Autos kollidieren auf Kreuzung

Zehnjähriges Mädchen bei Unfall in Hoholz verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Hoholz, kam es zu zwei Totalschäden und einem Verletzten.

Hoholz/Beuel. Auf der Kreuzung zwischen der Ettenhausener Straße und der Ungartenstraße kam es in Hoholz zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierten zwei Fahrzeuge. Ein zehnjähriges Mädchen musste mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 10 Uhr kam es am Samstagvormittag laut Polizeiangaben zu einem Unfall auf der Kreuzung zwischen der Ettenhausener Straße und der Ungartenstraße in Hoholz. Ein 55-jähriger Autofahrer befuhr die Ungartenstraße aus Hoholz kommend in Richtung Löwenburgstraße. Zeitgleich fuhr eine 47-Jährige auf dem Alten Heeresweg aus Vinxel kommend in Richtung Hof Ettenhausen. Die 47-Jährige übersah das herannahende Fahrzeug des 55-Jährigen, sodass es auf der Kreuzung zum Zusammenstoß kam.

Ein zehnjähriges Mädchen, das sich im Fahrzeug des 55-Jährigen befand, wurde bei dem Unfall verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Zusammenprall der Autos wurden beide so stark beschädigt, dass sie als Totalschaden abgeschleppt werden mussten.

Die Polizei geht von einem Sachschaden von insgesamt 35.000 Euro aus. Nach dem Abschleppen der Autos wurde die Strecke wieder freigegeben. Die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall hat das zuständige Verkehrskommissariat übernommen.