Unfall in Bonn

Auto auf der L16 von Geislar nach Mondorf überschlagen

BONN.  Am frühen Mittwochabend hat sich ein Auto bei einem Unfall auf der Geislarstraße zwischen Geislar und Mondorf überschlagen und ist auf dem Dach liegengeblieben. Trotz des Überschlags wurde die Fahrerin nur leicht verletzt.

Die 40-Jährige war gegen 18.10 Uhr mit ihrem Auto auf der L16 aus Richtung Meindorf in Fahrtrichtung Geislar unterwegs. Mit genügend Sicherheitsabstand folgte ihr das Auto eines 40 Jahre alten Mannes, der gleichzeitig Zeuge des Geschehens war.

Ein 24-jähriger Mann aus Neukirchen in Schleswig-Holstein fuhr mit seinem Auto in entgegengesetzter Richtung. Diesem folgte der weitere Zeuge, ein 60-Jähriger Autofahrer.

Beide Zeugen und 24-jährige Fahrer berichteten den Polizisten, dass die Frau mit ihrem Auto ins "schlingern" geraten war. Den Beamten berichtete die 40-Jährige, dass sie plötzlich einen Ruck bemerkt hat und dadurch das Auto unkontrollierbar geworden war.

Nach den bisherigen Ermittlungen geriet das schlingernde Auto auf die Gegenfahrbahn, wo es mit dem entgegenkommenden Wagen
zusammenstieß. Anschließend kippte das Auto der Frau zur Seite und kam auf dem rechten Grünstreifen und auf dem Dach liegend, zum Stillstand.

Die Polizisten fanden in einiger Entfernung das linke Hinterrad des Unfallautos. Ob das Rad sich bei dem Unfall gelöst hat oder schon vorher ein technischer Defekt vorgelegen hatte, ist noch Bestandteil der andauernden Ermittlungen. Das Auto der Frau wurde von der Polizei sichergestellt.

Auch das Auto des Mannes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Sowohl die Unfallverursacherin und der entgegenkommende Mann wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Frau wurde zunächst in ein Bonner Krankenhaus gebracht, konnte jedoch nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Die Feuerwehren aus Geislar, Meindorf und Holzlar unterstützen die Polizei bei der Unfallaufnahme und leuchteten die Unfallstelle mit ihrem technischen Gerät aus. Während der Unfallaufnahme musste der Verkehr zwischen Geislar und Mondorf umgeleitet werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 15.000 Euro.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Beuel

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+