Neue barrierefreie Haltestelle

Ohne Kante in den Bus

HEIDERHOF.  "Wenn eh gebaut wird, dann soll es sich auch lohnen", meint die SPD. Im Zuge eines Baumvorhabens der Stadtwerke Bonn - bis Januar 2013 werden Versorgungsleitungen erneuert - soll die Bushaltestelle "Kastanienweg" in Heiderhof in Fahrtrichtung Endhaltestelle barrierefrei ausgebaut werden.

Das hat nun die Bezirksvertretung Bad Godesberg beschlossen. Die gesamten Arbeiten werden 16 500 Euro kosten.

"Die Einstiegskante wird nach dem Umbau direkt am Fahrbahnrand liegen. So muss man nicht mehr über Lücken zwischen Bürgersteig und Bus klettern.

Außerdem werden die üblichen kontrastreichen und taktilen Elemente eingebaut, um Blinden und Sehbehinderten das Einsteigen zu erleichtern", sagte Hillevi Burmester, stellvertretende Bezirksbürgermeisterin von Bad Godesberg und Vorsitzende der SPD-Fraktion, in der Sitzung.

"Darüber hinaus hat die Verwaltung eingeplant, dass die Flächen, die von der ehemaligen Busbucht übrig bleiben, begrünt werden."

Weitere Artikel aus der Rubrik
Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirjk Bad Godesberg
Folgen Sie uns auf Google+