Loch im Zaun

Wildschweine verwüsten Friedhof

12.12.2012 KÜDINGHOVEN. Wildschweine haben auf dem Friedhof Küdinghoven ein Bild der Verwüstung hinterlassen. Etwa 60 bis 70 Gräber sowie Wiesenfläche haben die Tiere nach Angaben der Stadt wohl auf der Suche nach Nahrung zerwühlt.

Das Amt für Stadtgrün hat jetzt die Zäune und Tore kontrolliert. Ein Loch im Zaun wurde geschlossen. An einem bisher nicht eingezäunten Bereich an der Friedhofskapelle wurde jetzt ein Bauzaun aufgestellt, um die Wildschweine abzuhalten. (hbl)