Spielplatz in Holzlar

Falsche Spendensammler unterwegs

HOLZLAR.  Mehrere Jugendliche sind seit einigen Tagen in Holzlar unterwegs, klingeln an Türen und bitten die Bewohner um Spenden für neue Fußballtore für den Spielplatz Finkenweg, alles angeblich im Auftrag der Jugendfarm am Holzlarer Weg.

Doch dort ist von einer solchen Aktion nichts bekannt, und die Jugendfarm stellt klar: "Wir haben damit nichts zu tun, und das gesammelte Geld kommt bei uns nicht an", erklärte Elisabeth Koppitz, die bei der Jugendfarm als Bereichsleiterin für den fraglichen Spielplatz am Finkenweg zuständig ist.

"Wir würden nie auf diese Weise um Spenden bitten", sagt sie. Der Spielplatz sei auch nicht im Besitz der Jugendfarm, sondern gehöre der Stadt, womit diese dann auch für die Ausstattung mit Toren zuständig wäre.

Bürger, bei denen geklingelt und mit der beschriebenen Masche gesammelt wurde, werden gebeten, die Polizei zu informieren, so die Jugendfarm-Mitarbeiterin.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Beuel
Folgen Sie uns auf Google+