Beueler Rathaussturm

Stadt vergibt Plätze am Rheinufer

BEUEL.  Wegen der Baumaßnahmen neben dem Beueler Rathaus wird der Rathaussturm zur Weiberfastnacht am Donnerstag, 7. Februar, wieder am Beueler Rheinufer stattfinden.
Auf dieser Freifläche am Beueler Rheinufer (Hans-Steger-Ufer an der Kennedybrücke) wird die Stadt für den Rathaussturm wieder eine Bühne mit einer Rathausfassade aufbauen. Flankiert wird die Burg der Federfuchser von einer Karnevalsmeile.
								Foto: Frank Auffenberg
Auf dieser Freifläche am Beueler Rheinufer (Hans-Steger-Ufer an der Kennedybrücke) wird die Stadt für den Rathaussturm wieder eine Bühne mit einer Rathausfassade aufbauen. Flankiert wird die Burg der Federfuchser von einer Karnevalsmeile. Foto: Frank Auffenberg

Auf der Rheinpromenade/Hans-Steger- Ufer sollen nach Mitteilung der Stadt dazu ein Veranstaltungszelt sowie ein Imbiss- und drei Getränkestände aufgestellt werden. Dafür vergibt die Stadt Bonn Standflächen im Bereich der Grünfläche südlich der Kennedybrücke gegen Höchstgebot.

Interessenten können bis zum 7. Januar bei der Bundesstadt Bonn die vollständigen Bewerbungsunterlagen einreichen. Gebotsunterlagen können bei der Bundesstadt Bonn, Bezirksverwaltungsstelle Beuel, Friedrich-Breuer-Straße 65, 53225 Bonn, Telefon 0228/774915 und 0228/774917, angefordert werden oder sind im Internet unter www.bonn.de zu finden.

Berücksichtigt werden nach Auskunft der Stadt Bonn allerdings nur angemessene Angebote. Ein Anspruch auf Zuschlag bestehe nicht.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Beuel
Folgen Sie uns auf Google+