Nachrichten aus Beuel-Mitte | GA-Bonn

Alternativer Junggesellenabschied in Beuel

Sägen statt trinken

BEUEL. Bei einem Junggesellenabschied geht es üblicherweise laut und lustig zu, das eine oder andere Bier dient da als Stimmungsbeschleuniger. Es geht aber auch anders. Das haben Tim Dyck und weitere 13 Freunde dieser Tage nachhaltig bewiesen. Die 15 jungen Männer bauen ein Holzschiff für Kinder. mehr...

Bürger Bund Bonn

Spielgeräte für Rheinschule

BEUEL. Der Bürger Bund Bonn (BBB) fordert die Stadt Bonn in einem Antrag zur nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Beuel auf, einen Teil der Spielgeräte der 2013 geschlossenen Pestalozzischule auf dem Gelände der Rheinschule (ehemals Gartenschule) in Beuel aufzubauen. mehr...

Berufe in der Kinderstadt

Backstube für den Nachwuchs

Es riecht himmlisch in der Backstube der Kinderstadt. Gerade werden die Schoko-Milchbrötchen gebacken und schon wartet das nächste Rezept auf die Mädchen und Jungen mit den weißen Mützen. "Wir sind heute schon ganz früh aufgestanden, damit wir beim Arbeitsamt ganz vorne in der Schlange stehen", berichtet Svea. Und das hat sich für die Neunjährige und ihre Freundin Ella gelohnt. mehr...

Bombenfund im Neubaugebiet im "Mirecourt-Viertel"

Blindgänger in Beuel entschärft

BEUEL. 180 Minuten lang hat am Dienstag eine britische Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg die Menschen im Beueler Mirecourt-Viertel in Atem gehalten. Um 17.15 Uhr gab Sprengmeister Volker Lessmann Entwarnung - der Zünder war entschärft und von der Bombe abgetrennt worden. mehr...

Straßensperrung in Beueler City

Platane muss nach Sturm gefällt werden

BEUEL. Lange Jahre war sie so etwas wie das Wahrzeichen am östlichen Eingangstor zur Beueler City. Am Sonntag nun musste sich die große Platane an der Friedrich-Breuer-Straße/Obere Wilhelmstraße schwerem Gerät geschlagen geben. mehr...

Stadtranderholung im Naturfreundegarten

"Viel schöner als im Freibad!"

BEUEL. Auch in diesen Ferien nehmen 25 Kinder an der Stadtranderholung im Naturfreundegarten teil. mehr...

"Kunst an der Kletterwand"

Die Kunst des Kletterns

BEUEL. Leilon (12) zieht das Klebeband von der Wand. Ein weißes Muster entsteht wie magisch auf dem roten Hintergrund. Während sie und eine Freundin sich um die Gestaltung der Kletterwand kümmern, hat Tim ein ganz anderes Projekt: "Ich baue Stromleitungen für eine Seilbahn, die oben abfahren soll", sagt der Zwölfjährige, während er zwei Seile von der Kletterwand hinunter zum Boden spannt. mehr...

Beueler bekam Post von der Polizei

Knöllchen lag im E-Postfach

BONN. Seit April verschickt die Polizei Verwarnungen auch digital. Die Empfänger müssen selbstständig nachschauen. mehr...

Ärger um ein Klettergerüst

Spielgerät auf einem verwaisten Schulhof

BEUEL. Ein Klettergerüst versetzt die Eltern der Gartenschule in Ärger. Seit der Schließung der Pestalozzischule an der Budapester Straße in der Bonner Innenstadt im Sommer 2013 steht es unbenutzt auf dem verwaisten Schulhof. "Dabei sollte es längst an unserer Schule in Beuel stehen", so die Vorsitzende des Fördervereins der Gartenschule, Agnes Monschau. mehr...

Partnerstadt Mirecourt

Ex-Wäscherprinzessin Lucie Claude ist retour

BEUEL. Die Städtepartnerschaft zwischen Beuel und Mirecourt wurde 2003 durch einen Jugendaustausch erweitert. An ihm nehmen seitdem zehn bis 14 Kinder im Alter zwischen zwölf und dreizehn Jahren teil. Am Wochenende traf die nächste Gruppe in Beuel ein. mehr...

Interview: Kurt Dauben, Gründer des "Kleinen Muck"

Haus am Jakobsweg für schwierige Jugendliche

BONN. Damals gab es die DDR noch, "Yuppi" war die neue Bezeichnung für beruflich erfolgreiche junge Leute, deren Lebensinhalt der Konsum war, und es begann der rasante Anstieg der Singlehaushalte. Es war das Jahr 1985, als acht junge Menschen eine Idee hatten. Heute arbeiten 130 Beschäftigte im Verein Kleiner Muck. mehr...

Stadt zeigt kein Interesse an Unterkunftsmöglichkeiten

Das Hilfsangebot versandet

BEUEL. Wegen der anhaltenden Krisen kommen täglich neue Flüchtlinge nach Deutschland. Die Notunterkünfte sind überlaufen. Immer wieder wird, auch in Bonn, betont, dass eine dezentrale Unterbringung wünschenswert ist. Um weiteren Flüchtlingen eine Zuflucht bieten zu können, suche die Stadtverwaltung mit Nachdruck in der ganzen Stadt nach Unterkunftsmöglichkeiten, heißt es auf der städtischen Internetseite. mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5 6 7   >   > >
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Beuel

Leserfavoriten