Nachrichten aus Godesberg-Zentrum | GA-Bonn

Hospizprojekt der Bürgerstiftung Rheinviertel

Bachs Matthäus-Passion mit über 200 Musikern

BAD GODESBERG. Über 200 Musiker sind dabei, wenn am Samstag, 21. März, in der Godesberger Marien-Kirche Bachs Matthäus-Passion für den guten Zweck aufgeführt wird. Beteiligt sind das "Vokalensemble Rheinviertel", welches unter der Leitung von Daniel Kirchmann auf 120 Mitglieder angewachsen ist mehr...

Neuentwicklung am Fraunhofer-Institut Wachtberg

Blick in die Operationszentrale eines Marineschiffes

BAD GODESBERG. Per Mausklick für den Ernstfall trainieren: So könnte die Einsatzvorbereitung von Soldaten in Zukunft aussehen. Beim Forum "Simulation and Training" in der Bad Godesberger Stadthalle diskutieren seit gestern 250 Teilnehmer aus Bundeswehr, Industrie und Forschung über neueste Simulationstechnologien und ihren Nutzen für die Einsatzvorbereitung von Bundeswehrsoldaten. mehr...

Umzug der Abteilung Arbeitssicherheit

Stabsstelle zieht von Bad Godesberg nach Duisdorf

DUISDORF. Ungeachtet des Widerstandes der Hardtberger Bezirkspolitiker gegen die Zentralisierung des Meldewesens mit Umzug des Bürgeramtes Duisdorf ins Bonner Stadthaus hat die Stadt jetzt mitgeteilt, wie die künftig freien Räume im Rathaus Duisdorf genutzt werden können. mehr...

Geo-Show in der Uni-Bonn

Unterirdisches Wissen

BONN. Man sieht förmlich, wie es in den Köpfen der Schüler und Lehrer rattert: "Vielleicht die Rhone?" "Nein - die Camargue ist doch viel weiter westlich." Moderator Johannes Büchs spricht gerade mit dem Geologieprofessor Achim Kopf über submarine Hangrutschungen im Bereich des Flughafens von Nizza und möchte von seinem Publikum wissen, welcher Fluss dort ins Mittelmeer mündet. mehr...

Benefizaktion in Bad Godesberg

Fahrradladen: Symbolisches Dankeschön aus vollem Herzen

BAD GODESBERG. Zum Ende der vom Bad Godesberger Fahrradladen "Drahtesel" initiierten Benefizaktion "Kilometergeld für Kinderherzen" hatten sich dort am Samstagabend Teilnehmer und Unterstützer versammelt, um der Scheckübergabe an die Fördergemeinschaft und der Verlosung der Preise beizuwohnen. mehr...

Überfall in Bad Godesberg

Unbekannte erbeuten Bargeld in Wettbüro

BAD GODESBERG. Am Samstag Abend soll ein unbekannter Täter ein Wettbüro in der Vilichgasse in Bad Godesberg überfallen haben. mehr...

Mitmach-Konzert in der Rigal'schen Kapelle

Von Bach bis zu den Beatles

BAD GODESBERG. Unter dem Motto "Musik von uns für euch!" fand am Samstagabend ein ökumenisches Konzert in Zusammenarbeit der Evangelischen Johannes-Kirchengemeinde Bad Godesberg und der Katholischen Kirchengemeinde St. Martin und Severin statt. mehr...

GA Interview

"Ich freue mich immer über eine spannende Predigt"

BAD GODESBERG. Die Protestantin Dorothea Zügner über ihre Beziehung zur Kirche und dazu, warum sie weiterhin Mitglied bleibt. mehr...

PEB-Bad Godesberg

Die Freude am Lernen wecken

BAD GODESBERG. Die "Partnerschaft Erziehung Bildung-Schule" (PEB-Schule) hat am Mittwoch, 25. Februar, ihren Präsentationstag. Die Schule, die in der Einrichtung Evangelische Jugendhilfe Godesheim untergebracht ist, hat sich auf chronische Schulverweigerer und Demotivierte spezialisiert. mehr...

Die Bad Godesberger Industriegeschichte

Als es noch viel Handarbeit gab

BAD GODESBERG. "Es muss gestunken haben - und es gab viel Kinderarbeit" - diese Aussage von Horst Heidermann bezog sich zwar auf das Braunkohlen-Alaunerz- und Vitriolerz-Bergwerk in Friesdorf, allerdings galt das auch für zahlreiche Fabrikschlote und industrielle Produktionsstätten, die um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert im verschlafenen Bad Godesberg in Betrieb waren oder gerade in Betrieb gingen. mehr...

Maria Wetzel feiert ihren 100. Geburtstag

"Meine Oma ist ein Sonnenkind"

BAD GODESBERG. Am vergangenen Karnevalssonntag feierte Maria Wetzel mit ihrer Familie "beim Lieblings-Italiener 'Valtellina' in Godesberg" ihren 100. Geburtstag. "Das habe ich vor allem meiner Enkeltochter zu verdanken, die das alles prima organisiert hat", freute sich die Jubilarin. mehr...

Von Bad Godesberg nach Rügen

Polizist Hans-Peter Lux verabschiedet sich

BAD GODESBERG. Wenn Hans-Peter Lux und seine Frau Gabriele am Montagmorgen aus dem Fenster blicken werden, ist die Arbeit weit, weit weg. Das gilt gedanklich, das gilt aber auch räumlich. An diesem Wochenende löst der langjährige Polizeibeamte, den in Bad Godesberg jedes Kind kannte, an seinem bisherigen Dienstsitz seine Wohnung auf und zieht endgültig in seine neue Wahlheimat: die Insel Rügen. mehr...

< <   <   |1| 2 3 4 5 6   >   > >
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirjk Bad Godesberg

Leserfavoriten