Unfall auf der L 16

Auto überschlägt sich

Geislar.  Die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor am Mittwoch gegen 18.10 Uhr eine 40-jährige Autofahrerin, die auf der L 16 von Geislar in Richtung Meindorf unterwegs war.

Nach Mitteilung der Polizei überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Die 40-Jährige sagte der Polizei, dass sie plötzlich einen Ruck bemerkt habe und danach das Auto nicht mehr kontrollieren konnte. Nach den bisherigen Ermittlungen geriet das schlingernde Auto auf die Gegenfahrbahn, wo es einen entgegenkommenden Wagen touchierte. Anschließend kippte es zur Seite und blieb auf einem Grünstreifen liegen.

Die Polizisten fanden in einiger Entfernung das linke Hinterrad des Unfallautos. Ob das Rad sich bei dem Unfall gelöst hat oder schon vorher ein technischer Defekt vorlag, ist Bestandteil der Ermittlungen. Das Auto wurde von der Polizei sichergestellt.

Die Unfallverursacherin und der 24-jährige Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs wurden leicht verletzt. Die Frau wurde in ein Bonner Krankenhaus gebracht, konnte jedoch nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Die Feuerwehren aus Geislar, Meindorf und Holzlar unterstützten die Polizei bei der Unfallaufnahme und leuchteten den Straßenabschnitt mit ihrem technischen Gerät aus. Während der Unfallaufnahme musste der Verkehr zwischen Geislar und Meindorf umgeleitet werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 15 000 Euro.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirk Beuel

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+