstraße passiert sein.

Demnach habe sich das Mädchen von einer Gruppe anderer Kinder entfernt, als der Mann versucht haben soll, es in einen weißen Kleintransporter zu locken. Das Kind sei weggelaufen, der Mann davongefahren, berichtete es später. Die Bonner Polizei weiß von dieser Begebenheit und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Vor einem Mann mit weißem Kleintransporter wird auch immer wieder in sozialen Netzwerken im Internet gewarnt, und zwar deutschlandweit in vielen Städten, wo er mit seinem Fahrzeug aufgetaucht sein soll.

Ob es sich dabei wirklich um einen realen Hintergrund handelt oder um eine perfide Kampagne, ist nicht bekannt. Einige Warnungen vor Unbekannten, die aus weißen Transportern heraus Kinder ansprechen und zum Einsteigen auffordern, haben sich in der Vergangenheit als Falschmeldungen herausgestellt.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Beuel
Folgen Sie uns auf Google+