Facharztzentrum im Beueler Zentrum

Die Bauzeit verlängert sich erneut

Der Pavillon ist immer noch nicht ausgebaut. FOTO: MAX MALSCH

Der Pavillon am Rathaus in Beuel ist immer noch nicht ausgebaut.

BEUEL. Es gibt Neuigkeiten von Beuels Baustellen-Sorgenkind: Der Fertigstellungstermin für das Facharztzentrum neben dem Rathaus verschiebt sich erneut.

Wie der GA am Montagnachmittag erfuhr, sollen die letzten noch ausstehenden Arbeiten erst im Sommer fertig werden. Diese weitere Verzögerung - eigentlich war der Termin April der letzte Stand - ergibt sich aus dem Verhandlungsmarathon zwischen Käufer und Verkäufer. Damit hat sich der Fertigstellungstermin bereits um 16 Monate verzögert.

Der Schweizer Finanzberatungs- und Versicherungskonzern SwissLife hat die Immobilie zwar schon 2013 von der Facharztzentrums GmbH erworben, aber die Übernahme des Gebäudes hat gerade erst in diesen Tagen stattgefunden.

Grund für die langwierigen Gespräche sollen Wünsche des Käufers bezüglich der noch ausstehenden Abschlussarbeiten am Bau gewesen sein. Deswegen sei auch in den vergangenen Monaten nichts mehr an der Baustelle geschehen, so Florian Nedden, Vertreter des Bauherren.

Laut Nedden bleibt es dabei, dass die Fast-Food-Kette Subway im Sommer eine Franchise-Filiale im Glaspavillon auf dem Rathausvorplatz eröffnen wird. Auch dieser Starttermin wurde zweimal verschoben. Nach wie vor warten auch noch drei Arztpraxen und ein Versicherungsbüro auf den Einzugstermin in das Gebäude.

Die zum Bauprojekt gehörende Tiefgarage wird immer noch nicht von Kunden angenommen. Nach GA-Informationen soll die Preisstruktur des Tiefgaragenbetreibers daran Schuld sein. Laut Nedden werden in den nächsten Tagen letzte Übergabedetails mit SwissLife festgelegt. Danach soll es auch Ansprechpartner für von der Bauverzögerung Betroffene geben.