Ennertbad bleibt länger offen

Beueler Bütt nach Wasserschaden geschlossen

Die Beueler Bütt wird derzeit saniert.

Die Beueler Bütt wird derzeit saniert.

Bonn. Die Beueler Bütt musste aufgrund eines Schadens an einer Wasserleitung geschlossen werden. Wasser und Schlamm waren in die Technikräume gelaufen. Das Ennertbad bleibt nun länger offen.

Wasser und Schlamm sind aufgrund eines Schadens an einer Wasserleitung in Technikräume der Beueler Bütt gelaufen. Das Schwimmbad musste geschlossen werden, wie die Stadt am Montag mitteilte. Die Beueler Bütt wird aktuell saniert und sollte eigentlich am Dienstag wieder für die gesamte Öffentlichkeit geöffnet werden - Schulen und Vereine nutzten das Schwimmbad bereits seit Anfang September wieder. Bei Bohrungsarbeiten ist nach Angaben der Stadt jetzt aber eine Versorgungsleitung beschädigt worden.

Dadurch konnten Wasser und Schlamm in die Räumlichkeiten laufen und Teile des Technikbereichs beschädigen. Ab Mittwoch können Schulen und Vereine die Beueler Bütt voraussichtlich wieder nutzen, der Eröffnungstermin für die öffentliche Nutzung wurde auf Samstag, 22. September, verschoben.

Aufgrund der kurzfristigen Schließung gab die Stadt am Montag bekannt, die Freibadsaison im Ennertbad zu verlängern. Dieses ist nun bis einschließlich Freitag, 21. September, täglich von 7 bis 19 Uhr geöffnet.