Nachrichten vom Heiderhof | GA-Bonn

Fahrerflucht in Bad Godesberg

Polizei suchte mit Hubschrauber nach Flüchtigen

BAD GODESBERG. Gegen fünf Uhr am frühen Montagmorgen schreckte ein Hubschrauber-Einsatz der Polizei die Anwohner des Heiderhofs aus dem Schlaf. Mit Suchscheinwerfern fahndeten die Beamten nach einem flüchtigen Autofahrer und seinem Beifahrer. Diese hatten zuvor hohen Sachschaden verursacht. mehr...

Einbrüche in Godesberg

Täter bohrten Fenster auf

BAD GODESBERG. Auf dem Philosophenring sind Einbrecher am Donnerstag in zwei Häuser in unmittelbarer Nachbarschaft eingestiegen. An beiden Häusern hebelten beziehunsgweise bohrten die Täter Fenster auf und gelangten so in die Häuser. mehr...

Pecher Straße in Bad Godesberg

37-Jähriger fuhr gegen einen Baum

BONN. Bei einem Autounfall ist am Sonntagabend ein 37 Jahre alter Mann leicht verletzt worden. Der Fahrer war von der Straße abgekommen und prallte gegen einen Baum. mehr...

Patientenforum in der Stadthalle

Mit neuen Impulsen gegen den Schmerz

BAD GODESBERG. Bereits zum achten Mal versammeln sich heute und morgen beim Bonner Schmerztag Experten zum Gedankenaustausch in der Bad Godesberger Stadthalle und geben Impulse für eine bessere Schmerzmedizin. Während der heutige Freitag vor allem als öffentliches Forum für Patienten dient, steht der Samstag insbesondere im Zeichen der wissenschaftlichen Fortbildung für Ärzte. mehr...

Überfall in Bad Godesberg

Mann entriss Seniorin die Handtasche

BAD GODESBERG. Eine 79-Jährige in Heiderhof ist am Montagnachmittag beraubt worden. Die Senioren war mit ihrem Rollator auf dem Gehweg des Philosophenwegs unterwegs. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden. mehr...

Haus der Begegnung Heiderhof

Schließungspläne stoßen auf Kritik

HEIDERHOF. Das Haus der Begegnung, eines der fünf Tagungshäuser der Evangelischen Kirche im Rheinland, soll aufgegeben werden. Das hat die Düsseldorfer Kirchenleitung beschlossen. Allerdings muss die ab Mitte kommender Woche in Bad Neuenahr-Ahrweiler tagende Landessynode noch zustimmen. Bislang beherbergt das Tagungshaus das Pädagogisch-Theologische Institut (PTI) und die Evangelische Akademie im Rheinland. mehr...

Ausstellung in der Immanuelkirche

Farben, die bis ins Herz dringen

HEIDERHOF. Auch wenn sie sich kaum noch bewegen kann, malt Korinna Reidt weiter Aquarelle. Nun stellt sie in der Immanuelkirche aus. mehr...

Herbstausstellung auf dem Heiderhof

Ein Schöpfungstanz auf Eisenoxid

HEIDERHOF.. Es gibt Kunstwerke, die ziehen den Betrachter auf eine fast schon magische Art und Weise an. Ein solches Phänomen stellt sich bei dem Werk ein, das Katharina Otte-Varolgil anlässlich der Herbstausstellung im Haus der Begegnung auf dem Heiderhof regelrecht in Szene setzte. Auf einem mit Eisenoxid gestalteten Bild als Leinwand projiziert die Performance-Künstlerin, die zwischen dem beschaulichen Westerwald und der quirligen Metropole Istanbul am Bosporus pendelt, einen Film. mehr...

Immanuelkirche in Heiderhof

Familiengottesdienst zum 40. Geburtstag

HEIDERHOF. Sie ist die lange Verkannte unter Godesbergs Kirchen. Die, der böse Zungen den diskreten Charme eines Sparkassenbaus nachsagten. Am Sonntag hat die evangelische Immanuelkirche ihren 40. Geburtstag gefeiert. mehr...

Pädagogisch-Theologisches Institut

Auftakt zu einer überregionalen Straßen-Strick-Aktion für Vielfalt und Inklusion

HEIDERHOF. Jennifer Reitz nimmt mit ihren Stricknadeln Masche um Masche für einen Schal auf. Rosa soll er werden und Teil eines landesweiten Projekts, das am Mittwoch im Pädagogisch-Theologischen Institut (PTI) der Evangelischen Kirche im Rheinland gestartet wurde. mehr...

Heiderhof

Politik begrüßt Kindergarten-Gründung

BAD GODESBERG. Der avisierte Umbau einer Tennishalle am Sommerbergweg auf dem Heiderhof in eine fünfgruppige Kindertagesstätte in städtischer Trägerschaft ist bei den Fraktionen der Bezirksvertretung Bad Godesberg fast durchweg auf positive Resonanz gestoßen. mehr...

Neues Basketballfeld Heiderhof

"Es ist cool, dass es Tore und Körbe gibt"

HEIDERHOF. "Cool" ist er. Und vor allem "wirklich nicht der schlechteste Basketballplatz". Da waren sich Phillip (12), Tobi (12) und Carl (14) einig. Die drei hatten in einer Feldhälfte des Platzes am Philosophenring bereits ausgiebig Körbe geworfen, als quasi nebenan (unterhalb des zweiten Korbes), das Spielfeld offiziell eingeweiht wurde. mehr...

< <   <   1 |2| 3 4 5 6 7   >   > >
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirjk Bad Godesberg

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+