Nachrichten aus Oberkassel | GA-Bonn

"Oberkasseler Mensch"

Auch Fisch gehörte zur täglichen Nahrung

OBERKASSEL. Vor 100 Jahren wurde von Arbeitern eines Steinbruchs das Doppelgrab von Oberkassel entdeckt. Unter flachen Basaltblöcken lagen die Skelette eines etwa 50 Jahre alten Mannes, einer 20- bis 25-jährigen Frau, die Überreste eines Hundes und weitere Tierreste. mehr...

100 Jahre Oberkasseler Mensch

Junglehrer mit historischem Gespür: Weg am Stingenberg nach Franz Kissel benannt

OBERKASSEL. Gerade einmal 20 Zeilen war der Fund zweier Skelette im Steinbruch der Oberkasseler Zeitung am 14. Februar 1914 wert. Zwei Tage zuvor hatten Arbeiter am Stingenberg die gut erhaltenen menschlichen Überreste einer Frau, eines Mannes und eines Hundes ausgegraben. mehr...

"Euer Hannes vom Rhein II"

Zweiter Band über Johannes Düppen und seine Oberkasseler Zeitung liegt vor

OBERKASSEL. Massenarbeitslosigkeit, Firmenpleiten, Bankenschließungen. Zwischen September 1929 und Anfang 1933 hatte die Weltwirtschaftskrise Deutschland fest im Griff: Armut und Kriminalität stiegen sprunghaft an. Millionen Menschen litten unter Verelendung und Verzweiflung. mehr...

Diebe in Oberkassel

Motorrad aus Garage gestohlen

OBERKASSEL. Der Eigentümer wollte zunächst seinen Augen nicht trauen, als er am Samstag (8. Februar) erstmals seit Anfang Januar in der großen Tiefgarage an der Dollendorfer Allee nach seiner BMW R1200 schauen wollte. mehr...

Vor 100 Jahren Grab in Oberkassel entdeckt

"Adam und Eva aus dem Rheinland"

OBERKASSEL. Die Feierlichkeiten anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Fundstelle des Oberkasseler Menschen" beginnen am Mittwoch (12. Februar). mehr...

KG Kaasseler Jonge

Heiße Phase in der Session beginnt

OBERKASSEL. Am Sonntag, 9. Februar, veranstaltet die KG ab 15 Uhr ihren Kinderkarneval im Katholischen Pfarrheim Oberkassel, Kastellstraße 21. Neben einem Malwettbewerb und einer großen Tombola wird den Kindern ein abwechslungsreiches Programm bei freiem Eintritt für Kinder bis 15 Jahren geboten. mehr...

Bartholomäus Figatowski

Bonner Lehrer gibt Buch über Köln heraus

OBERKASSEL. Mystische Orte, mysteriöse Ereignisse und Kölner Originale: Auf eine Reise durch das schillernde Köln begibt sich Bartholomäus Figatowski mit seinem neuen Buch "Wovon träumt der Dom?". Denn darin finden sich zwölf fantastische Geschichten aus der Domstadt. Der Oberkasseler hatte im vergangenen Jahr einen Literaturwettbewerb ausgeschrieben, an dem sich zahlreiche Autoren beteiligt haben. mehr...

Rezitator in Oberkassel

Oliver Steller begeisterte für Morgenstern

OBERKASSEL. Soll sie raus aus ihrem Haus oder lieber doch nicht? Es war putzig anzuschauen, wie Oliver Steller das Christian-Morgenstern-Gedicht "Gespräch einer Hausschnecke mit sich selbst" vortrug, beide Hände an den Kopf gelegt, die Zeigefinger als Schneckenfühler ausgestreckt und mit einer urkomischen Mimik. mehr...

Rheinischer Kinder- und Jugendchor

Ein Blick hinter die Kulissen

OBERKASSEL. Helle, klare Kinderstimmen dringen durch die Tür des Proberaums nach draußen. Wer den Raum betritt, sieht etwa 30 Kinder, die vor einem Klavier stehend aufmerksam den Anweisungen ihres Chorleiters folgen und voller Begeisterung bei der musikalischen Sache sind. mehr...

Stingenberg von Oberkassel

Vor 100 Jahren wurde 14.000 Jahre altes Doppelgrab gefunden

OBERKASSEL. Der Fund des 14.000 Jahre alten Doppelgrabs mit einem Mann und einer Frau in Oberkassel jährt sich zum hundertsten Mal. "Sie hatten sogar einen Haarpfeil, Glätter und einen Knochenstab bei sich", erzählt Bruno Hoening fasziniert. Alle Augen und Ohren sind auf ihn und die Gegenstände gerichtet, die er hochhält. Er hielt für den Heimatverein am Dienstagabend im alten Oberkasseler Rathaus einen Vortrag zur "Entstehung" des Rheinländers. mehr...

Bücher und ein Pupskissen

Zehnjährige Hanna Münz erfindet Wunschkörbchen für Kindergeburtstage

OBERKASSEL. Bücher, CDs, Feen, Star Wars-Figuren, Armbänder und Sandtiere - die Weidenkörbe sind voller Spielzeug. An jedem hängt ein handgeschriebener Zettel. "Emil + Jakob 25.1." oder Maya 25.1." ist darauf zu lesen. Dabei handelt es sich nicht um geheimnisvolle Codes oder verschlüsselte Botschaften, sondern um das Datum eines Kindergeburtstages und den Gastgeber. "Ich habe zum Geburtstag einmal ein Geschenk bekommen, das hat mir gar nicht gefallen und das ist Freundinnen auch schon so gegangen", sagt Hanna Münz. mehr...

Wasserturm am Bonner Bogen

Altes behindert Neues

OBERKASSEL. Der Bonner Bogen ist ein Aushängeschild der Bundesstadt: Wirtschaftskraft und Innovation sind sein Markenzeichen. Was aber zum Boomtown-Viertel Bonns schon lange nicht mehr passt, ist das Wahrzeichen der Vorgängernutzung: Der Wasserturm des ehemaligen Zementfabrikgeländes verkommt zusehends. Ein erneuter Anlauf des Eigentümers BonnVisio soll die Bausubstanz langfristig sichern. mehr...

< <   <   1 2 |3| 4 5 6 7 8   >   > >
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Beuel

Leserfavoriten