Dorffest Küdinghoven

Ein Fest für die ganze Familie - viel Programm für Groß und Klein

KÜDINGHOVEN.  Im Schatten der großen Kastanien am Küdinghovener Dorfplatz bot der Bürgerverein Küdinghoven in Zusammenarbeit mit vielen anderen Organisationen, die sich dem Stadtteil verbunden fühlen, beim Familienfest beste Unterhaltung.
Loreen (12), Sandra Büsgen mit Sohn Simon (1) und Lia (3) freuen sich über die Geduld von Esel Franka.
								Foto: Horst Müller
Loreen (12), Sandra Büsgen mit Sohn Simon (1) und Lia (3) freuen sich über die Geduld von Esel Franka. Foto: Horst Müller

Viele Pavillons und Leckereien luden zum Verweilen ein und auch die kleinen Gäste kamen dank einer Eselkutsche, einer Hüpfburg und dem Zauberer "Alwini" voll auf ihre Kosten. In diesem Jahr feiert der Bürgerverein sein 105-jähriges Bestehen.

"Eigentlich gingen wir immer davon aus, 2012 unser 100-Jähriges zu feiern, aber nach intensiver Recherche sind wir auf Unterlagen gestoßen, die belegen, dass wir bereits seit dem Jahr 1907 bestehen", erläutert Werner Bolz, Vorsitzender des Bürgervereins.

Bei Kaffee und Kuchen genossen vor allem viele Familien die Stimmung auf dem Platz. Besonders erfreut war Bolz über die Vielzahl der Vereine, die vor Ort vertreten waren. "Das ist natürlich auch ein Zeichen für die Gemeinschaft in Küdinghoven und zeigt, welche Vielfalt wir hier zu bieten haben", so der Vorsitzende.

"Allerhögschtes Niveau" bescheinigt auch Achim Heck von den "Ghettokickern" seinem Team und dem Fest.

Mit einem Wein von dem Stand des Fußballteams konnten die Gäste dann in aller Ruhe dem Heimatdichter Thomas Raderschall oder dem Chor der Ennertschule lauschen.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Beuel

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+