Nachrichten aus Ramersdorf | GA-Bonn

Rhein in Flammen 2014

Geänderte Verkehrsführung am Bonner Bogen

BONN. Damit "Rhein in Flammen" reibungslos abläuft, müssen am 3. Mai wieder einige Zufahrten im rechtsrheinischen Uferbereich gesperrt werden. mehr...

Telekom in Bonn

Höttges gab Rotarier Einblick in das Netzmanagement-Center

BONN. Der zukünftige Rotary International-Präsident Gary C. K. Huang ist zu Gast in Deutschland. Nach Aachen und Köln besuchte er am Mittwoch Bonn, wo er von Kulturdezernent Martin Schumacher im Alten Rathaus und von Telekom-Chef Timotheus Höttges in der Firmenzentrale am Landgrabenweg begrüßt wurde. mehr...

Versuchter Raub in Ramersdorf

Polizei bittet um Hinweise

RAMERSDORF. Bislang noch unbekannte Männer haben am späten Samstagabend in einem Park am "Landgrabenweg" versucht, einen 17-Jährigen auszurauben. mehr...

BetaGenese-Klinik

Moderne Medizin am Bonner Bogen

RAMERSDORF. Lichtdurchflutet, großzügig und vor allem modern eingerichtet sind die 20 Räume in der vierten Etage des futuristischen Gebäudes in der Joseph-Schumpeter-Allee 15 am Bonner Bogen. Der Geruch des Teppichklebers und der typische Duft neuer Möbel ist noch nicht ganz verflogen - die Umbaumaßnahmen wurden erst vor kurzem beendet. mehr...

"Lebensart"

Messe zieht ins Siebengebirge

BEUEL. Die nächste Lifestyle-Messe "Lebensart" wird nicht wie gewohnt auf der Kommende Ramersdorf ihre Pforten öffnen, sondern auf dem Gelände von Kloster Heisterbach im Siebengebirge. Das gab jetzt Veranstalter Paul Ahrens aus Beuel bekannt. mehr...

Bürgerverein Ramersdorf

Huck geht nach 27 Jahren ohne einen Nachfolger

RAMERSDORF. "Ja, was mache ich denn jetzt? Fühlt sich denn niemand dazu in der Lage?", fragt Rolf Huck und lässt den Blick über die Tische im Versammlungsraum schweifen. "Also für mich war es eine große Ehre, erster Vorsitzender zu sein", fügt Huck hinzu und schaut erneut nachdrücklich herum, doch niemand meldet sich. mehr...

Polizeipräsidium Bonn

Dietrich Faber las aus "Tote Hunde beißen nicht"

RAMERSDORF. So, wie sich die 240 Gäste der Krimilesung im Bonner Polizeipräsidium auf die Sitzplätze im Bistro stürzten, hätte es fast einen Mord geben können. "Es ist zwar gesittet, aber jeder hat dieses gewisse Funkeln in den Augen", sagt Autor Dietrich Faber. Er las aus seinem noch nicht veröffentlichten Buch "Tote Hunde beißen nicht" vor. mehr...

Bonn-Ramersdorf

Seniorin bei Handtaschen-Raub schwer verletzt

RAMERSDORF. Ein unbekannter Täter hat am Samstag gegen 15 Uhr einer 79-jährigen in Bonn-Ramersdorf (Am Conzberg) die Handtasche entrissen und flüchtete anschließend. mehr...

Liküra-Zug

111 bunte Karnevalsgruppen zogen durch die Stadtteile

LIKÜRA. Der Pfeil auf der Königswinterer Straße wies auf die Hausnummer 240, daneben stand "Kamelle" - also: Bitte dahin schmeißen. Beides bestand aus schwarzem Klebeband. Wäre eine andere Farbe auf grauem Asphalt nicht besser gewesen? mehr...

Tollitäten im Kameha

Kamellegießen und Strüßjebinden

RAMERSDORF. Bei Kamelle und Strüßje sind vor allem die Pänz aus dem Hüüsje: Beim Kamellegießen und Strüßjebinden im Kameha Grand Hotel stürzten sie sich wie die Tiere auf die kleine Schoko-Werkbank. mehr...

Bonner Bogen

"Rheinwerk 3" ist fertiggestellt

RAMERSDORF. Die Rheinfront am Bonner Bogen ist seit wenigen Tagen städtebaulich abgeschlossen. Mit der Fertigstellung des Bürocampus "Rheinwerk 3" sind die Bauarbeiten nach rund zwölf Jahren an der Uferseite nahezu fertig. Auf der östlichen Seite des Bonner Bogens haben hingegen die ersten Arbeiten für das Rhein-Palais des Kölner Investors Ewald Hohe begonnen. mehr...

Softwarefirma SER

Unternehmen unterstützt Förderkreis für krebskranke Kinder mit 15.000 Euro

BONN. Über eine Spende von 15 000 Euro, überreicht von Kurt-Werner Sikora, geschäftsführender Gesellschafter der Softwarefirma SER, freut sich Lutz Hennemann, Vorsitzender des Förderkreises für krebskranke Kinder und Jugendliche. mehr...

< <   <   1 2 3 |4| 5 6 7 8 9   >   > >
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Beuel

Leserfavoriten