Kardinal-Frings-Gymnasium

Buntes Treffen der Limpericher Narren

LIMPERICH. Die Aula des Kardinal-Frings-Gymnasiums war am Samstagabend fest in der Hand der Limpericher Narren. Veranstaltet wurde das bunte Treffen mit rund 200 Gästen aus Liküra von den Limpericher Damengesellschaften, dem Damenkomitee Seerosen von der Maar sowie dem Damenkreis Mauerblümchen und der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Limperich.

Einmarsch und Begrüßung hatte die ehemalige Liküra-Prinzessin Wencke Höhner übernommen. Es folgte ein umfangreiches für tolle Tanzstimmung sorgendes Programm - mit den Siegburger Musketieren, Ech Lecker, Schäl Pänz und echtem Sitzungskarneval wie Wolfgang Messinger von der KG Rot-Weiß Limperich betonte.

"Dazu gehören nunmal Zwiegespräche und Redner. Extra dafür haben wir die Aula verkleinert, um den entsprechenden Rahmen zu schaffen."

Volker Weinigner etwa berichtete von Erlebnissen eines Sitzungspräsidenten im karnevalistischen Ausnahmezustand. Natürlich stattete die Liküra-Prinzessin Sarah I. mit der Liküra-Ehrengarde der Karnevalssitzung einen Besuch ab. Eindrucksvoll auch das Männerballett Tanzbienen. "Die tolle Truppe haben wir bei einer Benefizveranstaltung von 'Hände zur Hilfe' 2012 ersteigert, so Messinger.