Zu wenig Bewegung schadet dem Rücken

Paul Gerhard Schule, Rückenübung

Unter Anleitung machten die Schüler Übungen.

01.07.2014 Beuel. Wer häufig und lange vor dem Computer sitzt, kennt es wahrscheinlich gut: Der Rücken schmerzt. Drittklässler der Paul-Gerhard-Schule lernen in einem Pilotprojekt, wie man den Rücken trainiert.

Zu wenig Bewegung, zu langes Verharren in derselben, gekrümmten Position. "Selbst Kinder verbringen oft mehr Zeit vor dem Computer oder der Spielkonsole als sich zu bewegen", so Susanne Fischer, Physiotherapeutin.

Die Lehrkräfte Fischer und Susanne Schönborn und die Schüler des vierten Semesters der Physiotherapieschule der Deutschen Angestellten Akademie wollen früh Aufklärung leisten und haben deshalb eine Rückenschule für Grundschüler ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um ein Pilotprojekt, bei dem die Physiotherapieschule mit der Paul-Gerhard-Grundschule in Beuel kooperiert. An zwei Tagen lernten die Schüler der dritten Klassen, wie sie richtig ihren Schulranzen aufsetzen oder einen schweren Gegenstand heben. "Man muss den Ranzen immer direkt am Rücken tragen und in die Knie gehen wenn man ihn aufsetzt", berichtet Gregor Stelter.

Doch obwohl der Sog von Playstation und Computer im Alltag groß sei, stellte Fischer fest: "Alle Kinder haben Lust, sich zu bewegen und ihre Geschicklichkeit auszuprobieren." Weil Kinder aber oft auch nach der Schule oft stundenlang säßen, habe das Defizite in Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination zur Folge. Hier setzt das physiotherapeutische Projekt an: Die Bedeutung von Sport für einen gesunden Rücken und der Spaß daran sollen vermittelt werden. Außerdem sollen die Kinder erproben, wie sie ihre Wirbelsäule bewegen können und wie eine gesunde Sitzhaltung aussieht.

"Wichtig ist, dass man die Position verändert. Den ganzen Tag gerade sitzen, das kann kein Mensch", so Fischer. Station für Station haben die Grundschüler unter der Leitung der Schüler der Physiotherapieschule abgearbeitet. Die Schulleiterin Sabine Leurs freute sich, dass ihre Auszubildenden so die Inhalte zur Kinderrückenschule direkt umsetzen können. (baz)