Mehrere tausend Euro Beute

Bewaffneter Räuber überfällt Getränkemarkt in Beuel

Beuel.  Ein bisher unbekannter Mann hat am Dienstag gegen 20 Uhr einen Getränkemarkt in Bonn-Beuel überfallen und dabei mehrere tausend Euro erbeutet.

Nach den Aussagen der Mitarbeiter wollten diese gegen 20 Uhr den Markt durch den Personaleingang verlassen. Beim Hinausgehen stand den Angestellten (20, 23 und 24 Jahre alt) ein maskierter Mann gegenüber, der mit erhobenem Arm in der einen Hand einen Ziegelstein hielt und  in der anderen Hand eine Pistole auf die Anwesenden gerichtet hielt und diese aufforderte, sich auf den Boden zu legen.

Anschließend musste einer der Angestellten im Büro den Tresor öffnen, aus dem die Tageseinnahmen und Wechselgeld entnommen und in der mitgebrachten Umhängetasche verstaut wurden. Danach verließ der bisher unbekannte Räuber den Getränkemarkt unter Mitnahme des Tresorschlüssels. Über die Fluchtrichtung konnten keine Angaben gemacht werden.

Den Tresorschlüssel fanden Polizisten wenig später in der Nähe des Getränkemarkts. Mit mehreren Streifenwagen erfolgten sofort Fahndungsmaßnahmen, die jedoch nicht zum Erfolg führten.

Die Mitarbeiter des Getränkemarktes beschreiben den mutmaßlichen Räuber folgendermaßen: männlich, er sprach akzentfrei Deutsch, etwa 1,75 Meter groß, schlank, braune Augen. Durch das frei geschnittene Gesichtsfeld der Maske war ein dunkler Teint erkennbar. Er trug eine rot-schwarze Joggingjacke, hellblaue Jeans, graue Socken, weiße Schuhe, schwarze Umhängetasche von rechts, Sturmhaube in schwarz und führte eine Waffe mit.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Ermittler fragen:

  • Wer hat am Dienstag gegen 20 Uhr in Bonn-Beuel, in der Gerhardstraße, in der Nähe des Getränkemarkts einen Mann gesehen auf den die Beschreibung des Tatverdächtigen passt?
     
  • Können Angaben über die Fluchtrichtung des Räubers gemacht werden?

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (02 28) 15 0 entgegen.
 

Weitere Artikel aus der Rubrik
Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Beuel

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+