Pützchens Markt

Nächtliches Lichterspiel beendet Rekord-Kirmes

Das Finale von Pützchens Markt 2014.

BONN. Mit dem traditionellen Höhenfeuerwerk ist am späten Dienstagabend der 647. Pützchens Markt zu Ende gegangen.

Auch am letzten der fünf Kirmestage spielte das Wetter mit und bescherte den Schaustellern einen Besucherrekord. 1,35 Millionen Besucher, so viele wie noch nie, waren nach Schätzungen von Marktmeister Günter Dick auf dem Rummel.

Im vergangenen Jahr waren es 950.000, 2012 etwa 1,2 Millionen. Relativ ruhig verlief Pützchens Markt auch aus Sicht der Polizei. Das hohe Besucheraufkommen sei für die Beamten gut zu händeln gewesen, teilte die Pressestelle am Dienstag mit.

Am Montag sprach die Polizei fünf Platzverweise für den Bereich des Marktgeländes aus - eine Person wurde in Gewahrsam genommen. Im Verlauf des Montagabends führte eine Polizeistreife außerdem 52 Fahrzeugkontrollen durch.

Alle 20 Alkoholtests seien negativ verlaufen, hieß es am Dienstag. Im kommenden Jahr findet der Jahrmarkt vom 11. bis zum 15. September statt.