Erlös des Sponsorenlaufes

Ennertschüler spenden 2000 Euro für Hannah Hardt

KÜDINGHOVEN.  Insgesamt 4000 Euro haben die Schüler der Ennertschule bei ihrem Sponsorenlauf in der Rheinaue erlaufen. Mit einer Hälfte des Betrages wird die Eingangshalle der Schule modernisiert, die andere Hälfte haben die Schüler gespendet. "Dass wir die Hälfte spenden, war schon am Anfang klar. Wir haben verschiedene Projekte ausgewählt - die meisten Stimmen bekam Hannah", sagt der siebenjährige Timo, der im Schülerparlament der Schule sitzt.
Spendenübergabe in der Ennertschule: Schulleiterin Gisela Steinborn (l.), Vertreter des Schülerparlaments und (vorne) Mutter Ivonne Hardt, Hannah Hardt und Bruder Lars.
							Foto: Maximilian Mühlens
Spendenübergabe in der Ennertschule: Schulleiterin Gisela Steinborn (l.), Vertreter des Schülerparlaments und (vorne) Mutter Ivonne Hardt, Hannah Hardt und Bruder Lars. Foto: Maximilian Mühlens

Hannah ist die sechsjährige Schwester von Lars, der die 4. Klasse der Ennertschule besucht. Seine Schwester, Schülerin der Gottfried-Kinkel-Grundschule in Oberkassel, ist an der erblich bedingten Spinalen Muskelatropie (SNA), im Volksmund eher als Muskelschwäche bekannt, erkrankt.

Mit der Aktion "Ein Auto für Hannah" sammeln ihre Eltern Ivonne und Jörg Hardt sowie die Deutsche Muskelstiftung Spenden für ein dringend benötigtes, behindertengerechtes Auto - gebraucht kostet dieses knapp 30 000 Euro. "Als der Anruf von Schulleiterin Gisela Steinborn kam, dass die Hälfte des Sponsorenlaufs Hannah zu Gute kommt, haben wir uns sehr gefreut", sagt Mutter Ivonne Hardt. Die Familie ist dem anvisierten Ziel schon ein gutes Stück näher gerückt: "Aber es fehlt noch etwas."

Die Spenden, die die Familie sammelt, erhält sie nicht direkt. Diese gehen zuerst auf ein Konto der Deutschen Muskelstiftung, von der sie auch verwaltet werden.

Für die Modernisierung der Eingangshalle, die von der anderen Hälfte des Betrages finanziert wird, hat Schulleiterin Steinborn vom Schülerparlament Vorschläge entgegen genommen. So wünschen sich die Grundschüler unter anderem als Wandfarbe ein "warmes Gelb", eine Ecke mit Pausenspielzeugen, Klassenfotos und "viele schöne selbstgezeichnete Bilder". Schulleiterin Steinborn: "Wir wollen nun so schnell, wie möglich mit der Verschönerung beginnen".

Spendenkontakt für "Ein Auto für Hannah" über die Deutsche Muskelstiftung, Telefon 07252/97 36 62 oder per Mail an info@muskelstiftung.de.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Beuel

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+