Von Windhagen nach Graurheindorf

Schwertransport fährt über die Südbrücke

Beuel.  In der Nacht zu Freitag fährt ein Schwertransport von Windhagen zum Bonner Hafen in Graurheindorf. Geladen hat er einen Minenfräser, den die Firma Wirtgen gebaut hat.

Gegen 23 Uhr wird der Transport Niederholtorf erreichen. Entlang der Löwenburgstraße sind auf der westlichen Seite von der Stadt Parkverbotsschilder für den Zeitraum von heute, 22 Uhr, bis zum morgigen Freitag, 6 Uhr, aufgestellt worden.

Von Niederholtorf fährt der Schwertransporter über die Südbrücke, die B9, Zweite Fährgasse, Brassertufer, Rheingasse, B9, Bertha-von-Suttner-Platz, Kölnstraße, Josefshöhe und Werftstraße. Im Hafen wird der Minenfräser auf ein Spezialschiff verladen. Von dort geht es nach Rotterdam und dann weiter nach Australien.

Es handelt sich bereits um den zweiten Schwertransport innerhalb weniger Wochen. Nach Auskunft der Firma Wirtgen ist das Zufall, weil zwei Maschinen der gleichen Bauart nach Australien ausgeliefert werden.

In absehbarer Zeit ist kein weiterer Transport geplant. Gefragt nach möglichen Straßenschäden, sagte Bernd Segbers von der Transportfirma Baumann: "Die Straßen halten das Gewicht problemlos aus. Schwieriger sind hingegen Brückenbauwerke. Für die Fahrt über den Rhein musste die Südbrücke vorher statisch untersucht werden."

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Beuel

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+